Bisschen Gitarre und Stimme

von mjmueller, 08.09.19.

  1. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.289
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.724
    Kekse:
    18.691
    Erstellt: 08.09.19   #1
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  2. Abendspaziergang

    Abendspaziergang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.18
    Zuletzt hier:
    22.09.19
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    303
    Kekse:
    1.115
    Erstellt: 08.09.19   #2
    Haha, sehr lustig sowas zu schreiben und dann wieder was vorzustellen, wo es nichts zu meckern gibt. Hat nicht einmal einen Takt gebraucht, bis du mich mit deiner Stimme hattest.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. rbschu

    rbschu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.13
    Beiträge:
    2.355
    Ort:
    Schwalmstadt
    Zustimmungen:
    1.744
    Kekse:
    16.475
    Erstellt: 08.09.19   #3
    Die 12-Saitige klingt gut, aber das ist eher ein Song, der gar nicht viel mehr braucht. Du machst dann später noch ein lush gespieltes Schlagzeug rein, das mir absolut überflüssig erscheint. Zur Steigerung würde ein Cajon absolut reichen. Auch das Tambourin klingt mir viel zu herkömmlich. Es landet auf der "2", warum nicht auf der "1 und"? Dass der Song einen Rhythmus hat, merkt der Zuhörer sowieso, den brauchst Du nicht noch zu betonen. Dann noch Orgel oder irgendwas anderes, nee, nee...

    Aber verständlich ist es natürlich, dass sich ein Song entwickeln muss, sonst wird er schnell langweilig. Warum probierst Du das nicht mal mit allein der Stimme? CSN&Y haben`s vorgemacht, wie das geht. Oder Cat Stevens. Das braucht ja auch nicht zwangsläufig Text zu sein. Auffälliges Lalala oder Summen oder Uhhh geht ja auch. Allein wenn dann der Text in den Harmonien gesungen wird oder sogar ein Alternativtext/Textlayer auftaucht, das ist schon ein interessanter Effekt. Probier`s mal minimalistisch und gebe (viel) mehr Gewicht auf die Vocals. Es schadet ja auch nichts, wenn das, die Harmonien, andere Leute singen und nicht nur Deine markante Stimme zu hören ist. Für die Harmonien könntest Du allerdings auch Flöten nutzen oder einen Drone vom Dudelsack verwenden. Also das wären so meine bescheidenen Anregungen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. milamber

    milamber Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    22.09.19
    Beiträge:
    5.207
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3.123
    Kekse:
    56.649
    Erstellt: 08.09.19   #4
    richtig tolle Stimme und sehr schöner Song!

    Wenn ich meckern darf, dann wäre es über das Timing der Instrumente. Sie haben nicht den gleichen "pulse". An vielen Stellen spielt mal irgendwas zu früh, mal zu spät. Und das führt dann dazu, dass der Song so "überfüllt" klingt. Das ganze wird nicht vom beat "zusammengehalten".
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  5. rbschu

    rbschu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.13
    Beiträge:
    2.355
    Ort:
    Schwalmstadt
    Zustimmungen:
    1.744
    Kekse:
    16.475
  6. mjmueller

    mjmueller Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.289
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.724
    Kekse:
    18.691
    Erstellt: 08.09.19   #6
    Au contraire, mon cher :D Da sind insgesamt 6 Gitarren zu hören: 3 A-Western (auch eine 12 Saiter), zwei E-Gitten und ein E-Bass (wenn ich den mal als "Gitarre" bezeichnen darf :eek: ), dann ein Cello und Percussion. Ich muss zugeben, der Drummer hats wohl eher mit laid back :rolleyes:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. rbschu

    rbschu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.13
    Beiträge:
    2.355
    Ort:
    Schwalmstadt
    Zustimmungen:
    1.744
    Kekse:
    16.475
    Erstellt: 08.09.19   #7
    Naja, das das mehr als eine Gitte war, das höre selbst ich. :whistle: Aber letztlich ist die Multigitte gut geworden, wie ich schon sagte. Die Elektrischen nehme ich mal raus, auch den Bass, das hört ja`n Blinder. Dann sind also 3 A-Gitten übrig - oder eine gedoppelte 12-Saitige. :prost: Sach ja, klingt gut. :hat:

    Und wer war der Drummer? Warst Du das und warst schon müde? :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Abendspaziergang

    Abendspaziergang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.18
    Zuletzt hier:
    22.09.19
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    303
    Kekse:
    1.115
    Erstellt: 08.09.19   #8
    Wenn ich mich recht erinnere, muss der Drummer für mjmueller Superior sein.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. chick guevara

    chick guevara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.16
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    289
    Kekse:
    746
    Erstellt: 08.09.19   #9
    Guter Song.Tolle Stimme.
    Ich fände gut wenn du ihn etwas langsammer und mit mehr Druck spielen würdest.
    Vielleicht dezenter Instrumenieren.
    Da steck Tiefe drin, sehr viel. Die leider verloren geht. Gerade der Refrain verfällt mir zu sehr in 80er Rockbaladen Singsang.
    Gib im Druck und Dreck mehr raue Wüste.

    Damit du weißt was ich meine.

    Jason Molina
    Howe Gelb
    Vic Chestnut
    oder meinetwegen der späte Johnny Cash ( den dürften die meisten kennen )
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. mjmueller

    mjmueller Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.289
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.724
    Kekse:
    18.691
    Erstellt: 10.09.19   #10
    Hallo und herzlichen Dank :great:
    Ich nehme alle Eure Hinweise und Aspekte gerne mit. Kann nur besser werden.
    Grüße :hat:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. mjchael

    mjchael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    765
    Erstellt: 11.09.19   #11
    Toller Song, aber weniger wäre hier zumindest für meinen Geschmack mehr!
    Weniger Instrumente. Vielleicht nur eine Akustikgitarre und ein dezentes Schlagzeug.
    Nur mal bei einer Pause oder Bridge mal eine kurze Phrase von den übrigen Musikern.
    Und viel weniger Tremolo (oder wie heißt der Fachbegriff dafür, was der E-Gitarrist mit dem Vibrato macht?)
    Dezenter und vor allem gezielter Einsatz ist kein Problem, aber bei zu viel davon hört es sich an,
    als könnest du den Ton nicht treffen / halten und gurkst irgendwie um den Ton herum.
    Nichtsdestotrotz ist es ein klasse Song und du hast dazu genau die richtige Stimme.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. Abendspaziergang

    Abendspaziergang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.18
    Zuletzt hier:
    22.09.19
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    303
    Kekse:
    1.115
    Erstellt: 13.09.19   #12
    Jetzt noch mal mit Abstand und auf die Anmerkungen hin drübergehört. Auch wenn ich meine zu Verstehen worauf sie basieren und ich nicht ausschließen kann, dass mich entsprechende Änderungen am Ende doch überzeugen würden, stelle ich fest, dass mir da nichts fehlt und, das ist ja wohl eher die Richtung hier, da auch nichts zuviel ist. Ich mag diesen nicht innovativen Retrosound glaube ich.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. Altina

    Altina Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.19
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.09.19   #13
    Hey :-)

    mich hat deine Stimme und der Anfang fasziniert. Dann aber ist mir das Ganze warum auch immer schnell langweilig geworden bzw. irgendwas so stark nicht gefallen hat, dass ich unterbrochen habe und erst beim zweiten Anlauf zu Ende gehört. Ich tue mir nur schwer zu sagen, was das genau war. Vor allem im Refrain. Vermutlich die zu vielen Instrumente, wie die anderen gesagt haben. Und was mir überhaupt nicht gefallen hat, ist Back-Vocal. Irgendwie flach, gedrückt, störend... dafür richtig schöne Hauptspur das ganze Lied )

    Ist nur meine unprofessionelle Meinung, eher aus dem Bauch.

    Liebe Grüße,
    Kristina
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping