Bin auf der Suche nach einem Pult

  • Ersteller alfredtheripper
  • Erstellt am
A
alfredtheripper
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.08.11
Registriert
16.06.10
Beiträge
77
Kekse
-66
Hallo,
ich würde gerne eine Steuerung kaufen, für ca 12 Par Kannen, ein paar RGB Leds und 2 MH´s.
Jetzt weiß ich nur nicht so recht ob Software oder Pult. Ich denke ein Pult ist einfacher zu bedienen weil man wirklich was in der Hand hat und nicht nur mit der Maus am Bildschirm herumfährt.
Was haltet ihr vom Showtec Showdesigner? Oder welches Pult würdet ihr empfehlen?
Budget so 1000€, kann auch gebraucht sein.

Danke schonmal für eure Antworten
Alfred
 
Eigenschaft
 
M
MBerni
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.11
Registriert
09.06.10
Beiträge
19
Kekse
0
:gruebel:Kommt jetzt drauf an was du willst

1. Wirst du im punkto Lichtechnik noch zuwachs bekommen? sprich noch mehr efekte?

2. Ich habe mich jetzt zuerst auch für einen DMX Controler entschieden, da ich LIVE mehr in das geschehen eingreifen kann

3. Für shows die vorprogrammiert sind und dann über ein interface abgeschpielt werden finde ich ein PC programm besser

ich werde mir in nächster zeit einmal den http://dworkin-dmx.de/ DMX USB anschauen, der kann mit der freeware DMXControl betrieben werden

Auch noch interesant finde ich den hier: http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Licht/Steuerung/Showtec-Lightdesk-Pro-136-/art-LIG0001691-000

aber mal ehrlich was machst du mit über 1000 DMX kanälen:gruebel::confused:

hoffe ich habe geholfen MB
 
A
alfredtheripper
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.08.11
Registriert
16.06.10
Beiträge
77
Kekse
-66
Kennt niemand den Showtec Showdesigner? Das mit den Scan Operator + Light Operator ist vielleicht ganz gut, aber ein Pult wäre mir Lieber. Da gibts doch sowas das heißt Hybridpult?!
Ja, das was ich genannt habe ist nur der Anfang natürlich wird es noch mehr!
 
Peter1994
Peter1994
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.09.10
Registriert
22.08.09
Beiträge
373
Kekse
151
Ort
Eckartsau
Freestyler ist wirklich nichts für dich? Du könntest dich auch auf dem Gebrauchtmarkt umsehen, wenn du nochmal 500€ drauflegst bekommst du mit etwas Glück einen Scancomander oder ein Licon.

LG Peter
 
A
alfredtheripper
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.08.11
Registriert
16.06.10
Beiträge
77
Kekse
-66
Evtl. noch GrandMa on PC oder Martin Lightjockey 2. Aber Das mit Scancomander oder Licon wäre natürlich auch toll.
 
jw-lighting
jw-lighting
Helpful & Friendly User
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.02.19
Registriert
11.08.07
Beiträge
5.328
Kekse
26.781
Ort
Oldenburg
Software würde ich auch nicht nehmen.
Wenn du dein Budget etwas (mehr) aufstockst, wäre evtl. ein Jester ML 1224 etwas für dich.
Gute Qualität, Showbackup, Offlineeditor und erweiterungsfähig.
https://www.thomann.de/de/zero_88_jester_ml_24_lichtmischpult.htm

Wir haben das Jester 2448, bis auf ein paar Kleinigkeiten: top!

Hybridpulte gibt es leider kaum in dem Preisbereich. Mit 2 Controllern und evtl. einem Merger bist du da besser dran.
 
A
alfredtheripper
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.08.11
Registriert
16.06.10
Beiträge
77
Kekse
-66
Ich hab jetzt die Wahl zwischen Jester 24 und MA Scancommander...
Was davon ist besser für 12 MH´s und 12 Pars + ein paar Led Pars geeignet?
 
jw-lighting
jw-lighting
Helpful & Friendly User
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.02.19
Registriert
11.08.07
Beiträge
5.328
Kekse
26.781
Ort
Oldenburg
Der Scancommander eignet sich nur für intelligentes Licht. Damit kannst du LED-PARs und MHs gut steuern.
Die Kannen sind damit nicht gut bedient.

Insofern ist das Jester ML 1224 oder Jester ML 2448 (wenn du nicht erweitern willst, würde ich die kleine Version nehmen) hier besser geeignet.
Letztendlich sind beide Pulte auch Geschmackssache. Wenn auch 'fremde' Personen das Pult bedienen sollen, hast du mit dem Scancommander bessere Karten da er bekannter ist.
Für's Jester kann ich dir empfehlen, das Manual durchzulesen und den Phantom Jester (PC Simulator) mal anzusehen. Lässt sich zwar nicht so leicht bedienen wie das Original, aber ist ganz gut um einen Eindruck zu bekommen. Damit kannst du auch Programme am PC erstellen und dann auf's Pult kopieren, oder andersrum.
 
A
alfredtheripper
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.08.11
Registriert
16.06.10
Beiträge
77
Kekse
-66
Also ich habe jetzt 3 in meiner engsten Auswahl:
Jester Ml 24/48
Jester Tlxtra
Licon Cx
Welche davon soll ich nehmen?? Licon cx eher nur wenns viel besser ist, was ich aber nicht glaube. Und nur ich bediene das Pult niemand anderer.
Was ist der Unterschied zwischen Ml und Tl?
 
highQ
highQ
HCA Veranstaltungstechnik
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
07.04.21
Registriert
23.05.05
Beiträge
8.833
Kekse
42.224
Ort
nähe Stuttgart
Hallo alfredtheripper,

hast du nicht eben in einem anderem Thread geschrieben du hättest einen MA Scancommander? Geht grad einiges durcheinander bei dir, oder? :rolleyes:
 
jw-lighting
jw-lighting
Helpful & Friendly User
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.02.19
Registriert
11.08.07
Beiträge
5.328
Kekse
26.781
Ort
Oldenburg
Hallo Alfred,

die Jester TL-Serie sind Theaterpulte mit Nummerischer Werteeingabe, Speicherstapel etc.
Die ML-Serie sind Pulte für Movinglights, bzw. das Jester ML 12/24 und ML 24/48 sind Hybridpulte, aber für den Live und Konzerteinsatz. Für Theater lassen sich die normalen Jester aber generell auch benutzen.
Ich würde mich für das Jester 2448 entscheiden, wenn du das Geld aufbringen kannst. Hauptgrund ist der bessere Zugriff auf die konv. Kanäle und die höhere Anzahl von Submastern, sowie der Speicherstapel.
Das hast du bei der Licon CX nur, wenn du Sie um eine Licon FX erweiterst. Manche finden das Jester recht gewöhnungsbedürftig, dem kann ich eigentlich nicht zustimmen.

Monitor (reicht eine alte Röhre, 600x480) nicht vergessen, ist sehr hilfreich.
Die Pulte unterstützen USB-Tastaturen. Wenn du dir eine Tastatur mitbestellst, kannst du die Namen für Szenen wesentlich schneller eingeben. Programme sicherst bzw. überspielst du auch per USB Stick (habe 1GB genommen), ebenfalls dient der USB-Port als Anschluss für eine Pultlampe.

Ich würde dir trotzdem raten, es dir im Phantom Jester und Manual vorher anzusehen und ggf. mit 30 Tage Moneyback zu bestellen. Dann kannst du es ausgiebig testen und sonst umtauschen.

Ich würde es dir aber nicht empfehlen, wenn ich es nicht gut fände ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
A
alfredtheripper
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.08.11
Registriert
16.06.10
Beiträge
77
Kekse
-66
Danke für die Antwort, ich habe mir das Jester Ml 24/48 beim Thomann mit 30 Tage money back bestellt, ich hoffe jedoch dass ich das nicht brauchen werde. Wo gibt es diese Tastatur?? Ich habe keine gefunden, und überall steht dass es nicht möglich ist!
 
--max--
--max--
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.09.12
Registriert
05.04.09
Beiträge
1.399
Kekse
1.580
Ort
Darmstadt
Ich habe keine gefunden, und überall steht dass es nicht möglich ist!
Sofern ich jw-lighting richtig verstanden habe, kannst du eine x-beliebige USB-Tastatur nehmen. WO steht, dass das nicht möglich ist? Link?
 
A
alfredtheripper
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.08.11
Registriert
16.06.10
Beiträge
77
Kekse
-66
Sofern ich jw-lighting richtig verstanden habe, kannst du eine x-beliebige USB-Tastatur nehmen. WO steht, dass das nicht möglich ist? Link?

Ich dachte du meinst Zero88 Jester Ml 24, dass es beim Licon geht weiß ich
 
jw-lighting
jw-lighting
Helpful & Friendly User
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.02.19
Registriert
11.08.07
Beiträge
5.328
Kekse
26.781
Ort
Oldenburg
Hallo Alfred,

freue mich über deine Entscheidung. In dem Preisbereich bin ich ein echter Fan von den Jester-Pulten.

Die Möglichkeit mit den USB-Tastaturen ist mir auch erst vor kurzem Untergekommen, ich habe es bisher auch noch nicht getestet.
Mehr dazu hier: https://www.musiker-board.de/news/393135-zero88-jester-software-version-3-4-released.html
Auf Seite 9 der Release Notes findest du unter Number JES-2745f was. Du kannst jede beliebige USB-Tatstatur verwenden.

Mich würde auch interessieren, wo steht, dass das nicht möglich sein soll.

LG :)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben