Bombensturm / Skumrask (Demo) / 2003

von Liwjatan, 01.04.05.

  1. Liwjatan

    Liwjatan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    220
    Erstellt: 01.04.05   #1
    [​IMG]
    Eigenproduktion
    2003

    Stil: Death/Black Metal

    Bomber - Gitarre
    Sturm - Gesang, Schlagzeug, Bass, Keyboards

    BOMBENSTURM - hier denkt man natürlich sofort an eine Black Metal Kapelle die wie Marduk einfach rumknüppeln und sich über Krieg, Krieg aber auch Krieg auslassen. Doch weit gefehlt. Die aus Wuppertal stammende Band lässt nämlich kein Genre aus auf diesem Demo und gibt offenen Ohren Hoffnung.

    So kultig die Titel auch klingen, hier gibt es einen gekonnten Mix aus alten wie neuen Sachen. Ob jetzt der rostige Gitarrensound etwa auf elektronische Spielereien trifft oder sich das Gekrächze mit irgendwelchen Samples aus bekannten Filmen abwechselt. Bei Skumrask wird dem Zuhörer nie langweilig.
    Sehr melodiebetont wird hier zu Werke gegangen und auch wenn man merkt, dass da viel am heimischen PC geuffmelt wurde, tut das der Atmosphäre keinen Abbruch. Im Gegenteil. Gekonnt werden hier derart unpassende Fragmente zusammengefügt, dass man glaubt, es gäbe in Wuppertal einen kleinen Pink Floyd Fanclub.
    Einzig "A Glorious Ending" weist hier und da große Disharmonien und Schwächen auf aber der Gesamteindruck überwiegt.

    Wer liebt wenn Musiker etwas Neues versuchen und einfach jede Genre-Grenze ausser Acht lassen kann hier getrost zugreifen. Wer jedoch eine Band á la Carpathian Forest erwartet sollte es lieber lassen. Hier kann man sich übrigens die Band informieren und auch einige Stücke herunterladen, völlig legal. Der einzige, große Negativpunkt geht hier an die Produktion da die Gitarren und das Schlagzeug einfach sehr viel druckvoller und klarer hätten sein müssen. Ansonsten ist das Demo jedoch bombig.

    7/10


    01. Skumrask (Awakening)
    02. För Blod Och Hemland
    03. Start Again
    04. The Pigmy Owl
    05. Take
    06. A Glorious Ending
     
  2. Matkra

    Matkra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.447
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    448
    Erstellt: 01.04.05   #2
    Habe mal reingehört (ca. die Hälfte der Spielzeit.. :D ) und es hat schon was.
    Einiges war mir da irgendwie zu thrashig,aber auf jeden Fall ein interessanter
    Stilmix.Werde ich mal im Auge behalten. ;)
     
Die Seite wird geladen...