Bitte um Einschätzung..

von Miharu, 20.02.08.

  1. Miharu

    Miharu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.08
    Zuletzt hier:
    16.08.10
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.08   #1
    Hallo,

    ich singe schon eine Weile "für mich alleine" und hätte gern mal Eure Einschätzung, ob es Sinn macht, das weiter zu betreiben, bzw. vielleicht auch mal Gesangsunterricht o.ä. zu nehmen? (Oder sollte ich mich doch lieber auf die Gitarre konzentrieren?)

    Mich würde außerdem interessieren, welcher Stimmlage Ihr meinen Gesang zuordnen würdet und welche Stilrichtung Ihr Euch für mich vorstellen könntet?

    Hier mal eine erste kleine Aufnahme von mir (ich weiß, dass meine Stimme noch recht unsicher klingt, was sicherlich auch an meiner Schüchternheit liegt- und sorry, für den "Patzer" in der Mitte des Stücks ;-))
    Hab das Ganze lediglich in meinen Camcorder gesungen, deswegen ist die Qualität nich so doll..

    http://www.youtube.com/watch?v=C2L1ck3NoNA

    LG Miriam
     
  2. unruhschuh

    unruhschuh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.08
    Zuletzt hier:
    4.06.14
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.08   #2
    Deine Stimme gefällt mir sehr gut! Erinnert mich stark an Joan Beaz, und aus irgendeinem Grund musste ich an Tanita Tikaram denken, aber so klingst Du eigentlich nicht. Eine wirklich angenehme Stimme und die von Dir selbst angesprochene Unsicherheit lässt sich durch Üben und vor Leuten Singen beseitigen.

    Gesangsunterricht habe ich selbst nie genommen, also kann ich dazu nichts sagen.
     
  3. Frank Tenpenny

    Frank Tenpenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Da wo niemand sein will
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 21.02.08   #3
    Also ich finde es auch recht gut.Ich würde sagen das es auf jeden Fall Sinn macht wenn du das singen weiter betreibst.^^ :) Klar,ein paar Sachen müssten schon noch verbessert werden,aber im großen und ganzen singst du schon gut.Mit Gesangsunterricht hab ich auch keine Erfahrungen,aber schaden wird es bestimmt nicht ;)

    In welche Stilrichtung du passt kann ich dir nicht sagen.Ich glaube du musst selbst entscheiden wo sich deine Stimme am besten anhört.

    Ach ja,so schlecht is die Qualität gar nicht.Also im Vergleich zu manch anderen Aufnahmen hier,ist deine echt in Ordnung. :D :)
     
  4. Miharu

    Miharu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.08
    Zuletzt hier:
    16.08.10
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.08   #4
    Danke erstmal für Eure Einschätzung :)

    Über weitere Meinungen würde ich mich trotzdem freuen. ;)

    Ich dachte so stilmäßig an Folk, Singer / Songwriter Sachen oder auch ganz vielleicht an Musik a´la Norah Jones. Könntet Ihr Euch das vorstellen?

    LG Miriam
     
  5. Frank Tenpenny

    Frank Tenpenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Da wo niemand sein will
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 21.02.08   #5
    Was mir aufgefallen ist,du klingst ein bisschen wie die Sängerin von Rosenstolz.Logischerweise würde ich sagen das du mehr in diesem Bereich singen solltest,aber ich glaub ich bin da ein bisschen beeinflusst weil du eben der Sängerin von Rosenstolz ähnlich klingst.Wenn dir sowas aber überhaupt nicht liegt,dann bringt es ja auch nichts. :)

    Hm...Norah Jones?Ich weiß nich,deine Stimme klingt im Vergleich etwas markanter.Und Norah Jones ist schon irgendwie Ultra Soft. :D ;) Also ich persönlich könnte es mir jetzt nich so vorstellen. (Is aber nur meine Meinung)

    Und vom Rest hab ich nich so ne Ahnung.^^

    So,und jetzt mal schauen ob sich noch andere melden damit noch mehr Meinungen zusammen kommen !!! :)
     
  6. Miharu

    Miharu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.08
    Zuletzt hier:
    16.08.10
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.08   #6
    Mhh, scheinbar scheint hier nicht so viel los zu sein.. Schade..

    Leider stehe ich gar nicht auf Rosenstolz (liegt aber vermutlich nur daran, dass mir die Sängerin irgendwie unsympathisch ist :D).

    Mit Norah Jones meinte ich nicht unbedingt direkt ihre Songs, sondern eher die Musikrichtung "Jazzig", Funk fände ich übrigens auch interessant (obwohl ich da leider kaum Interpreten kenne).

    LG Miriam
     
  7. Wuesti

    Wuesti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.08
    Zuletzt hier:
    9.02.12
    Beiträge:
    33
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.08   #7
  8. manbinichgut:-)

    manbinichgut:-) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.07
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    102
    Erstellt: 06.03.08   #8
    Hi, also, das Video ist echt der Hammer :-)
    Du hast ne echt tolle, eigene Stimme und ich denke, du hast dein Problem schon selbst ganz gut erfasst. Schüchterheit und Gesang solten sich ausschließen, aber lass bloß nicht die Schüchtenheit gewinnen, sondern versuche sie zu überwinden. Ein bischen singen ist wie ein bischen schwanger (upps, Poetenalarm). Einige Töne solltest du nicht zu lang ziehen, klingt dann für meinen Geschmack zu "nett". Irgendwie klingt mir mein eigener Text zu negativ, daher nochmal, ich mag die Art wie du singst und gerade das "Eigene" in deiner Stimme
    LG
     
  9. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 07.03.08   #9
    Hallo,

    was ich noch ergänzen wollte: Es ist interessant, dass Du das Lied ganz anders singst als im Original. Die meisten, die covern, versuchen das ja ganz genau so zu singen. Du machst da so ein paar Sachen, die nicht falsch klingen, aber anders sind als im Original.

    Du fragtest ja auch, was für Dich geeignet wäre: Ich finde, so von der Phrasierung her und vom Stimmklang würde Folk passen. Das ginge ja auch gut zusammen mit der Gitarre (die auch in Ordnung ist).

    Das Video hingegen finde ich nun nicht so toll. Man sollte nicht alles so schwarz sehen.

    Gruß,

    SingSangSung
     
  10. MaZiBirk

    MaZiBirk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    3.04.11
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.08   #10
    Hi
    Also ich bin ja eigentlich kein Fan von Frauenstimmen (klingt jetzt sehr Frauenfeindlich solls aber eig. nich sein ) aber wenn ich deine Stimme so hör könnte ich mir das glatt anders überlegen ...
    ja zugegeben manchmal bist du ein bisschen unsicher aber das klingt auch ganz niedlich :-)
    nuja alles in allem würd ich sagen ich kenn mich zwar mit singen un so nich aus ( obwohl ich schon selbst gern ma träller) aber mein Eindruck is eindeutig positiv !
    weiter so

    bis denn
     
Die Seite wird geladen...

mapping