Boxen für meine Kneipe

von Landliebe, 02.03.07.

  1. Landliebe

    Landliebe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.07   #1
    Hallo

    hier scheine ich ja richtig zu sein (bei Profis).... Nun ich möchte in meiner Kneipe Boxen installieren.
    Soweit so gut.....

    Da ich im bayrischen Stil eingerichtet bin und diesen nicht durch unweis große okolüten zerstöhren will..... suche ich nach dezent kleiner lösung....

    a´la Bose 502, Evid, JBL Control etc. = habe bereits alles gehörrt und bin nicht zufrieden.....mit dem Klang.

    benötige einen satten Bass, der die Musik bereits im Bereich Hintergrundmusik unterstreicht und zum Brüller mutiert, wenns mal laut wird.

    benötige dazu 4 / 6 Satelitenboxen (aber kleine!!!!) die unscheinbar in den Ecken montiert werden sollen....

    das ganze sollte 8ohmig sein.....

    dazu sei gesagt, dass ich nicht krösus bin und mit der kohle so rumschmeissen kann.

    Das ganze sollte unkaputtbar sein....

    Nun eben eine allesfressendewollmilchsau!?

    WER KANN MIR DAZU MAL EINEN RAT GEBEN?

    Gruß
    Ludger
     
  2. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 02.03.07   #2
    Nicht GANZ richtig. ;)
    Hier bekommst du allerhöchstens E-Gitarrenboxen empfohlen, wird die Gitarristen in deiner Kneipe freuen....
    Versuch's weiter unten im PA-Forum.
     
  3. akustikandy

    akustikandy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    29.04.08
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.07   #3
    Manche Gitarristen kennen/können mehr als Instrumente :D

    Schau Dir mal das an: HK Audio - Install Sound

    Die Boxen klingen gut, haben 8 Ohm und mit einem Sub z.B.: HK Audio - Install Sound
    geht es ab in den Keller.

    Gut die IL 80-TB/TW vertragen nur 80 Watt RMS, mit 6 Stück davon kann man zwar noch keine Disco betreiben ;) aber für ne Party in der Kneipe sollte das reichen.
     
  4. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 02.03.07   #4
    Eine konkrete Zahl oder ein bestimmter Preisbereich machen die Suche etwas leichter.
    Ich glaube, so etwas gibt es im PA-Bereich nicht. :)

    MfG

    Tonfreak
     
  5. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 02.03.07   #5
    Dann guck mal die EV ZX1i an.
    ZX1i - Electrovoice

    Tolle Box für solche Einsatzzwecke. Das Einzigste was zu bdenken ist sind die ggf. langen Kabelwege. Da würde sich ein System auf 110V Basis ggf. besser eignen.

    Dazu noch einen potenten AMP, ggf. auch zwei (bei acht LS) und ein passender SUB.
     
  6. B?niB

    B?niB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    249
    Erstellt: 02.03.07   #6
    Warum denn kein Aktivsystem?

    Ich denke da so an die hier als Satelliten und das hier als optionales Bassfundament. Hab mal nen Testbericht darüber im SoundCheck gelesen, wurden hoch gelobt und auch mein Musikalienhändler hat sie mir schon empfohlen, waren aber gerade leider nicht auf Lager weil: AUSVERKAUFT!
     
  7. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 02.03.07   #7
    Die würde ich auch empfehlen...


    ...für die Herrentoilette.
    Denn dafür reichen sie gerade.
    Das mit der ZX1(i) ist ein guter Tipp. Die spielt schon weit runter, aber ein Sub wäre doch angebracht.
    Ansonsten würde ich einen Controller vorsehen, der eine art Loudness hat.
    Mit einem richtig eingestelltem DEQ2496 hab ich gute Erfahrungen gemacht. Der kann lautstärkeabhängig den Bass anheben, denn bei niedrigen Lautstärken ist das Gehör mittenlastig.

    Aber wenn es unkaputtbar sein soll muss man schon mal mit 3000€ rechnen, unterste Grenze.
     
  8. Landliebe

    Landliebe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.07   #8
    Danke
    für euere Ratschläge.... wollte etwa 1500,- investieren. Die EV ZX1i gefallen... weiss nur net wie die klingen....? Besonders bei mir. Nicht in irgend nem Schallstudio.
     
  9. Landliebe

    Landliebe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.07   #9
    Ach ja den Bass möchte ich selbst konstruieren da mein Platz nur eine Stellfläche von 50 x 50cm mit höhe von 2m herrgibt...

    oder ich hänge das teil unter die decke a´la Wave cannon.... soll aber net so gut sein hat meiner recherche ergeben.

    Basteln und schrauben kann ich schon! Weiss aber dass sone selbstschrauberei oft mehr kostet als ein fertigteil. Nicht etwa wegen der schrauben sondern eher hier neb weiche da ein chassis wo anders wieder Lack MDF o. Leimplatten dann gibt die stichsäge mittendrinn den geist auf usw.....

    Trotzdem wäre es nett von euch mal soon bauplan o. einen link darauf zu senden

    Gruß
    Ludger
     
  10. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 03.03.07   #10
    In einem 180qm Dachstuhl mir Parkett klingen die Klasse, soviel kann ich dir versprechen. War das beste, was ich für meinen ehemaligen Tanzverein gefunden hatte.
    Egal ob da gerade 2 oder 200 Leute drin waren, das machte der DEQ2496.

    4 Stk. in die Ecken bei bis zu 150qm.
    Ansonsten: Wenn du was selbst bauen willst dann versuch dich am Sub und trenn den aktiv mit eigenem Verstärker.
    Alles andere macht kaum Sinn.
    Aber selbst vierl Zx-1 und ein guter Verstärker fressen dein Budget von 1500€ schon auf, das wird damit nix. Denn mit falschem Amping machst du die Dinger kaputt.
    Der Sub und Weiche, da ist man schon wieder bei den 3000€
     
  11. Landliebe

    Landliebe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.07   #11
    Habe schon 2 Dynakord amps für meine jetzigen Boxen.... werde höchstens noch in nen Controller investieren um Frequenzweiche zu sparen....

    gruß
    Ludger
     
  12. Landliebe

    Landliebe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.07   #12
    deshalb weis ich ja schon um die ohmsche problematik..
     
  13. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 03.03.07   #13
    Eine Alternative, die ich aus eigener positiver Erfahrung auch empfehlen kann, ist dieses System mit dem Sub.
    Die Teile sind recht kompakt, lassen sich durch die Montagepunkte problemlos installieren und der Sub geht auch gut. Wenn Du die Doppelschwingspulenvariante beim Sub verwendest, brauchst Du keine aktive Weiche und es reicht auch ein Amp.
    Ein Kollege hat das System in einem Tanzkaffee installiert und die Betreiber sind absolut zufrieden mit den Teilen. Heftigsten Discopegel können die natürlich nicht, aber für normale Party-Anwendungen langen sie auf jeden Fall.
     
  14. tmeister

    tmeister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.07
    Zuletzt hier:
    2.08.07
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Ellar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.07   #14
    Hallo,

    Ich hab hier auch was gefunden, was vielleicht nicht schlecht für ne kneipe is...

    CANTON pure music | German Loudspeaker Tradition since 1972 (de)

    is zwar eigentlich ausm hifi-bereich, aber wenn du 4 von den dingern holst und vll noch nen sub dazu, solltest du keine probleme mit dem sound haben.

    Klang von canton-boxen ist ja eigentlich immer recht gut... vor allem in der preisklasse...

    mfg tristan
     
  15. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 03.03.07   #15
    Damit hätten wir für die Damentoilette auch schon was gefunden...:D

    Sorry, aber pack mal 50qm mit Leuten voll. Leer kein Problem, aber voll braucht man dann fast schon die 10-fache Leistung, da Kleidung stark dämpft.
     
  16. Landliebe

    Landliebe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.07   #16
    Hallo... danke für den Tip, werd ich nicht machen.... habe die schnauze von Hifi kram voll!....

    Solche Boxen hab ich schon längst gehabt, darunter Canton Heko JBL und auch andere Low coast teile. Anfänglich glaubte ich jetzt nun endlich das Richtige zu haben.

    Nö such PA Boxen, nicht so ne Teile, die nach kurzer Zeit den Geist aufgeben.

    Zur Erläuterung... habe hier Angestellte die schon mal laut machen wenn ich nicht zugegen bin oder Gäste, die sich ungewollt!!! hinter die Theke drängeln (oft unter alkeinfluß). Die meinen sie könnten über Lautstärke ihren ureigenen Musikgeschmack publizieren.

    Bei euch Musikern ist das etwas anders.... da würde nicht gleich ein Dunemann an der Lautstärke drehen

    Das Ergebniss ist dann fast immer, dass die Hochtöner durchgepfiffen sind. Wenn ich dann merke ist alles zu spät.... kein Mensch wars dann anschlißend! Die Kosten zahle immer ich!!!!!

    Deshalb der wunsch nach etwas unkaputtbarem.

    Danke
    Ludger
     
  17. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 03.03.07   #17
    Die ZX-1 hat in der Box einen therm. Überlastschutz, der normal recht gut funktioniert.
    Dann hat der DEQ2496 einen Kompressor und Limiter, der kann auch noch mal begrenzen.
    Außerdem schrottet man Hochtöner meist über zu schwache Verstärker, daher von mir die Frage was das für ein Amp ist (Typ/Leistung).

    Grüße,

    Carl
     
  18. Landliebe

    Landliebe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.07   #18
    Hallo
    Dynacord ST 2100 (ca 20 Jahre auf dem Buckel aber unkaputtbar) ca 2 X 200 echte Dynakord

    Danke
     
  19. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 04.03.07   #19
    Viel zu schwach, da braucht man sich nicht wundern, dass die Hochtöner abrauchen:
    http://www.el-me-se.de/pdf_files/ST2100.pdf (100W Sinus an 4 Ohm). Außerdem lassen auch bei Dynacord Endsufen die Elkos mit der Zeit nach.

    Du solltest schon mal sowas in dein Budget einplanen:
    Yamaha P-3500 S
    Und je nachdem was für ein Sub dafür auch noch mal eine Endstufe. Die Yamaha Endstufen haben praktischerweise auch eine eingebaute Frequenzweiche.

    Wenn du die Zx-1 an der alten Endstufe betreibst, brauchst du auf jeden Fall einen Controller der vorher abregelt, sonst schaffst du auf die Dauer auch da die Hochtöner.

    Wie groß ist eigentlich die Kneipe bzw. wieviel Leute passen da rein?
     
  20. tmeister

    tmeister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.07
    Zuletzt hier:
    2.08.07
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Ellar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.07   #20
    Joa wenn du sone Endstufe hast, dann haste auf jeden fall genug Leistung.

    Dann könntest du da z.b. vier von den HK Install Sound Teilen dranhängen.

    Die hier

    Und dann halt noch den Sub. Da reicht die Leistung dann auch noch für.

    Da haste ne schön kompakte Lösung, die auch bestimmt einige Jahre hält.

    mfg tristan
     
Die Seite wird geladen...

mapping