[Box] - Basstown 1x12 Extended

von AREA, 18.09.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AREA

    AREA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.378
    Erstellt: 18.09.06   #1
    [FONT=Verdana, Arial, Helvetica][FONT=Verdana, Arial, Helvetica] Zu Vorgeschichte: Wie bereits an anderer Stelle erwähnt, wollte ich ursprünglich mehr Flexibilität um mich auf unterschiedliche Bühnengrößen anpassen zu können. Da war ich mit der "Elise"(2x10 + 2x12+ Horn) halt oft überdimensioniert, so das mancher Tonmann graue Haare an mir bekam.

    Dann ist in den letzten 2 Wochen innerhalb der Band die lang diskutierte Entscheidung gefallen, nun doch komplett auf In Ear Monitoring umzusteigen und da ist eine so große und mächtige Box wie die "Elise" ja schon fast kontraproduktiv.

    Kurz und knapp: Habe sie verkauft, weil es viel zu investieren gibt und mein zukünftiges Set-Up wird nun aus der "Kleinen" von Basstown + einem Pleasure-Board von Tec-Amp bestehen, welches ich nächste Woche erwarte.

    Die Box: 1x12"+1x6"+ regelbarer Hochtöner
    Maße BxHxT = 53x43x41,5cm, 250W/8Ohm, Gewicht knapp 20Kg
    Anschlüsse: Speakon

    Der 6" Mitteltöner setzt wohl genau da frequenzmäßig an, wo der 12"er abfällt, der Hochtöner ist stufenlos regelbar

    [​IMG]

    Ich war beim gestrigen Gig im Vorfeld schon recht skeptisch. Würde diese kleine Box ohne das Pleasure Board reichen? Z.Zt. spielen wir ja noch mit normalem Monitoring. Ich hatte die "Elise", die dann glücklicherweise doch erst Heute den Besitzer gewechselt hat, vorsichtshalber in den Bandbus gepackt…Für alle Fälle sozusagen, denn die Bühne hatte immerhin gut 8 x 5m

    Eins vorneweg….Ich hab die große im Auto gelassen. Schon beim Soundcheck und auch später beim Gig ist mir und auch der kompletten Band kollektiv die Kinnlade nach unten gefallen. DAS hätte ich der "Kleinen" nicht zugetraut. Angefeuert von meinem Gallien Krueger GK 700RB-II bildet sie alle Frequenzbereiche sauberst ab, entwickelt einen phänomenalen, fast unheimlichen Druck. Der Sound ist so körperhaft, fast greifbar und war überall auf der Bühne präsent. Ich hatte die Box wohl mit dem eigens dafür gekauften Markstand von Markbass in eine monitormäßig angewinkelte Position gebracht. Die Box hat all meine Erwartungen wirklich um ein vielfaches übertroffen. Auch meinen auf BEAD gestimmten Ibanez RD500…Kein Problem. Die H-Saite kostet die Box wirklich ein müdes Arschrunzeln.
    Raffi hatte die Box vor dem Versenden ebenfalls getestet und wusste was die kann. Er war selbst auch so sehr angetan von dem Ergebnis, dass er die Box als 1x12"-Extended in sein Programm aufnehmen will.

    ….well done Raffi. Danke.
    [/FONT][/FONT]
     
  2. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 19.09.06   #2
    Sehr schönes knackiges Review :)

    Irgenwo fehlt mir noch der Preis und ....
    WAS ist ein Pleasure-Board ?
     
  3. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 19.09.06   #3
    TecAmp
     
  4. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 19.09.06   #4
    JA- Man(n) lernt nie aus :D

    Du hast nicht umsonst deinen HFU => Danke :great:
     
  5. AREA

    AREA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.378
    Erstellt: 19.09.06   #5
    Preis für die 1x12-Extended war 265,- inkl. Versand :great:
     
  6. flobba

    flobba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    9.05.09
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.06   #6
    wo gibts denn das pleasure board
     
  7. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 20.09.06   #7
    Stimmt, Basstown wär auch ne Alternative gewesen ;) Ich krieg aber demnächst zwei 1x12" von FMC.

    Was heißt Kurzbericht? Kommt da noch was? ;)
     
  8. HomerS

    HomerS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    617
    Erstellt: 20.09.06   #8
    So eine Box und ein Markbass Amp dazu... (wie hieß die Krankheit nochmal ;) )
     
  9. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 20.09.06   #9
    Ach ich seh da keine Krankheitssymptome, für mich klingt das eher nach einer guten Idee.:great:

    Edit: ma noch OnTopic, schönes Review, und erstaunlich was da raus kommt, weist du welche Speaker benutzt wurden?
     
  10. AREA

    AREA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.378
    Erstellt: 23.09.06   #10
    Hi,

    nein, keine Ahnung was Raffi von Basstown für Speaker verwendet. Heute war erste Probe mit der "Kleinen" + Pleasure Board von Tec Amp.

    Die Box (mit Markbass Mark Stand angewinkelt) beeindruckt mich echt immer wieder. Wirklich phänomenal + dabei sooo klein.

    Das Pleasure Board dabei macht echt Spass. Vibriert bis in die Knie und noch höher :D
    und vermittelt einem wirklich sehr körperlich das eigene Bassspiel. Stimmt schon man hört sich nicht nur Klasse, sondern spürt sich auch. Das veranlasst einen irgendwie automatisch noch engagierter, genauer, präziser zu spielen...

    Als Statement würde ich, zumindest für mich selbst abgeben, dass das Pleasure Board dem eigenen Spiel sehr gut tut. Irgendwie 3-dimensionales Bassspiel. Auf jeden fall aber weitaus mehr als nur ´ne Spielerei, auch wenn Heute die ganze Band mal auf dem Board Platz genommen hat und sichtlich Spass hatte. Die waren alle ziemlich begeistert.
     
  11. bass steini

    bass steini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.06
    Zuletzt hier:
    1.02.13
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Burbach Holzhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 23.09.06   #11
    Jea! Meinst du G.A.S?!? :D
    Da leide ich auch drunter....
     
  12. bionictom

    bionictom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    13.01.12
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    303
    Erstellt: 25.09.06   #12
    Warum ahst du eigentlich nicht wieder eine FMC box genommen? So rein aus interesse.
     
  13. AREA

    AREA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.378
    Erstellt: 25.09.06   #13
    Ganz einfach...Ich habe alle 3 in Frage kommenden Boxenbauer angemailt und das Angebot von Raffi hat mir am besten gefallen. Er ward er einzige, der von sich aus eine 3-Wege Box angeboten hat, weil die eben seeehr definiert klingt, wie er meinte. Er hat Recht behalten.
     
  14. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 21.11.08   #14
    Ich Zitier dich mal, damit es in der "wer hat mcih zitiert" liste steht und die wieder in den Thread findest :)
    Ich hatte Bruno gebeten den Thrad nochmal aufzumachen, da ich noch son paar Fragen dazu hab (was ich auhc per PN hätte machen können) die bestimmt für mehrere interesannt sind :-)

    Deine Box ist so in etwa GENAU das womit meine gedanken die ganze zeit spielen, bullschmitt hatte mich darauf hingewiesen. Daher würd ich dich noch um ein paar Erfahrungswerte bitten:

    - Was macht die allgemeine Gig tauglichkeit mitlerweile?
    - Hast du andere Basster Live mal mit der Box spielen lassen?
    - Was macht die Box an lautstärke als "stand alone" - Gig tauglich, Problentauglich ?
    - Hattest du die Box mal im Studio? ^^ Zwar recht eigenartig, aber durch die verschiedenen Speaker kan nich mir denken das die als Studiobox auch mal ein interesanntes (zusatz-)signal liefern kann.
    - Hast du selber durch deine Erfahrung mit dieser Box evtl änderungswünsche oder Tipps für eine anschaffung?
    - Meinst du die Box ist live super wie sie ist und könnte im PR vllt noch ne 1x15er zusätzlich vertragen? (einfach eigene einschätzungen)

    Joa, das ist ja schon ein ganzer Batzen :)

    lg,
    Fabian
     
  15. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 22.11.08   #15
    - Schade das er sie nicht mehr hat :o
    - Gut das ich eine habe ;)
    - Ich habe sie mit einer 12" FMC aufgestockt / geht super / Hans kennt das System von Raffi
    und konnte mir da prima weiterhelfen
    - Du hast aber auch eine Menge Fragen :)
     
  16. MR-Long

    MR-Long Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.06
    Zuletzt hier:
    18.01.12
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    201
    Erstellt: 23.11.08   #16
    Wird die Basstown denn überhaupt noch gebaut?
    Ist ja schon dehr reizvoll handliche Boxen zu nutzen die aber trotzdem kräftig sind - auf Tiefbass kann ich auf der Bühne verzichten.
     
  17. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 23.11.08   #17
    Nein ........... Basstown gibt es m.Mn. nach nicht mehr. Raffi Bauer hat aus gesundheitlichen Gründen aufgeben müssen.
    FMC baut aber mit der FMC 123 ein sehr gutes ähnliches Model
     
  18. AREA

    AREA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.378
    Erstellt: 26.11.08   #18
    Also ich habs schon bereut die kleine Basstown verkauft zu haben. Eine wirklich tolle Box, die unglaublich Druck liefert, alle frequenzbereiche sauber abbildet. Astrein. Hat mir ja eigentlich immer nur als kleiner Monitor gedient, hat aber dann irgendwann nur noch rumgestanden, da alles mit In ear erledigt wurde. dafür, also zum ru,stehen, war sie echt zu schade.

    Eine dieser Boxen auf Ohrhöhe, oder mittels Markstand ö.ä. in Monitorposition gebracht reicht locker für kleine bis mittlere Bühnen. Zwei davon übereinander bilden ein absolut transportables Mörderstack. Garantiert.

    Hab neulich einen Nachbau von Hans von FMC gehört, der die Box wohl nach Vorgaben eines besitzers einer kleinen Basstown nachgebaut hat. Klang ebenfalls absolut Hammergeil und sehr druckvoll. Schade eigentlich, das der Raffi nichts mehr baut.

    Ich überlege derzeit aber dennoch mir vom Hans wieder eine Box bauen zu lassen. Sollte aber dann eine 2x12 +1x8 (4 Ohm) werden, denn es gibt ja ggf. auch mal Vertretungsjobs, wo ich nicht auf In Ear zurückgreifen kann...
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping