Bewertung meiner Ausstattung

von Eskaia, 05.04.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Eskaia

    Eskaia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.07
    Zuletzt hier:
    20.06.08
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.08   #1
    Hi,

    folgende Ausstattung habe ich mir als Einsteiger zugelegt und bitte darum die einzelnen Teile zu bewerten bzw. persönliche Erfahrungen einzubringen:

    Bass: Rockbass Vampyre 4 String
    Amp: Warwick Sweet 25.1
    Effekt: Boss ME-50B

    Ich hoffe das der Kram was taugt.. War auch teuer genug...

    Würde mich freuen über eure Meinung und bedanke mich bereits im Vorraus.

    liebe Grüße
     
  2. pancake

    pancake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    150
    Erstellt: 06.04.08   #2
    Lustig, irgendwie fragen die Leute doch immer bevor sie was kaufen... Aber ist ja egal:

    Also:

    Bass: Keine Ahnung
    Amp: Wenn man den Warwick-Sound mag, sicherlich nicht verkehrt
    Effekt: Keine Ahnung

    :cool: so, viel Spaß damit, ich denke du wirst bald selber rausfinden ob der kram für dich taugt.

    LG
     
  3. luckyluke

    luckyluke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    1.03.15
    Beiträge:
    353
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    424
    Erstellt: 06.04.08   #3
    wenn es für dich und deinen einsatzzweck brauchbar ist, brauchst du doch eigentlich nicht noch
    die Meinungen von uns? :)
    Der vampyre hat sich angenehm spielen lassen. Design ist nicht meines.
    Ich hatte nen Sweet 15.
    Da hat mir halt für einige Gigs einfach die Leistung gefehlt. Proben waren damit gut.
    Glückwunsch zum Equipment, viel Spaß und Erfolg.

    Es gibt nichts Unmotivierenderes als am Anfang richtig beschissenes, unspielbares
    Equipment zu haben ;)
     
  4. cygma

    cygma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.07
    Zuletzt hier:
    13.08.14
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    79
    Erstellt: 06.04.08   #4
    Genau; irgendwann kriegst du vielleicht nicht mehr den Sound raus aus dem Bass raus den du willst (Beispiel, nicht auf das Modell bezogen)... oder du testest mal einen anderen Bass der sich auf einmal "wie von selbst spielt" - für das andere halt äquivalentes.

    Welches Equipment man haben muss ist eigentlich so egal - im Endeffekt zählt doch nur ob du Spaß damit hast und es das macht was du brauchst :)
     
  5. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 06.04.08   #5
    Irgendwie schon lustig, dass Du als Anfänger Geld für Bass und Amp ausgibts, dann noch ein Multi dazu (was macht man als Anfänger damit?) und dann fragst was man so im Allgemeinen davon hält.
    Möchtest Du hören, daß Du gut eingekauft hast?

    Und was machst Du wenn alle Dein Zeugs zerreissen? Wieder verkaufen?;)
     
  6. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 06.04.08   #6
    Keine Sorge, dein Equipment ist von namentlichen Herstellern, die in ihrem Preissegment für gute Arbeit bekannt sind.
    Der Sweet 15 wird hier oft genug als Proberaumamp für den kleinen Geldbeutel empfohlen. Nach meinen Erfahrungen mit dem Gerät, passiert das auch nur zu Recht. Ist ein solider Combo mit genug Leistung für den P-Raum und kann soundlich schon einige überzeugen, aber man kann natürlich auch keine Wunder erwarten für den Preis. Wie gesagt ist ein solides kleines Gerät.
    Den Bass kenn ich nicht. Rockbass ist aber nicht für miese Bässe bekannt. Kannst ja mal die SuFu bemühen.
    Tja und was ich von Multieffektgeräten halte:
    Ist eigentlich nur rausgeschmissenes Geld. Für den Anfang denkt man sich immer, och mensch ist ja gar nicht so schlecht. Ist ja eigentlich doch ganz geil. Aber mit der Zeit wirst du immer mehr Dinge entdecken, die einfach nicht gefallen. Gerade bei Multis empfinde ich besonders die Klangregelungen als mittelmäßig (nicht selten sogar darunter). Der Line6-Pod hat nen EQ den man gebrauchen kann, ist aber schon im Preis viel höher anzusetzen und kommt dazu noch mit beschi**enen Effekten daher.
    Das Me-50b konnt ich bisher nur einmal auf ne Bühne hören, ist ok, aber dicherlich nichts weltbewegendes.
    An deiner Stelle hätt ich die 250€ gespart und in etwas anderes investiert. Ich vermute mal, dass du Metal spielen willst (wegen dem Vampyre) also wäre imho eine Investition in Zerrentreter, Sansamp oder GP-Lighstone etc etc genau richtig. Außer du willst Progmetal spielen und benötigst einfach Effekte, dann ist mit nem Multi ersteinmal ne Lösung geschaffen, aber diese Lösung wird sicherlicher nicht auf dauer Glücklich machen. Dafür müsste man bei nem Multi schon mit um die 1000€ und mehr rechnen
     
  7. kaffeetrinker

    kaffeetrinker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    449
    Erstellt: 07.04.08   #7
    Das mit dem FX verwirrt mich grad auch etwas!?
     
  8. C???nd

    C???nd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.05
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Thalwil (Zürich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    561
    Erstellt: 07.04.08   #8
    amp und bass hab ich nie angespielt, kann ich also nichts dazu sagen.

    das ME50B find ich eigentlich ganz ordentlich so! der sound ist völlig akzeptabel, der eq tut mehr oder weniger was er soll und die menge an effekten, ist wirklich toll. ich hatte das teil auch ziemlich lange bis ich wusste, was ich wirklich brauche (man kann unmöglich mit allen effekten was anfangen ;) ) und habe mir dann einzelne bodentreter gekauft. aber grundsätzlich finde ich das me50b vom preis / leistungsverhältnis super. somit würde ich sagen, du hast dir n tolles teil da gekauft (insofern du das auch wirklich schon gebrauchen kannst) :great:
     
  9. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 07.04.08   #9
    der bass ist... joa zu gebrauchen find ich als anfängerinstrument nicht verkehrt, vll schon etwas überdimengsioniert... wenner sich gut spielen lässt isser top. form is auch so ne sache ich mag die form gern anzusehn, aber zu spielen find ich den vampyre grausam (hatte den 5ersn von warwick inne pfoten und hab angst bekommen so groß war der).

    zum amp: für nen übungsamp zu hause klar zu groß, ich geh mal davon aus, dass du schon ne band gefunden hast (hey ein typischer ich spiel bass, damit ich in ne band komm kollege:D)... wer den sound mag wird damit glücklich, leistungstechnisch sollte er für den proberaum mehr als genug sein und auf der bühne wenn sie nciht allzugroß ist auch gut mitbrüllen können.

    zum effekt: ganz klar.... geld rausgeworfen für nix, die wichtigsten funktionen sind im amp drin (eq und limiter) der rest is am anfang spielerei und lenkt vom spielen ab und darum geht es doch... sauber spielen und mit effekten nebenher (das pedal) wird das nciht einfach als anfänger... wenn nich unmöglich. will jetzt nicht sagen, dass effekte generell schund sind oder dass multis nix bringen (ich hab ja selbst eins) aber als anfänger is das einfach unnötig

    sag doch mal selbst, wie du mit deinem zeugs klarkommst.... hier isses doch eigentlich so, dass uns die besitzer was zu ihrem zeugs in form von reviews sagen und nicht umgekehrt ;)



    OT: jetzt stell sich aml einer vor, der junge bassmensch verliert die lust am spielen oder merkt, dass das nich sein instrument is. ich glaub das tut weh bei den summen an anfängerequipment
     
  10. Muradhin

    Muradhin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    2.05.14
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    699
    Erstellt: 07.04.08   #10
    Das Geld für den Effekt hättest du noch in den Bass oder Amp mit stecken sollen, Effekte bringen dir am Anfang nichts. Wenn du ein bischen spielen kannst, werden Effekte interessant um bestimmte Sound zu realisieren, aber im Moment schadet dir das Multi eher nur, weil du dich evtl. in Spielereien verlierst statt vernünftig zu üben.
     
  11. AndiFS

    AndiFS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    19.09.16
    Beiträge:
    338
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    338
    Erstellt: 07.04.08   #11
    Über das zeug kann man nich meckern obwohl der Bass natürlich von der Form her Geschmackssache ist. Nicht meins... Das ME 50B hab ich selber noch irgendwo rumstehen, zum Effekte kennenlernen echt in Ordnung aber ich hab im Moment nur keine Verwendung für so viele Effekte. Lass die Effekte aber erstmal beiseite. Ist am anfang nicht so wichtig. Hab mal den Warwick Sweet 15 gespielt, der ist nicht schlecht. Deiner is ein bisschen größer.... Genug Eier geschaukelt, jetzt fang an zu lernen, such dir ne Band und erobere die Welt...:D Viel Spass und Glück auf dem Weg zum Bassmann...
    Cheers! Andi...
     
  12. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 07.04.08   #12
    Ähm, müsstest DU das nich merken???
     
  13. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 07.04.08   #13
    Bewerten? Hm, dann gebe ich Dir mal 5 Punkte....
     
  14. dragon_che

    dragon_che Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    13.01.10
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Vlotho
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 07.04.08   #14
    Zum Vampyre:
    Hatte ne Zeit lang überlegt, mir den zuzulegen, allerdings wurde mir dann doch bewusst, was ich mir da ins Haus hole (soll nicht abwertend sein!!). Mir ist das Ding einfach zu unflexibel. Klar mag ich härtere Musik (z.T. auch Death Metal), aber ich wollte mich nicht so verfahren mit dem Bass. Hab dann doch noch etwas gespart und mir ne 'Vette $$ zugelegt, aber das ist für dich wohl noch nicht so ganz von Bedeutung, wenn du noch Anfänger bist und das Bassspielen erst noch richtig lernen musst. (Ich weiß, als Anfänger denkt man noch: "A-A-A-A-G-G-G-G-C-C-C-C-E-E-E-E ... gar nich so schwer!", aber das wird's noch, keine Sorge ;) )

    Zum Sweet 25.1:
    Ich selbst spiele das Teil seit 1,5 Jahren und komm sogar grad von'ner Bandprobe. Ein Satz, der jedes Mal fällt, ist: "Jetz mach doch mal das Ding leiser!" - Für Proben reicht das Ding locker ;) Für Auftritte.. naja, hängt davon ab, wie groß Bühne und "Halle" sind, ob du noch abgenommen wirst etc., aber da das Teil über nen DI-Out verfügt, kannst du ganz locker so noch über die PA spielen, wenn es mal keine Abnehm-Micros gibt, und du kannst den Amp als Monitor benutzen ;)
    So viel zur Leistung.. Sound: Warwick. Kein anderes Wort könnte den Sound besser beschreiben. Wie einer meiner Vorredner schon sagte, wenn man den Sound mag, dann sei glücklich, wenn nicht, dann guck dich nach etwas Neuem um. Ich persönlich find den Sound geil und werde beim nächsten Mal wieder in Richtung großes "W" tendieren.
    Multi-Effekt:
    Rausgeschmissenes Geld. Das bringt wirklich nichts als Anfänger, find ich(!!). Das Geld hättest du auch besser verbraten können. Zum Beispiel hättest du es mir geben können.. ^^ .. oder dir einen netten kleinen Übungs-Combo für zu hause zulegen können ;) Dann kannste den Sweet gern mal im Bandraum stehen lassen und musst keine 32kg durch die Gegend schleppen. Passend dazu hätte es der Warwick BlueCab 30 sein können. Wenn du den Bong hast, was ich schwer für dich hoffe, dann geh zurück in den Musikladen, gib das Effektgerät ab und nimm dir so nen kleinen Brumm-Würfel mit ;)
     
  15. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 07.04.08   #15
    wie du zu dieser ansicht gekommen bist, müsstest du mal ot dieses bestätigungs-/abnickthreads begründen.
     
  16. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.537
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 08.04.08   #16
    So, genug für den Einkauf gelobt :rolleyes:

    *closed*
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping