Boss MT-2

von DarkStar679, 28.03.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. DarkStar679

    DarkStar679 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.17
    Zuletzt hier:
    17.06.18
    Beiträge:
    1.223
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    1.648
    Erstellt: 28.03.17   #1
    ich hab das effektgerät modifiziert.....
    es klingt nun etwas anders.

    https://soundcloud.com/darkstar679/boss-mt-2-modificated

    ich habe diese modifikation verwendet:

    So in the end my modifications are as follows:
    • C35: remove
    • C34: 0.047uF MKT Capacitor
    • C25: remove
    These three mods remove the harshness somewhat.
    • C42: 1uf MKT Capacitor
    • D3: 1n4001 diode
    • D4: 1n4001 diode
    This makes the sound more dynamic and full.
    • C36: 1uf MKT Capacitor
    This makes the EQ more useful.
     
  2. Stratz

    Stratz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.03.13
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.800
    Kekse:
    11.810
    Erstellt: 28.03.17   #2
    Für mich hört sich das so an, als hättest Du das Pedal ohne Boxensimulation/IR aufgenommen. Das klingt immer schlecht, egal, welches Pedal oder welchen Amp man verwendet.
    Wenn Du das Pedal über ein Interface einspielst und von dort in eine DAW gehst, musst Du noch irgendeine Simulation hinten dran hängen. Ich würde einen IR-Loader (NadIR ist gut und kostenlos) und entsprechende Impulse Response-Files wählen. Einfach im Netz mal suchen, da gibt es einige brauchbare und frei erhältliche Sachen.

    Ansonsten ist das Demo etwas überflüssig. Schade, dass Du den Sound vor dem Mod nicht aufgenommen hast.
     
  3. DarkStar679

    DarkStar679 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.17
    Zuletzt hier:
    17.06.18
    Beiträge:
    1.223
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    1.648
    Erstellt: 28.03.17   #3
    ich hab auch noch einen direkten vorher nachher vergleich.
    der erste sound ist original, der zweite mit modifizierung.....allerdings mußte ich geringfügig eingreifen, weil der sound sonst zuviel bass gehabt hätte.
    https://soundcloud.com/darkstar679/mt-2-test-2

    ist direkt vom effektgerät ins mischpult gespielt. abgesehen von einem softwarekompressor ist kein effekt drauf.

    ampsimulationen, bzw. kabinett simulationen habe ich im fender mustang 2 verstärker. dort könnte ich den verstärker auf clean stellen und ein passendes kabinett auswählen.

    aber ob das beim sound hilft?
     
  4. Stratz

    Stratz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.03.13
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.800
    Kekse:
    11.810
    Erstellt: 29.03.17   #4
    Na ja, man hört bei den Aufnahmen deutlich, dass da ohne Boxensim/IR gearbeitet wurde. Dieser sägende Sound ist typisch, wenn man direkt ins Pult geht. Wenn man den Sound von Nirvanas "Territorial Pissings" nachahmen möchte, ist das schon richtig so, aber für die meisten Sounds ist dieser Weg eher nicht so toll.
    Eine Gitarrenbox ist nun einmal alles andere als linear und färbt den Sound sehr stark. Das Frequenzbild ist viel "beschnittener" und "verbogener" als bei einer Full Range-Box. Du kannst auch mal verschiedene Gitarrenspeaker in einer Box testen und feststellen, wie unterschiedlich die klingen. Die Box und die Speaker sind ein essentieller Bestandteil eines Gitarrensounds und haben mehr Einfluss, als man vielleicht denkt.

    Du wirst doch sicher die Spuren, die Du bei Soundcloud hochgeladen hast, auf dem Rechner haben. Das sind dann sozusagen Deine DI-Spuren, die Du in eine DAW (Cubase, Reaper...) laden kannst und mit weiteren Effekten belegen kannst.
    Als Insert-Effekt kommt dann ein IR-Loader zum Einsatz und in diesem PlugIn lädst Du eine Impulse Response. Wenn Du jetzt die Spur mal mit diesem "Effekt" anhörst, wirst Du feststellen, dass es schon viel mehr nach Gitarrensound klingt. Der Weg über den Fender Mustang funktioniert natürlich auch.
    Mit einer DAW ist man aber flexibler. Man kann auf Knopfdruck unzählige IRs testen und es gibt da mittlerweile richtig gute Sachen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping