Brauch ich da dickere Seiten ?

  • Ersteller 101010-fender
  • Erstellt am
101010-fender

101010-fender

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.10.12
Mitglied seit
20.08.03
Beiträge
1.570
Kekse
1.920
Hallo,

ich habe bemerkt, dass z.B. SOAD, Limp Bizkit ... alle die haben die seiten auf C ; G ; C ; F ; A ; D ; gestimmt doch da ich 009er hab klappt das irgenwie nicht weil die " wabelich " sind . Muss ich da dickere seiten haben?
 
KoRnflake

KoRnflake

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.08
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
597
Kekse
11
kurz und knapp: JA! :p
 
R

Rockstar

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.04
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
278
Kekse
0
ich würd sogar 0.11er nehmen...
ich spiel 0.10er und fidne es bei solchen tunings echt nich mehr schön :)
 
L

Larry_Croft

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.10
Mitglied seit
03.10.03
Beiträge
1.215
Kekse
0
Ort
NRW
interessant wär auch mal ne saiten empfehlung für so dropped d und noch tiefer...metallica benutzt das afaik auch teilweise (z.b. bei frantic)
 
...timur°°°

...timur°°°

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.09.09
Mitglied seit
29.08.03
Beiträge
1.335
Kekse
743
Ort
Berlin
Den Rekord hält ja wohl der Coal-Chamber-Gitarrist... Die hohe e-Saite ist eine .020er, und alle sechs Saiten sind umwickelt!
 
R

Rockstar

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.04
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
278
Kekse
0
@larry_croft

wenn ich dich richtig verstanden hab, möchtest du wissen, womit man dropped d spieln kann?
mit 0.10ern kein problem, aber tiefer wirds schon schwer...
drop c is übrigens tiefer als drop d :)
 
MeatMuffin

MeatMuffin

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.06
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
1.329
Kekse
295
Ort
Berlin
Der spielt ja dann nen 6 saitigen Bass. :D
Haste mal ein Bild von der Gitarre?
 
L

Larry_Croft

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.10
Mitglied seit
03.10.03
Beiträge
1.215
Kekse
0
Ort
NRW
ich sagte ja dropped d und noch tiefer ;-)
also 0.11er für dropped c? danach lohnt sich n 7 saiter ja eh viel mehr ;-)
 
Ray

Ray

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Mitglied seit
22.08.03
Beiträge
13.298
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
Larry_Croft schrieb:
ich sagte ja dropped d und noch tiefer ;-)
also 0.11er für dropped c? danach lohnt sich n 7 saiter ja eh viel mehr ;-)

Kommt drauf an, was du willst. Bei nem 7-Saiter hat du immerhin ein neues Sytem zu lernen. Ist ja ne zusätzliche Saite. Zudem bist du etwas eingeschränkt, wenn du wieder klassischen Metal mit Geschrubbe auf der E-Saite machen willst, ist das ziemlich doof.

Dann doch lieber einen 6-Saiter mit dicken 13er oder gar den Zakk-Saiten.

Oder, als Alternative, eine 6-saiter Bariton-Gitarre.
 
...timur°°°

...timur°°°

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.09.09
Mitglied seit
29.08.03
Beiträge
1.335
Kekse
743
Ort
Berlin
MeatMuffin schrieb:
Der spielt ja dann nen 6 saitigen Bass. :D
Haste mal ein Bild von der Gitarre?

Habe ich leider nicht gefunden. Aber dafür habe ich noch die Angabe gefunden, daß seine tiefe E-Saite die Dicke .070 hat! :shock:

Dann schon lieber einen 6-saiter-Bass... Da klingen Akkorde übrigens auch sehr geil drauf! Zumindest auf meinem.
 
Ray

Ray

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Mitglied seit
22.08.03
Beiträge
13.298
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
Für die,die's brauchen:

GHS Boomers Zakk Wylde Low 11-70

11-14-18-36-52-70

Pi mal Daumen 5 bis 7 Euro je nach Laden.
 
S

scholes

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.06.04
Mitglied seit
03.10.03
Beiträge
38
Kekse
0
ich hab 10/52 reicht locker hab auch drop c tuning drauf 8)
 
eep

eep

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.16
Mitglied seit
03.09.03
Beiträge
1.941
Kekse
518
Hi
klar dass akkorde auf 6er Bass geil klingen. es muss einfach mehr auf 6ern gespielt werden!

Also dem mit den Zakk wylde saiten kann ich nicht zustimmen. die sind nicht für droptunings gedacht! sondern fürs normale (010-060), respektive für flat tunings (011-070).
wenn man Gitarre runterstimmen will, sollte man ingesamt einen dickeren satz nehmen.
bei den ZW ghs sind die umwickelten bloss so dick, damit die verdammt straff sitzen, man kann also mörder harte rhytm riffs darauf spielen, ohne dass saite intonationsprobleme bekommt. die oberen 3 sind dann in standarddicke, damits sich für die soli mit gefühl benden lässt.

wenn man also tiefer stimmen will, würd ich dann eher die saitenstärke der untersten 6 saiten eines 7er satzes nehmen. vielleicht etwas dünner, wenn man nicht unbedingt bis auf B runterstimmen will.

gruss
eep
 
L

Larry_Croft

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.10
Mitglied seit
03.10.03
Beiträge
1.215
Kekse
0
Ort
NRW
naja, zum üben kann man ja dropped c ganz leicht in dopped d transponieren...wir spielen chop suey auch nen ton höher, klingt ganz ordentlich :)
 
C

CHILDofTOOL

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.08
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
641
Kekse
22
Ort
Köln
Also ich hab mit nem 13er satz auch schon auf A gestimmt. War zwar nicht so 100 pro gut, aber spielbar war es schon. Das Lustige is nur das dafür die hohen saiten für meinen Geschmack zu dick waren und es gut ein 11er satz getan hätte und die tiefen Saiten nicht dick genug. Vielleicht hilft ja der GHS Satz ,hab ich nie ausprobiert. Aber bis C# reicht auch ein 10er Satz. Ausprobieren heisst hier die Devise. Wenn du auf nem dickeren Satz spielst, werden deine Finger auch kräftiger.
 
R

RuNaWaY

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.03
Mitglied seit
04.10.03
Beiträge
36
Kekse
0
mit dickeren seiten gehts auf jeden fall besser...aber richtig geil gehts dann eben mit spezialseiten oda mit ner 7-saiter...
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben