Beyerdynamic M-422 N(C) vs. Beyerdynamic Opus 53

von Düsseltier, 21.02.06.

  1. Düsseltier

    Düsseltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.205
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.833
    Erstellt: 21.02.06   #1
    Hallo!


    Ich will mir jetzt zwei Overheads neu anschaffen. Entweder das Opus 53, das ich schon hochzufrieden an der Hihat sitzen hab oder eben das M-442, das ich eben beim druchstöbern gefunden habe.....kostet ja nur 10 Euro mehr. Lohnt sich das?

    http://www.musik-service.de/Mikrofon-Beyerdynamic-M-422-NC-prx3529de.aspx

    Opus 53




    Hat jemand beide mal gehört?

    Grüße!

    Aljoscha
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 21.02.06   #2
    nein - aber du vergleichst Äpfel mit Birnen.
    Das Opus 53 ist ein Kondensatormikrofon, das M ein dynamisches.
    Das wird zwangsläufig anders klingen.
     
  3. Düsseltier

    Düsseltier Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.205
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.833
    Erstellt: 21.02.06   #3
    Mmmm....ok, das hab ich nicht gesehen. Ich brauch die als Overhead, da eignen sich ja beide. Welches würdest du denn nehmen?
     
  4. understood

    understood Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.05
    Zuletzt hier:
    26.03.08
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 21.02.06   #4
    Hallo,

    ich würde wohl eher zum Opus tendieren, da es wohl hochauflösender ist.

    So long...
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 21.02.06   #5
    da müsste ich mich zu weit aus dem Fenster lehnen, da ich das M nicht kenne.
    Wir haben jedoch ebenfalls einige Opus 53 im Einsatz und ich finde die für diese Preisklasse ausserordentlich gut. Da such ich grad keine Alternative.
    Ausser: ich such was wirklich besseres - aber da guck ich dann im Preisbereich deutlich über 300 Euro - das ist dann auch zu hören.
    Nichtsdestotrotz klingt das M sicher anders - aber nicht zwangsläufig besser.

    Sorry, aber besser kann ichs jetzt nicht beschreiben :o
     
Die Seite wird geladen...

mapping