Brandschutzimprägnierung B1

von joe-gando, 15.06.05.

  1. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 15.06.05   #1
    Hallo, bräuchte schnell mal ein paar Information zu Brandschutzprophylaxe. Erreicht werden muss die Brandschutzklasse B1. Streichen oder einsprayen, wo kaufen, günstige Alternativen. Das ganze wird sowohl für Leinwände als auch für kleine Dekoartikel verwendet. Hat jemand evtl Ahnung, wieviel qm² pro Liter bearbeitet werden können.

    Ich meine es waren zwischen 3-5 qm², korrigiert mich bitte wenn ich daneben lieg.
    Herzlichen Dank im Voraus:great:
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 15.06.05   #2
    Moin

    auf Kreuzfahrtschiffen verstrichen :rolleyes:

    Pyromors für Holz bzw. Pyrotect für Metall von Bayer. ;)

    Frag´ mal bei Deinem Malereinkauf vor Ort.

    Das Zeug bildet dann einen flammenhemmenden Schaum. Nicht ganz günstig aber top

    Evtl. Verkleidung mit nach DIN 4102 B 1 behandeltem Holz oder Raffstoff für Bühnenpodeste von www.forneberg.de Praktikus-Forneberg möglich ?

    Oder Bühnenmolton ? Dieser ist immer B 1 behandelt :great:

    Gruß Kai
     
  3. joe-gando

    joe-gando Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 15.06.05   #3
    Danke für deine Mühe, aber die Leinwand will ich eigentlich nicht mit Holz verkleiden und auch nicht mit Molton behängen, ebenso nicht die Dekoartikel;-)
     
  4. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 15.06.05   #4
    Also doch Pyromors etc. Du könntest ja noch mal sagen, welche Materialien das sind.

    Da muß ich meinen Freund noch mal fragen, der beim Malereinkauf arbeitet. Soweit ich weiß, gibt es das noch nicht in Sprühdosen.

    Verbrauch bei 2 - maligem Anstrich ca. 200 ml pro m²
     
  5. joe-gando

    joe-gando Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 16.06.05   #5
    ALso, ich weiß konkret von bemalten Bettlaken (Baumwolle..) und Dekoartikeln, zum Beispiel so aufblasbare Plastikpalmen...Das mit dem Vervrauch war mir auch so im Hinterstübchen. Das Zeug ist halt verhältnismäßig schweineteuer...:evil:
     
  6. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 16.06.05   #6
    Natürlich ist das leider sehr teuer. Beim Brand bildet sich dann diese Schaummasse.

    Baumwolle darfst Du wohl nicht nehmen. Es gibt auch günstigen Dekomolton in diversen Farben, u. a. auch in weiß oder lila etc. Dieser ist aber zumind nach DIN 4102 B 1 flammhemmend ausgerüstet.

    Das ist wohl auch bei Installationen vorgeschrieben. 3 m Bahnen kosten auch nicht die Welt, dann pro Lfm (Laufmeter), nähbar ist das auch auf Anfrage

    Gruß Kai

    PS. Apropos: Hast Du Kling & Freitag ? Sehr nett :great: Wäre auch mein Traum mit Access oder Line 212 Self Powered mit SW 215 E ;)
     
  7. joe-gando

    joe-gando Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 16.06.05   #7
    Ja, ich arbeite gar nicht mit den Materialien, die werden gebracht und wir müssen sie irgendwie feuerfest bekommen, Baumwolle ist genehmigt worden....Naja, schau mer mal wie wir des noch hintricksen.

    PS: Jupp, ACCESS ist meiner Meinung nach eine der schönsten Serien die es grad gibt. Macht Spaß damit;-):o
     
  8. Light-Art

    Light-Art Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    11.04.06
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 03.07.05   #8
    Baumwolle?????????
    Wer hat das genehmigt, die ist garantiert nicht mal B1.
     
  9. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 03.07.05   #9
    Mein Reden, DIN 4102 mit B 1 für Dekomolton :rolleyes:
     
  10. Light-Art

    Light-Art Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    11.04.06
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 04.07.05   #10
    Man nehme Flammschutzimpregnierung aus Sprühdose von Deko-Zubehör-Laden für 5,45 Euro oder kaufe solches bei Gerriets.
    Einsprühen- B1- Fertig!
     
  11. TheAge

    TheAge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    3.11.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.05   #11
    Auch wenn es schon etwas länger her ist... Ich habe alles im Studio mit Eucam imprägniert. Das ist ein Material, das die Firma Endotherm im Saarland herstellt. Da komme ich halt her.

    Die Preise sind fair. Ein Liter von dem Zeugs kostet zwischen 4,95 und 9,95 € und reicht für ca. 2 bis 4 qm. Je nachdem ob Holz oder Stoffe oder Deko-Zeugs usw.

    Infos unter www.endotherm.de

    Ob die mir jetzt ne Provision zahlen? :D

    Gruß

    TheAge
     
  12. TheAge

    TheAge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    3.11.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.05   #12
    Hallo,

    weiß nicht, ob die Tips der anderen dir irgendwie geholfen haben. Ich habe einen Link gepostet, unter dem du günstig Imprägnierungsmittel beziehen kannst. Ich geb dir auch gerne die Adresse durch. Kenne die Vertriebsleute...

    Gruß

    TheAge
     
  13. joe-gando

    joe-gando Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 06.11.05   #13
    Merci für die guten Ratschläge, nur die VA ist mittlerweile 3 Monate her..;-)

    Um kurz abschliessend zu berichten:

    Wir hatten Dekoartikel en masse aus Plastik, das hat keine Sau gejuckt, nachdem wir diese eingesprüht/ gepinselt hatten.

    Zudem eine ca 10m² große bemalte Leinwand, die auch eingesprüht war.

    Ein kleiner Leinwandfetzen wurde probeweise von uns flambiert, und ich war erstaunt über das positive ergebnis-kokelnden Molton hab ihc schon erlebt, aber die eingesprühte Baumwolle hat echt nicht gezündet! Und nach einer Weile eben die bekannte Blasen-Krusten-Bildung, aber sonst alles top!:great:

    Danke für eure Tips
     
Die Seite wird geladen...

mapping