Bitte um Gesangsfeedback zu eigenem Titel

von Hayle_, 25.07.20.

  1. Hayle_

    Hayle_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.20
    Zuletzt hier:
    27.07.20
    Beiträge:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.07.20   #1
    Moin aus Hamburg, :)

    ich suche nach qualifiziertem Feedback zu meinem Gesang in einem neuen Song von mir namens "HomeLessHome" und da wurde mir beim Googlen nach passenden Seiten diese hier empfohlen. :-)

    Ich bin übrigens Bastian, 28 aus HH und wollte mich mal als Singer-Songwriter probieren, nachdem ich zuvor jahrelang eher in Richtung Gitarre in diversen Bands unterwegs war.

    Da ich plane, ein Solo-Album anzufertigen, wollte ich fragen, wie es aus eurer qualifizierten Sicht gesanglich aussieht. Ich bitte um ehrliches und konstruktives Feedback. Das würde mir mega helfen, beziehungsweise dabei helfen, mein musikalisches Selbstbild zu formen. :)

    Vielen vielen Dank schon mal im Voraus!

    https://soundcloud.com/sebastian-hayle

    Beste Grüße aus dem Norden

    Bastian
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. Bholenath

    Bholenath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.18
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    947
    Erstellt: 25.07.20   #2
    Ich würde mein Selbstbild nicht vom Feddback in einem Forum abhängig machen wollen.
    Mach was live oder auf CD und verteil die ans Publikum und höre auf das Feedback wäre meine Herangehensweise.

    Unabhängig davon finde ich es gut gemacht, ich persönlich kann nichts entdecken das ich beanstanden würde.
    Ich verstehe den Text klar und deutlich, der Sound ist mir gelegentlich etwas "zu viel" für meinen Geschmack aber das sagt nichts das ist bloß persönlicher Geschmack. Wenn es ohne technische Hilfen (Autotune) gemacht ist ist es ok.

    Aber ich bin sicher nicht der Experte bei Gesang oder Musikmachen.
    Ich bin nicht mehr als ein besserer Amateur.
     
  3. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    31.023
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Kekse:
    122.684
    Erstellt: 26.07.20   #3
    Hallo Bastian, willkommen im Forum.

    Na, dann schiebe ich dich doch gleich mal ins passende Sub für Singer-Songwriter.

    Gesang und Produktion klingen gut. Klingt für mich auf den ersten Hinhörer eher nach Schmuse-Pop als nach einem Singer-Songwriter. Aber das ist ja nichts Schlechtes, sondern Geschmacksache.
     
  4. Dietlaib

    Dietlaib Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.12
    Zuletzt hier:
    17.09.20
    Beiträge:
    1.527
    Kekse:
    3.366
    Erstellt: 26.07.20   #4
    Leider ebenfalls mein erster Gedanke. Zusammengeschnitten auf Soundcloud hätte ich reingehört.
     
  5. Hayle_

    Hayle_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.20
    Zuletzt hier:
    27.07.20
    Beiträge:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.07.20   #5
    Vielen Dank für die Hilfe, jetzt lässt es sich auf Soundcloud hören! :)
     
  6. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    31.023
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Kekse:
    122.684
    Erstellt: 26.07.20   #6
    Ich habe den eben geposteten Track wunschgemäß in den Startpost editiert - alles komplett jetzt. Kannst also nachholen.

    Ich zitiere mich mal selbst. Falls das ein wenig abfällig klang: Ich finde, besonders jetzt, wo ich etwas länger reingehört habe, dass das ziemlich gut gemacht ist und du hast eine Stimme, die wahrscheinlich (Frauen)Herzen zum höher schlagen bringen kann.

    Gut gemacht, aber nicht ganz meine Tasse Tee.
     
  7. Dietlaib

    Dietlaib Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.12
    Zuletzt hier:
    17.09.20
    Beiträge:
    1.527
    Kekse:
    3.366
    Erstellt: 26.07.20   #7
    Na das hat sich doch mal gelohnt. :)

    Deutlich mehr als ich (aus reiner Gewohnheit) ;) erwartet hatte. Die Stimme finde ich abwechslungsreich und ausdrucksstark eingesetzt, die Stimmfarbe angenehm.
     
mapping