Boss GT-10, welcher Amp??

von ---M---, 27.10.09.

Sponsored by
pedaltrain
  1. ---M---

    ---M--- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    8.08.12
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.09   #1
    Hallo! Ich besitze ein GT-10 und spiele ihn über meinen Vox VT30 an ner 212 Box.
    Leider gefällt mir der Sound nicht (egal welcher clean Kanal). Ich will brauche einen Amp, der clean gut klingt und zu nicht groß ist.
    Habt ihr Ideen?
    Habe auch schon gelesen, dass ich das GT-10 direkt an eine PA anschließen kann oder direkt an einen Monitor.
    Über was spielt ihr euren GT-10 ?? Könnt ihr mir noch Tipps geben?
     
  2. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.515
    Zustimmungen:
    3.889
    Kekse:
    52.397
  3. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 27.10.09   #3
    Dein Budget könntest du noch nennen.
     
  4. ---M---

    ---M--- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    8.08.12
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.09   #4
    Also ich hab mir etwas bis etwa 550€ vorgestellt. Es sollte gut für daheim rumklingen, aber auch lauter sein können, aber nicht für mittel oder große Gig oder so.
     
  5. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.515
    Zustimmungen:
    3.889
    Kekse:
    52.397
    Erstellt: 28.10.09   #5
    Also der Vox VT30 ist schon selbst ein Modeling-Amp, der andere Geräte simuliert.
    Mit dem GT10 davor hast Du quasi Simulation auf Simulation, das funktioniert offensichtlich in Deinem Fall oder für Deine Ohren nicht gut - auch verständlich.

    Wie Du vielleicht im Thread "Wie verstärkt ihr eure Modeler?" schon gelesen hast, gibt es Aktivboxen, die speziell für die Verstärkung eines Modelers gebaut sind, Beispiel: Tech 21 Power Engine 60 1x12.
    Es gibt auch eine Version mit 2x12, damit kommst Du aber knapp über die 550 Euro.

    Wie hochwertig ist eigentlich Deine 212 Box?
    Willst Du die behalten?
    Lohnt sich das überhaupt beim Vox VT30?
     
  6. ---M---

    ---M--- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    8.08.12
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.09   #6
    also erstmal danke für den Tipp mit dem Tech 21 Amp,
    ich spiele eine Marshall 212 Box mit einem G12T75 und einem V30 Speaker.
    Ansich finde ich die Box gut, der Klang gefällt mir, wenn ich nur über den Vox spiele.

    Ich hab gedacht es gibt jemanden der Erfahren hat mit allen 3 Sachen, also Amp, Monitor und PA, speziell auf das GT-10 bezogen - und kann mir die Vor und Nachteile sagen und was ich besonders beachten muss..?
     
  7. ---M---

    ---M--- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    8.08.12
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.09   #7
    würde es denn reichen, wenn ich mir einfach eine endstufe hole und die anschließe zwische meiner Box und dem GT-10?
    zb. SAMSON SERVO 120A als kostengünstigste und effizienteste Lösung? Sollte ich da irgendetwas beachten?
     
  8. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 29.10.09   #8
    Moin

    Das wäre die selbe Lösung wie mit dem Tech21.
    Nur bei der standalone Endstufe hast du mehr geschleppe ;)
     
  9. ---M---

    ---M--- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    8.08.12
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.09   #9
    Okay, viel will ich das ding eh nicht rumschleppen.

    Ich kenn mich mit dem Thema Endstufen leider gar nicht aus. Gibt es außer der Wattzahl, also der Leistung, und der Versch. Impedanzen weitere Unterschieden? Gibt es Qualitative unterschiede generell oder klingen alle Endstufe gleich?
     
  10. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.515
    Zustimmungen:
    3.889
    Kekse:
    52.397
    Erstellt: 29.10.09   #10
    Hmm, ich find die Idee nicht schlecht.
    Ich hatte schon überlegt, ob es einen geeigneten Transitor-Top für E-Gitarre für Dich gibt, die dürften aber alle nicht auf lineare Verstärkung getrimmt sein, letztlich hättest Du dann so etwas ähnliches wie mit Deinem Vox.

    Klanglich sind die PA-Endstufen sicher näher zusammen als E-Gitarren-Amps, wo jeder seinen eigenen Sound haben soll.
    Zwecks Qualität einer solchen Endstufe würde ich im PA-Bereich fragen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping