Bias "nachstellen" nochmal erforderlich nach Röhrenwechsel Jet City JCA50H ?

von Gitarrotron, 24.04.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Gitarrotron

    Gitarrotron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.12
    Zuletzt hier:
    16.08.19
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    251
    Kekse:
    262
    Erstellt: 24.04.19   #1
    Hi

    Ich hab vor ein Paar Monaten einen Wechsel der Endstufenröhren an einem Jet City JCA50H durchführen lassen. Dabei wurde auch der Bias eingestellt.
    Der Amp klang danach richtig fett und heiss, aber seit einiger Zeit hab ich das Gefühl dass der "Druck" irgendwie wieder abgenommen hat.
    Er ist auch leicht leiser geworden (ca eine Stufe auf dem Master Regler weniger, falls man das so messen kann :) )
    Das ist dann irgendwann so geblieben und er klingt nun konstant gleich.
    Pegelt sich da irgendwas ein? Sollte man den Bias nochmal "nachstellen" um wieder auf die fette Dynamik direkt nach dem Röhrentausch zu kommen,
    oder klingt nur ganz zu Anfang so richtig fett? (Also er klingt jetzt nicht schlecht, aber eben nicht sooo geil wie mit den frischen Röhren)
     
  2. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    24.08.19
    Beiträge:
    14.833
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    10.193
    Kekse:
    31.646
    Erstellt: 24.04.19   #2
    Kann durchaus sein dass das Bias gedriftet ist und nachgestellt werden muss, das ist durchaus üblich.

    Kann natürlich auch sein, dass eine der Röhren schon durch ist, kann man nie ausschließen.
    Am besten zum Tech und checken lassen :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Bowhunter

    Bowhunter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.16
    Zuletzt hier:
    23.08.19
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    163
    Kekse:
    544
    Erstellt: 24.04.19   #3
    Vielleicht war dein Bias so eingestellt, dass der Amp richtig geil klingt, und nicht so, dass die Röhren möglichst lang halten.
    Eddie van Halen hat damals in den 80ern pro Gig einen Satz Endstufenröhren verbraten. Aber damals kosteten Röhren ja viel weniger.
     
  4. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.328
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.055
    Kekse:
    50.928
    Erstellt: 24.04.19   #4
    Ich finde, dass der JCA mit zu heiß eingestellten Bias ziemlich mies klingt.
    Aber Geschmäcker sind ja verschieden.
     
  5. Gitarrotron

    Gitarrotron Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.12
    Zuletzt hier:
    16.08.19
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    251
    Kekse:
    262
    Erstellt: 24.04.19   #5
    Öhm ok. Ich habe nur leider keine Bezugsgröße WIE heiss der Amp denn wohl eingestellt war als er so klang wie er klang. Von daher... :nix:

    Ich fahre den Amp aber weder besonders hoch noch wird die Kiste überhaupt besonders häufig gespielt. Die Röhren die vorher drin waren, wurden viel länger gespielt. Ich hab die auch nur tauschen lassen weil bei dem Amp allgemein dazu geraten wurde die Chinaröhren durch was besseres zu ersetzen (hat ja auch was gebracht, so isses ja nüscht) Aber dass die schon verbraten sind, würde ich eher ausschließen. Ich geb den wohl am besten in die Werkstatt und lass es einfach nochmal durchmessen
     
  6. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.328
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.055
    Kekse:
    50.928
    Erstellt: 24.04.19   #6
    Die 6L6 Endstufenröhren ab Werk beim JCA50H/100H/100HDM sind völlig in Ordnung - sofern sie einigermaßen gematcht sind.
    Beim JCA20H/20HV/22H würde ich die EL84 immer tauschen aus klanglichen Gründen.

    Bei den Vorstufenröhren gibt es sicherlich besseres als das, was ab Werk drinsteckt.

    Dann lass doch gleich ein anderes Bias Poti einbauen: https://www.ebay.de/itm/5-Trimmer-P...475873?hash=item2abb6355e1:g:mc4AAMXQRPRTJFD5

    Die Bias Potis ab Werk sind nicht so gut und ich hatte den Eindruck, dass die sich gerne mal durch mechanische Belastung etwas verstellen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping