boxen-frage

von kape, 17.04.07.

  1. kape

    kape Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 17.04.07   #1
    hi leute, werde in kürze auf einigen partys musik machen und brauch noch ein paar boxen,das ist mein equipment: 2 notebooks hp pavilion dv 9220 u. gericom hummer advance,verstärker: reloop ha-200, mischpult reloop rmx 40 usb. habe hier zuhause ein paar 3 wege jbl northridge E 90 standlautsprecher stehen und hätte gerne von dem ein oder anderen spezi hier gewusst ob die ausreichend sind.wenn nicht, warum,vorschläge für andere boxen und was ich beim kauf beachten muß.
    beschallt werden ca.80 - 100 personen auf ca. 120 qm.
    ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen und danke jetzt schon mal für eure aufmerksamkeit.
    gruß peter
     
  2. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 17.04.07   #2
    Lass die Hifiboxen bitte zu Hause, die dürften die Party nicht überleben.

    Wenn du kein Budget im 4-stelligen Bereich hast, geh zum örtlichen Verleiher und miete dir etwas. 2 Tops und 1 Sub mit entsprechendem Amping und Frequenzweiche sollten es schon sein.
     
  3. Lichtbringer

    Lichtbringer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 18.04.07   #3
    Also mit der Anlage wird nicht viel mit Beschallen. Und bei 80 bis 100 Personen wird's sowieso eng. Entweder, wie schon erwähnt, für die Veranstaltung etwas mieten, oder solltest du öfters eine Anlage benötigen, in eine Neuanschaffung investieren. Wenn es letzteres sein soll, welche Preisvorstellung? Evtl. Selbstbau? Oder SuFu
     
  4. kape

    kape Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 18.04.07   #4
    Danke für die schnellen Antworten, aber was ist das Problem ausser den Boxen?
    Ich bin kein großer Spezialist was die Beschallung angeht,habe gerade erst angefangen und möchte mich nach und nach reinarbeiten.
     
  5. tidow

    tidow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Hannstedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 18.04.07   #5
    Das höhrt man ja öfter. Sohn hat Vatis Hi Fi Boxen auf der Geburtagsfeier zersägt. Dann war die Feier auch zu Ende.
    Der Weg der Erkenntnis ist hart und steinig. Oder, kann teuer werden.
     
  6. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 18.04.07   #6
    Dein Verstärker ist viel zu schwach für vernünftige PA-Boxen.

    Wenn du Boxen und Amps neu kaufen willst, musst du wie gesagt schon mit einem 4-stelligen Betrag rechnen, wenn das Zeugs halbwegs was taugen soll. PA ist halt teuer.
    Also, sag mal was zu deinem Budget.
     
  7. kape

    kape Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 18.04.07   #7
    Ich denke bis 1300€ geht gerade noch so.
    Und sag doch bitte mal was ich beim Kauf unbedingt beachten muß!
    Danke schon mal

    Reloop-Verstärker zu schwach,wie sieht's mit dem Behringer EP 2500 aus?
     
  8. kape

    kape Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 18.04.07   #8
    Und nun zu dir "tidow", ich denke wenn man so ein "Mega-Kracher" ist wie du,ist es leicht blöde Sprüche zu klopfen, gut das wenigstens einer vernünftig antworted!!!
     
  9. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 18.04.07   #9
    Gut, bei dem Budget sollte sich etwas machen lassen.

    Was bei PA wichtig ist:
    http://www.musik-service.de/Einsteiger-cnt506de.aspx
    http://www.musik-service.de/KnowHow-mka6de.aspx
    Lies dir das mal durch.
    Ein gutes Prüfinstrument kann auch dein Ohr sein, je nachdem wie "gut" es ist. Manche hören eine schlecht klingende Box leichter heraus als andere, wobei hier die Übung auch mitspielt. Anhören solltest du dir die Sachen aber eigentlich in jedem Fall.

    Eine Möglichkeit wäre vielleicht:
    2x http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Basic-200-prx395744977de.aspx
    1x http://www.musik-service.de/db-technologies-sub-05-powered-subwoofer-prx395756008de.aspx

    Ich weiß nicht, ob die Frequenzweiche im Sub auch den Tops den Bass nimmt. Wenn dies der fall ist, brauchst du keine akltive Frequenzweiche, ansonsten müsste die auch ncoh angeschafft werden.

    Das ist jetzt nur mal ein Vorschlag, es gibt noch weitere Möglichkeiten.
     
  10. kape

    kape Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 18.04.07   #10
    Danke schön,werde alles mal checken.
     
  11. Lichtbringer

    Lichtbringer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 18.04.07   #11
    Für welchen Zweck soll die Anlage denn eingesetzt werden? Hintergrundbeschallung? Beschallung einer Tanzfläche, wenn ja wieviel qm?
     
  12. Tobi16

    Tobi16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 20.04.07   #12
    wenn du noch knapp 300€ mehr ausgeben könntest, wären 2 db opera live 405 und ein db sub 61.18 perfekt. Der sub macht bei konserve richtig dampf, frag mal harry.

    Was du allgemein beim kauf beachten solltest: LASS DICH NICHT VON PREISEN BLENDEN!!!!!!!. nicht alles was teur ist ist auch gut, nich alles was billig ist, ist schlecht.

    Nur weil markennamen draufstehen muss nicht markenqualität drinn sein. Die behringer endstufen z.B die du angesprochen hast, sind nicht wirklich gut, aber auch endstufenserien von "richtig" guten herstellern sind oft nicht das, was der preis verspricht, z.B. die crown xls (nicht dass die schlecht sind, aber überteuert)

    für konserve lieber 15/2 (das heist eine 2wege box mit 15" tiefmitteltöner) als 12/2, da hier die mitten nichtr ganz so präsent sein müssen (oder eher DÜRFEN) wie bei live musik.
    Und lieber 18er bässe, wobei das auf die musikrichtung ankommt.
    Generell gilt im deinem preisbereich. zu 15er boxen 18er woofer, alles was 12" oder kleiner ist in den boxen bekommt einen 15 zoll woofer.


    Im zweifelsfall, oder wenn du nicht ganz sicher bist, einfach hier fragen;) ! Dann freuen wir uns doch, und haben was zu tun:D
     
  13. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 20.04.07   #13
    Das würde ich nicht so sagen. Es stimmt zwar, dass bei Konserve gerne die Mitten rausgenommen werden. Aber ich finde, dass das dann auch dementsprechend klingt, und zwar meistens schlecht bis grausam. 15/2er kann man für Konserve verwenden, aber ich würde sie nicht im Vorteil gegenüber 12/2ern sehen, im Gegenteil. Ihr Nachteil fällt vielleicht bei den EQ-Einstellungen so mancher DJs nicht auf, aber es gibt ja auch durchaus noch Leute, die Musik ohne Badewanne hören wollen. Hoffe ich zumindest ;-).
     
  14. Tobi16

    Tobi16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 20.04.07   #14
    stimmt schon, aber ich finde, dass die mitten schon etwas rausgenommen werden sollen, zumindest bei rockmusik (dann klingen die gitarren besser), aber ich denke dass ist alles eine geschmacksfrage.

    Die meisten denke ich bevorzugen diesen badewannen sound, db technologie hat, soweit ich das hier richtig gelsesen hab, sogar eine boxenserie zurückziehen müssen weil die zu linear klangen!

    nur denke ich dass ein 18er sub zu konseve besser passt als ein 15er, da vor allem bei hip hop, house und techzno vie sub-sonic signale drinne sind, die ein 15er einfach nicht bringt.
    Und zu einem 18er koppelt eine 12/2er einfach nicht so gut an wie eine 15/2er. (alles auf die jeweilige preisklasse bezogen)
     
  15. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.695
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.303
    Kekse:
    25.118
    Erstellt: 20.04.07   #15
    Und jetzt alle: MEHR MITTEN! MEHR GITARREN! MEHR GESCHMACK!

    Sorry, es war einfach stärker als ich :o Ausserdem bezieht sich meine Aussage auf die Live-Beschallung, bei Konserve magst Du recht haben.

    Happy Beschalling!
    Jo
     
Die Seite wird geladen...

mapping