Billig-Strobe steuern? am Besten am PC ;) ?

von W4rLord, 26.12.06.

  1. W4rLord

    W4rLord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    30.06.14
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 26.12.06   #1
    Hi,

    ich habe daheim dieses Stroboskop "rumliegen" :rolleyes:
    https://www.thomann.de/de/stairville_par_can_strobe_75w.htm

    Ich hab es in meinem Zimmer und möchte es passend zur Musik synchronisieren, weil es ja langweilig ist, wenn es nur die ganze Zeit blinkt :rolleyes: . In der Beschreibung steht "Controller-Anschluss und Synchronisation über zwei 6,3 mm Mono-Klinkenbuchsen"
    ich weiß aber nicht, wo man das anschließen kann bzw. welches Kabel ich brauche :o

    Kann ich das auch irgendwie über den PC machen? Was brauch ich dazu?
    Sry habe davon keinen Plan :(


    Hab u.a. den Thread gesehen, wo jemand eine Lichtersteuerung selber baut ... so kompliziert will ich es ja eig. nicht ;) wenn es denn geht

    Danke für eure Hilfe.
     
  2. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 26.12.06   #2
    Das Stroboskop kannst du an einen entsprechenden Strobe-Controller anschließen. Mit so einem Controller kann man z.B. die Blitzgeschwindigkeit regeln. Um das Strobe anzuschließen, brauchst du zwei Kabel mit jeweils 6,3mm mono.
    Ich glaube nicht, dass man das über den PC steuern kann.

    MfG

    Tonfreak
     
  3. W4rLord

    W4rLord Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    30.06.14
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 26.12.06   #3
    Die Blitzgeschwindigkeit lässt sich ja eig. auch schon am Strobe selber regeln... naja ^^
    Ok und kann man mit so einem Controller auch für bestimmte Lieder was einprogrammieren ?:confused: Sorry, ich hab in dem Gebiet keine Ahnung
     
  4. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 26.12.06   #4
    Die Strobe-Controller sind halt dazu da, dass man den Strobe aus der Ferne steuern kann. :)
    Mit den ganz einfachen Controllern kann man nur die Blitzgeschwindigkeit regeln, die etwas besseren verfügen zusätzlich über eine eingebaute Musiksteuerung mit Mikrofon, d.h. die Strobes blitzen dann irgendwie im Takt der Musik. Strobe-Controller, wo man etwas einprogrammieren kann, kenne ich nicht.

    MfG

    Tonfreak
     
  5. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 03.01.07   #5
    Der hier wäre villeicht etwas für dich:


    Showtec Strobe-Con 100
    ~ Strobegeschwindigkeit
    ~ Helligkeit (Dimmer)
    ~ Flashtaste
    ~ Standbytaste
    ~ eingebautes Mikrofon
     
  6. toxx

    toxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    1.836
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.969
    Erstellt: 31.01.07   #6
    Ich habe ein paar Fragen, die hierzu passen, deshalb starte ich jetzt keinen neuen Thread...

    Gibt es bei solchen Controllern auch welche, bei der sich die Blitzgeschwindigkeit eintappen lässt? Damit ich live als Licht-DJ gleich das richtige Tempo habe, bevor ich das Strobe einschalte?

    Gibt es solche (billigen) Controller auch für normale Scheinwerfer, also zur Regelung von Grün, Blau, Rot, Gelb, Weiss usw. ?

    edit: Gibt es dann solche Controller auch für Nebel-Maschinen? Oder gibt es vllt. einen (preiswerten!!) Controller der das alles in einem hat, ohne spezielle (teure) Licht-Hardware zu benötigen?
     
  7. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 31.01.07   #7
    Da führt eigentlich kein Weg an DMX vorbei.
    DMX - Controller sind inzwichen schon günstig zu beziehen.
    Das größere Problem wird sein das alle Komponenten (Strobe, Nebelmaschine) DMX-fähig sein müssen, und das sind diese ultra-billig Geräte nunmal nicht.
     
  8. toxx

    toxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    1.836
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.969
    Erstellt: 31.01.07   #8
    Ansonsten gibts da keine Möglichkeit? Auch keine mäßig unpraktische, dafür aber billige?
     
  9. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 01.02.07   #9
    Spontan fällt mir jetzt keine ein.
     
  10. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 01.02.07   #10
    0-10V technik. wäre dir bestimmt umständlich genug. bei ebay gibts evtl was zum schießen. aber im grunde leg ich dir dmx ans herz.

    bei einstellbarem und auch farbigem strob überleg dir mal led Par spots. die sind nicht so schnell wie ein normales strob, aer wenn es dir reicht mit sicherheit die beste lösung
     
  11. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 01.02.07   #11
    Und bei weitem nicht so hell ;)
     
  12. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 02.02.07   #12
    stimmt das kommt auch noch hinzu
     
  13. toxx

    toxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    1.836
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.969
    Erstellt: 02.02.07   #13
    Könnte man ein Strobe auch musiksensitiv einstellen und dann einfach im rechten Moment auf den Schalter an der Steckerleiste treten? Oder mache ich da was kaputt?

    Kann ich normale Scheinwerfer irgendwie in der Intensität steuern oder ggf. DMX-fähig machen?
    Wenn ja, wie teuer?

    Nur mal kurz zum "Zweck":
    Ein Freund von mir gründet gerade eine Band, die so in Richtung Tool / Dream Theater / allg. Progressive geht, und wir haben halt gedacht, eine spannende Lightshow wäre für so eine Band schon schön...
    Also es sollten halt Farbwechsel usw. möglich sein, Strobe für "aussergewöhnliche Abgeh-Parts" und Nebelmaschine für Balladen o.ä. ... und da das Ganze halt doch eher ein Gag ist, muss es sehr billig bleiben. Da es bei uns keine Lokalband mit Lightshow gibt, wird es trotzdem was besonderes sein...
    Wahrscheinlich werde ich mich einfach hinter die schon in den Locations vorhandene Lichtsteuerung setzten, und wir bauen zusätzlich Nebelmaschine und Strobe auf.
    Aber ich sollte das ganze halt entsprechend zur eher komplizierten Musik gut steuern können.
     
  14. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 02.02.07   #14
    Du möchtest also die Helligkeit eines Scheinwerfers steuern? Dazu brauchst du ein Dimmerpack. Diese Dimmerpacks werden üblicherweise über DMX angesteuert.

    MfG

    Tonfreak
     
  15. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 02.02.07   #15
    Am einfachsten und günstigsten wäre die Lösung das du dir ein Dimmerpack wie dieses holst: Multidim MK II
    Dazu ein günstiges Steuerpult, welches entsprechend der Anzahl von PARcans Kanäle hat. Letzlich noch ein XLR-Kabel und deine Lampen sind "DMX-Fähig" :great:

    Edit: Betrifft nur die Sache mit den Scheinwerfern.
     
  16. W4rLord

    W4rLord Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    30.06.14
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 03.02.07   #16
    So habe ich es bisher gemacht ... ist zwar nicht sehr gut aber es reicht aus.
    Man muss aber immer ca. 1 Sekunde vorher den Schalter umlegen :great:
     
  17. Newbie-BaWü

    Newbie-BaWü Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    11.02.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.07   #17
    Güss Euch,

    die Frage passt glaub grad dazu. Also dass es diese DMX Dimmerpacks gibt, des weis ich ja, is ja bekannt. Aber gibt es denn euch so ne art DMX-Mehrfachstecker. An denen ich beispielsweise Strobo oder sonstigen Effekt einstecken kann und diese Steckdose per DMX ein/ausschalten kann?

    Oder geht das auch problemlois mit so nem Dimmerpack?

    Thx
     
  18. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 03.02.07   #18
    Es gibt Dimmerpacks, die man von Dimmen auf Schalten umstellen kann oder auch reine Switchpacks. Verbraucher wie zb. Strobos oder andere Lichteffekte würde ich nur über Switchpacks steuern, denn manche vertragen das Dimmen nicht und Störungen in der Tonanlage gibts beim schalten auch keine.
     
  19. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 04.02.07   #19

    Der Showtec Multiswitch wäre wohl die richtige Wahl für deine Verwenungszwecke.
    Wie lini schon sagte, mögen es manche Geräte das Dimmen nicht.
    Wobei ich bisher noch keine Probleme hatte mit Effekten die am Dimmer hängen.
    Kommt aber auch hauptsächlich aufs Gerät an.
     
  20. toxx

    toxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    1.836
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.969
    Erstellt: 04.02.07   #20
    also ich werde mir das mal durchden kopf gehen lassen ... vielen Dank!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping