BOOST Endstufen

von animalcracker, 10.08.04.

  1. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 10.08.04   #1
    hi hab grade beim surfen die boost endstufen von www.mediazero-shop.de gesehen und mich dann mal im paforum umgesehen und da heißt es die wären baugleich wie t-amps aber noch günstiger wie mir scheint!
    von den boost die auch gleich aussehen wie die T's kostet ne 2x800W@8OHM
    grade mal 309euro
    die TA2400 kostet 398 und macht nur 2x650W@8OHM
    und die DAP P2000 koste 359 bei 750W@8OHM
    außerdem sehen die boost besser aus als die DAP's

    jetzt würd mich nur intressieren ob der mediazeroshop auch einen guten service hat und zuverlässig ist oder wo ist da der5 haken?

    mfg man
     
  2. DJ_BOO

    DJ_BOO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    12.10.08
    Beiträge:
    177
    Ort:
    düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 10.08.04   #2
    hehe dass wolte ich auch mal wissen :D ,Interessiert mich jetzt auch.
     
  3. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.987
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 10.08.04   #3
    im prinzip sind die boosts das selbe, aber:
    kein limiter und "schlechterer" (=größerer/schwererer) ringkerntrafo!
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 10.08.04   #4
    Das ist der entscheidende Unterschied.

    http://www.inter-company.com/amps.htm


    Auch Mediazero hat nichts zu verschenken,schon garnicht Mediazero.
    Die Endstufen kommen alle von dem selben Hersteller in China und jenachdem wie viele du dort bestellst,danach richtet sich der Preis (Mengenrabatt)und Du kannst geringfügig darauf Einfluss nehmen was dort eingebaut wird.
    Die Thomann-Endstufen haben gegenüber den anderen Anbietern eine Einschaltstrombegrenzung(sehr wichtig)und sind deshalb etwas teurer.Thomann hat das warscheinlich deswegen einbauen lassen,damit die Rücklaufquote nicht so hoch ist.Nicht weil Sie uns etwas gutes tun wollten.
    Es kann dir bei den Endstufen ohne Einschaltstrombegrenzung mal ganz schnell ein 16-Automat in der Verteilung raushauen.
     
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.987
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 10.08.04   #5
    und haben boost n sofstart?
     
  6. DJ Jens

    DJ Jens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    21.09.12
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Brandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.04   #6
    Hallo, ich habe 2 x PX-1600 Endstufen im Einsatz. Bis jetzt keine Probleme !!!
    Es hängen 4 x F8 Sub's von Dynacord dran. Die Endstufen bringen satten Power und ne Clip-LED ist auch dran. Ob der Limiter bei den Thomann-Endstufen wirklich funktioniert, wage ich anzuzweifeln :rolleyes: Für den Preiß hole ich mir jedenfalls immer wieder Boost- oder wenn mal genug Geld da ist Crown - Endstufen :cool: :cool: :cool: :cool:
    Gruß Jens

    PS: Beide Endstufen laufen sicher an der selben Phase :rock: .Eine Sicherung ist beim "Einschalten" noch nie gekommen.
     
  7. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 10.08.04   #7
    Also ich würde mal behaupten,Sie haben keinen

    Limiter und Softstart haben nichts gemeinsam.

    Habe mir gerade 2 XLS 602 von Crown gekauft,die kommen auch aus China.
    Der Vorteil ist Sie sind nicht so schwer(12,5kg)

    http://www.zoundhouse.de/templates/tyTP_artikel.php?artgroup=128&art=28&topic=eShop
     
  8. animalcracker

    animalcracker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 11.08.04   #8
    @rockopa: das is n toller link
    aber hat die neue DAP serie nicht auch schon soft start?
    limiter hat keine der drei endstufen
    ne crown wär mir auch lieber aber geld regiert die welt und nicht meine börse!
    und warum hat keine der endstufen gleiche leistungsangaben bei fast gleicher bauart????????
    die DAP's sind übrigens die leichtesten was ein großer vorteil ist das muss ich gestehen!
    aber bei 2Endstufen liegen die boost um 120€ vor den palladium 2000ern und das is für mich doch gutes geld?
    also was spricht gegen die boosts?kein softstort wäre ein grund is da jetzt einer oder nicht?

    mfg man
     
  9. animalcracker

    animalcracker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 11.08.04   #9
    ps: die crown ist außerdem zu schwach für meine zwecke

    mfg man
     
  10. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.987
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 11.08.04   #10
    t.amps haben limiter und softstart!
    DAPs mittlerweile softstar
    boost weiss ich leider nichts drüber!
     
  11. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 11.08.04   #11
    Ich kann nirgendwo einen Hinweis finden,das die Dap`s einen Softstart haben.
    Wir hatten das Thema schon mal in diesem Forum(binn zu faul das Thema zu suchen),auch dort gab ein Mitarbeiter von Musik-Service auf konkrete Anfrage nur ausweichende Antworten.Daraus schließe ich das die Dap´s keine haben.Denn schließlich hätte man es ja als verkaufsförderndes Argument benutzen können. :rock: :confused:
     
  12. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 11.08.04   #12
    Habt ihr schonmal von media-zero die Boxen gesehn wie findet ihr die so grad die MZ?
     
  13. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 11.08.04   #13
    Nein.Du bist der erste der die Mediazero-Boxen gefunden hat. ;)

    Die Dinger liegen auf dem gleiche Niveau wie Raveland und Co.
    Am besten ist du bestellst dir 1 oder besser gleich 2 und postest dann hier
    wie gut die sich für Open-Air oder anderer Sachen machen(hamsterkäfige)z.B. :great: ;) :rock:
     
  14. animalcracker

    animalcracker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 12.08.04   #14
    ha rockopa ich lach mich tot...
    über die soundlinewüfel hab ich auch noch nix gutes gehört
    darum weiß ich nicht ob ich die boostdinger ordern soll
    bitte hilfe (paul weißt du da gar nix drüber?)

    mfg man
     
  15. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 12.08.04   #15
    Hi,
    ich halte die DAP und T- Amp´s schon für die unterste Einsteiger Klasse die man noch ohne größere Gewissensbisse empfehlen kann !
    Die Boost Teile sind noch mal eine ganze Ecke billiger, das kann bei den Preisen nur ermöglicht werden, wenn an der Qualität der Bauteile noch mehr gespart wird, mehr möchte ich dazu nicht sagen.
     
  16. animalcracker

    animalcracker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 12.08.04   #16
    heisst das, dass obwohl die angeblich baugleich sind nicht die gleiche qualität (qualität is gut ich weiß :rolleyes: ) der bauteile besteht?große stückzahlen können sich ja auch enorm auf den preis auswirken (genauso wie extrem billige bauteile)

    mfg man
     
  17. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 12.08.04   #17
    Hi,
    es gibt bei elektronischen Bauteilen div. Qualitätssortierungen, vergleichbar mit 1. Wahl; 2.Wahl; 3.Wahl u.s.w. !
    Bei DAP und T- Amp´s kommen Bauteile der 2.Wahl zum Einsatz, was durchaus noch vertretbar ist, da die Abweichungen unter 20% liegt.
    Bei der 3.Wahl sind es schon 35 - 49 % !
    Der Preisunterschied zwischen 1. und 3.Wahl liegt bei ca. 75%.
     
  18. animalcracker

    animalcracker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 12.08.04   #18
    paul ist wieder mal expressschnell
    also die qualitätsunterschiede zwischen den bauteilen sind mir eh geläufig aber ich war so naiv zu denken das die T's und DAP's die gleichen bauteile verwenden wie die boost er

    mfg man
     
  19. DJ Jens

    DJ Jens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    21.09.12
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Brandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.04   #19
    Hallo,

    die Aussagen von Paul finde ich Klasse :
    Als so gelernter Elektroniker sträuben sich mir da die Haare :mad: :mad: :mad: .Das es bei elektronischen Bauelementen Qualitätsunterschiede (Toleranzen) gibt, dürfte jedem bekannt sein. Aber einen 49 % defekten Kondensator oder Transistor habe ich mein Lebtag noch nicht gesehen. Ich möchte jetzt keine Steine für Boost ins Feuer legen, aber solche Aussagen von dir Paul zeugen nicht gerade von Fachkentniss ! :rock:

    Grüße aus Brandenburg
     
  20. demon82

    demon82 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.04
    Zuletzt hier:
    4.09.04
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.04   #20
    Servus,
    ich hab lang gesucht, doch ich habe es gefunden! Die Palladium Serie von DAP hat einen Softstart, laut diesem Verkäufer. Weitere bei "epay" wie es Paul nennen würde, haben das auch in der Beschreibung stehen. Es steht tatsächlich nur selten dabei!

    P-700

    BTW: kann es sein, dass DAP bei der Palladium Serie direkt nach der Einführung eine Version 2 (Vintage) rausgebracht hat? Die sahen doch ganz am Anfang wie T.Amp nur in Silber aus?!

    @Paul & Jens
    Ich glaube auch nicht, dass die Bauteile 50% Toleranzen haben. Dann würde da ein Widerstand von 1kOhm eine Toleranz von 1kOhm haben (+/- 500)?! :eek:
    Aber vielleicht werden billigere Materialen verwendet wie zB Beinchen die schneller Brechen oder weiss der Teufel was ;)

    grüße aus Hessen ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping