boss pedal --> effekt lässt sich nicht umschalten

von Type56, 31.10.07.

  1. Type56

    Type56 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.07
    Zuletzt hier:
    26.04.11
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 31.10.07   #1
    Moin

    Ich war gerade dabei mein Boss MT-2 mit einem modkit aufzumöbeln.
    Nach jedem getauschten Teil hab ich das ding natürlich überprüft. aber bei einem solchen check ist mir nicht aufgefallen, dass ein draht unter der platine lag. dann ging der ton aus. also die platine vom strom genommen und wieder dran^^ jetzt geht das signal durch des gerät durch nur des schalten funktioniert nich, d.h. der effekt lässt sich nicht anschalten.
    Ich hab mal nen Schaltplan anghängt.
    [​IMG]

    Die pinke Linie zeigt den bypass-fluss des signals an.
    die blaue linie deutet an wie das signal "fließen" sollte wenn der effekt an ist.
    iim roten kasten liegt die schaltung zur spannungsversorgung von der platine. die funktionier einwandfrei. alles nachgemessen.
    Im blaue Kasten liegt die Schaltung, die das Gerät von Bypass auf Effekt schaltet. diese schaltung (so kommt es mir zumindes vor) verwaltet über die grün markierten fets, die entweder das signal auf bypass schalten oder in den effektweg schicken.
    ich vermute, dass diese von der schaltung nicht mehr korrekt geschaltet werden.
    Die LED oben ist die Status led zur anzeige ob der effekt an ist. die leuchtet auch nicht mehr auf.
    ich haben außerdem den verdacht, dass die FETs Q005 und Q006 in der besagten blauen Schaltung defekt sein könnten. wie kann ich die überprüfen?

    Kann mir jemand helfen? ich bin schon am verzweifeln....
    Cheers Type56
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 31.10.07   #2
    Nur damit ich das richtig verstehe, Du hast die Bypassleitung wie angezeichnet verdrahtet? Und wunderst Dich dass das Effekt nicht funktioniert?
     
  3. Type56

    Type56 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.07
    Zuletzt hier:
    26.04.11
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 31.10.07   #3
    nein... die bypassschaltung ist wie im orginal verdrahtet. die linien deuten nur an wo das signal im bypass- oder effektmode langfließt. sie sollen keine drahtbrücken darstellen oder ähnlich... auf dem board gibts die gar net. nur imaginär auf dem schaltplan^^
     
  4. Type56

    Type56 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.07
    Zuletzt hier:
    26.04.11
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 31.10.07   #4
    kann mir keiner helfen?
     
  5. uckkreator

    uckkreator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 31.10.07   #5
    Sag uns doch erst einmal was du alles verändert hast, und mess mal nach, wie weit dein Signal kommt.
     
  6. Type56

    Type56 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.07
    Zuletzt hier:
    26.04.11
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 31.10.07   #6
    im bypassmodus geht es ganz durch
    im effektmodus denk ich auch, nur er wird nacher nicht eingeschleift..
    verändert hab ich nur diverse kondensatoren... aber an deneen liegts net, weil des hat ja immer funktioniert, bis der draht des ding kurzgeschlossen hat.

    Kann mir jemand bitte sagen wie ich die FETs messen kann?

    sry wenn ich hier so stress aber des ding muss bald wieder laufen...
     
  7. uckkreator

    uckkreator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 31.10.07   #7
    Wie hat der Draht des Kurzgeschlossen? Ich würde mal ganz einfach drauf tippen das du entweder irgendwas verbunden hast ohne es zu wollen oder das du Q5 oder Q6 geschossen hast.
     
  8. Type56

    Type56 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.07
    Zuletzt hier:
    26.04.11
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 31.10.07   #8
    genau ich wollte des testen und irgendwo unter der platine lag der draht...
    gibt es ne möglichkeit direkt an den fets q2,q3,q9 eine spannung anzulegen und so den weg manuell zu steuern?
    eigentlich müsste wenn ich am q3 9 volt anlege (natürich mit dem megaohmwiderstand davor) des signal ganz aus sein, weil der fet dann oben ja idcht macht. und die led müsste au an gehn oder?
    des probier ich gleich mal
     
  9. Type56

    Type56 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.07
    Zuletzt hier:
    26.04.11
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 31.10.07   #9
    nein tut sich gar nix
     
Die Seite wird geladen...

mapping