Blaswandler über Promethean P3110: Mit Kustom DE115H oder Alternativen?

von windplayer, 08.04.16.

  1. windplayer

    windplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    26.07.18
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    526
    Erstellt: 08.04.16   #1
    Ich spiele einen Blaswandler (Art einstimmiges Keyboard) über den P3110; das klingt zu Hause klasse. Der Sound beim Anblasen ähnelt evtl. etwas dem Slap-Sound beim Bass. Ansonsten zeichnen sich der Blaswandler-Sound eher durch gehaltene, lauter und leiser werdende Töne aus.
    Für Auftritte würde ich gern eine Zusatzbox haben. Ich suche eine Box, die auch in den etwas höheren Registern noch vernünftig klingt. Da taucht bei Beschreibungen von Boxen oft der Begriff "Piezo-Horn" auf; hat das was damit zu tun?
    Ich bin z. B. auf die Kustom DE115H gestoßen, die ein nicht regelbares Piezo-Horn, und 250W bei 8 Ohm hat:
    https://www.thomann.de/de/kustom_de115h.htm
    Was meinst ihr - Ist das eine sinnvolle Ergänzung?
    Ich habe gelesen, dass der P3110 die 300 Watt zwischen sich und der anderen Box aufteilt. Würde dann auch eine Box mit 150 Watt Leistung ausreichen?
    Letzte Frage: Ist es bei der Leistung überhaupt sinnvoll, auf eine 15er-Box zu gehen, oder sollte ich eher eine 12er- oder 10er-Box nutzen?
    Ich hoffe, ihr lasst euch auch im Bass-Forum auf diese Fragen ein... ;-)
    Danke!!!
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    16.488
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    2.114
    Kekse:
    49.230
    Erstellt: 08.04.16   #2
  3. windplayer

    windplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    26.07.18
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    526
    Erstellt: 08.04.16   #3
    Dort habe ich auch schon interessiert mitgelesen, aber meine Fragestellung fand ich doch etwas anders (nicht notwendigerweise ähnlich große und ähnlich aussehende 10er-Box, anderes Instrument...). Insofern helfen mir die Lösungen dort wenig.
     
  4. windplayer

    windplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    26.07.18
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    526
    Erstellt: 09.04.16   #4
    Eventuell könnte das etwas größere Modell (12er) zu dem im unteren Thread angesprochenen Eden-Verstärker eine Option sein.
    https://www.thomann.de/de/eden_ex112_8ohm.htm

    Das Teil ist auch noch ziemlich leicht; außerdem könnte es gut als Unterbau zu dem 10er-Promethean genutzt werden.
     
  5. Moulin

    Moulin Fender Vintage & Reissue Bass HCA HFU

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    8.176
    Ort:
    Ruhrstadt
    Zustimmungen:
    2.857
    Kekse:
    42.417
    Erstellt: 10.04.16   #5
    Bei mir hat die Eden, ich habe die 10" zu mehr Tiefbass und Druck geführt. Der Ibanez ist ja eher modern ausgerichtet und hatte für meine Soundvorstellungen zu viel Höhenlast im Sound.
    Für die Slappen ist das natürlich gut.
    Es gab mal eine Zusatzbox für den 3110 von direkt von Ibanez. Vielleicht findest Du die noch irgendwo denn ich vermute, dass Du den Sound nur lauter möchtest statt verändert?
     
  6. windplayer

    windplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    26.07.18
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    526
    Erstellt: 10.04.16   #6
    Ich bin nicht so auf einen bestimmten Sound fixiert, insofern muss ich nicht unbedingt auch die Ibanez-Box haben.
    Für mich ist die Frage, ob ich nicht eher die 12er- als die 10er-Box z. B. von Eden nehmen sollte.
    Die ist fast genauso leicht und sorgt evtl. für noch mehr Druck. Oder macht es keinen Sinn, 10er- und 12er-Boxen zu kombinieren?
     
  7. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.285
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.677
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 11.04.16   #7
    klar. aber nicht ohne die titelergänzung blaswandler ;-)

    *done*
     
  8. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    11.516
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    2.001
    Kekse:
    68.120
    Erstellt: 11.04.16   #8
    Hallo,
    das kann man so nicht allgemein sagen. Wenn man Boxen aus einer Serie eines Herstellers verwendet, sind diese zumeist einigermassen aufeinander abgestimmt. Dann sollten diese auch gut miteinander funktionieren/klingen.
    Auch sonst koennen solche Kombinationen funktionieren - oder auch nicht.
    Das muss man ausprobieren.
    Oder Du sagst genau, welche Boxen Du gemeinsam verwenden willst und hast Glueck, dass sich hier einer meldet, der genau diese Kombination schon getestet hat oder kennt.

    Gruss Ulrich
     
  9. windplayer

    windplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    26.07.18
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    526
    Erstellt: 12.04.16   #9
    Okay... Dann hätte ich konkrete Ideen:
    Promethean P3110
    a) mit Eden EX 112 oder
    b) TC RS 112
    Ihr merkt vielleicht... Ich favorisiere im Moment eine 12er-Box.
     
Die Seite wird geladen...

mapping