BOSS GT-001 anschließen

von Erky, 26.06.16.

Sponsored by
pedaltrain
Tags:
  1. Erky

    Erky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.09
    Zuletzt hier:
    2.10.17
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.16   #1
    Hallo,
    das GT ist über USB mit dem PC verbunden.
    Beim Start des PC schaltet sich das GT ein.
    Da die Eingangsanschlüsse des GT nicht belegt sind (nur im Bedarfsfall) führt das zum Brummen. Das Gerät muss manuell ausgeschaltet werden.
    Das nerft!
    Frage an Roland Customer Support wurde mit "Das Ein-/Ausschaltverfahren kann beim GT-001 leider nicht geändert werden" (Tolle Hilfe, kein Tipp kein Hinweis, nichts)

    Hat jemand einen Tipp für mich.
    Gruß
    Erky
     
  2. boisdelac

    boisdelac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.12
    Zuletzt hier:
    18.12.18
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    293
    Kekse:
    3.503
    Erstellt: 26.06.16   #2
    @Erky

    Ich habe es gerade ausprobiert ....

    Bei meinem Boss GT001 brummt bei nicht belegter Eingangsbuchse selbst bei Highgain Sounds und voller Ausgangslautstärke nichts.
    Bei belegter Eingangsbuchse und nicht angeschlossenem Instrument brummt es nur kurzzeitig, bis das Noisegate zugeregelt hat. Das ist auch
    so, wenn das Instrument angeschlossen ist, aber nicht gespielt wird.

    Es könnte ja sein, dass Dein GT001 defekt ist. Oder aber, dass Deine PC-Komponenten nicht gut genug abgeschirmt sind oder das PC-Netzteil nichts ist.
    Oder Du hast Dir durch ungeschickte Masseführungen innerhalb Deiner weiteren Verdrahtung eine Brummschleife eingefangen.
    Da kann dann aber das GT001 nichts dafür.

    Workaround bei Dir ... Drehe den Ausgang des GT 001 leise und nur im Bedarfsfall laut.
    Falls Du Backing Track aus dem PC verwendest, verbinde nicht den Analogausgang deiner Soundkarte mit dem Aux-In des GT001,
    sondern nimm den USB-Soundkartentreiber des GT001, dann wird der PC-Sound digital über die USB-Schnittstelle des PC auf das GT001 ausgegeben.
    Abhören kannst Du dann über den Ausgang des GT001. Du kannst Deine PC-Boxen dauerhaft am GT001 stecken lassen,
    anstatt den Soundkartenausgang des PCs zu benutzen.

    Schönen Rest vom Sonntag wünscht

    Boisdelac
     
  3. Erky

    Erky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.09
    Zuletzt hier:
    2.10.17
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.16   #3
    Hallo Boisdelac,
    vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort.
    Das GT ist i.O., auch bei anderen ausprobierten Effekten tritt das Problem auf.
    Werde mal alles durchprobieren , wird demnach wohl am Kabelsalat liegen.

    Gehe mit der Gitarre direkt in das GT, vom GT direkt ins Mischpult. (Behringer:D)
    zusätzlich sind noch zwei Fuss-Schalter angeschlossen.
    Gesteuert wird das GT über Cubase 8.5

    Gruß
    Erky
     
Die Seite wird geladen...

mapping