Bill Lawrence Cobra Humbucker

von Razamanaz, 15.02.04.

  1. Razamanaz

    Razamanaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.04   #1
    Moin!
    Ich hab bei ebay 2 Bill Lawrence Designed Humbucker ersteigert. Die sind neu und original verpackt. Ich dachte, dass es sich dabei einfach nur um irgendwelche "designed" Dinger aus Korea handelt die einfach nur ein wenig besser sind als die standard Korea PUs. Bei genauerem lesen der Verpackung hab ich dann aber festgestellt das die made in the USA sind und nicht mit Wachs sondern mit Epoxy Harz ausgegossen sind. Jetzt denk ich aber, dass die zu schade sind um in eine meiner alten billigen E-Gits zu kommen. Und ich will nicht 3 mal ein und wieder ausbauen.

    Sagt die tatsache, dass die PUs nicht in Wachs gegossen sind, etwas über die Qualität aus? Was soll ich davon halten? Besser als Korea Dinger oder gleichwertig?

    Raz
     
  2. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 15.02.04   #2
    den hatte ich auch mal!

    Ist definitiv besser als die Korea Duncan Designed Teile...imho!
    Bau sie Trotzdem in deine Klampfe ein!...Warum denn auch nicht?

    Das mit dem Epoxy hat nur einen Grund....es geht nicht kaputt egal was man anstellt...Wachs kann auch brechen womit seine Wirkung beim Pickupsversiegeln dahin wäre!
     
  3. Razamanaz

    Razamanaz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.04   #3
    sind die vergleichbar mit zB Seymours oder sind die so ein Mittelding zB zwischen Duncan Designed und Seymour Duncans?
     
  4. Razamanaz

    Razamanaz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.04   #4
    jo was ich noch wissen wollte....

    was für Potis bzw Schalter brauch ich da? Wegen den Ohm Zahlen etc.
    Wäre dankbar für ein paar Tipps.

    Aus den PUs gehen 5 Kabeln raus. Zwei sind miteinander verdreht. Sind die PUs splitbar?
     
  5. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 15.02.04   #5
    500kOhm Potis sollten für beide genutzt werden...

    ahhh ja die Pickups lassen sich splitten und zwar da wo die beiden Kabel verdrillt sind!... einfach nur öffenen und die hast an dem einem kabel das Ende der ersten Spule und am anderen den Anfang der Zweiten Spule...

    fürs verschalten siehe! ROCKINGER!

    von der Qualität her würde ich sagen irgendwo zwischen den Designed und Echten!
     
  6. Razamanaz

    Razamanaz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.04   #6
    ok, danke ;)
     
  7. NobbyNobbs

    NobbyNobbs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    13.09.14
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Cork, Irland
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.105
    Erstellt: 31.05.06   #7
    So, ein uraltes Thema das von mir wieder hochgeholt wird.

    Ich habe mir kürzlich auch einen Cobra Pickup geholt und bin (da leider keine Anleitung beiliegt) jetzt etwas überfragt wie man ihn installiert. Es gibt natürlich ein großes Kabel mit vier Drähten, einem weißen (wahrscheinlich wie bei allen meiner Gitarren für den Switch), einem grünen, einem schwarzen und einem roten. Da ich leider noch nie einen Pickup eingebaut habe bin ich jetzt auch nicht so übermäßig bewandert und wäre froh, wenn mir jemand unter die Arme greifen könnte.

    Hier ein Link mit Bildern:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=7416351147&rd=1&sspagename=STRK%3AMEWN%3AIT&rd=1
     
  8. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 31.05.06   #8
    Den Cobra PU´s liegen doch Einbauanleitungen bei. Wenn das bei Euch nicht so sein sollte, kann ich meine ja mal abfotografieren und Euch per Mail zusenden.

    Was den Sound angeht, so müßte man erst mal wissen mit welchen Duncan Designed und mit welchen Seymour Duncan Ihr die vergleicht und welche Cobra-Variante Ihr meint (H1, 2 oder 3).

    Ich finde der H1, klingt um einiges wärmer und mittiger am Hals als der Duncan Designed HB103N. Einen Seymour Duncan SH-1 würde ich aber wiederrum dem Cobra am Hals vorziehen. Dagegen würde ich aber den Cobra einem Seymour Duncan SH-12 am Hals vorziehen. Am Steg hatte ich nur mal einen Cobra H3. Den fand ich auch besser als den HB103B, allerdings waren die in diesem Fall in zwei verschiedenen Gitarren mit verschiedenen Hölzern, so dass der Klangunterschied schon dadurch zustande gekommen sein kann.

    Die Cobra´s sind auf jeden Fall keine schlechten PU´s und haben, wenn man den Preis um die 30 Euro mit einbezieht, ein top Preis-Leistungsverhältnis.
     
  9. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 31.05.06   #9
    Ach so, was ich noch erwähnen wollte. Im Vergleich dem Bill Lawrence 500 XL den ich mal in meiner RR hatte wirkt selbst der heißseste Cobra (H3) ziemlich gezähmt.
     
  10. NobbyNobbs

    NobbyNobbs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    13.09.14
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Cork, Irland
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.105
    Erstellt: 01.06.06   #10
    Hallo Swen,

    ich habe meinen Cobra bei eBay gekauft, also gebraucht und daher ohne Anleitung, natürlich kann ich ihn auch nicht einbauen ohne zu wissen welcher Draht wo hingehört, wäre also garnicht so schlecht wenn du es fotografieren würdest.

    Übrigens steht auf der Rückseite meines PUs HV
     
  11. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 01.06.06   #11
    Ok, ich werd´s mal machen, weiß aber nicht, ob ich´s diese Woche noch hinbekomme, da der PU nicht hier liegt.
     
  12. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 22.06.06   #12
    Sorry, hat etwas länger gedauert. Bin leider schon alt unf vor allem vergesslich :( .

    Hier die Schaltungsmöglichkeiten:
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping