Brauche ein Halfstack/Amp für 500 Mücken

von xpjesus, 20.09.04.

  1. xpjesus

    xpjesus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.04   #1
    Also:
    Unsere neue Gitarristin hat noch nicht wirklich einen Amp (geht mit dem V-Amp über unsere PA). Nächste Woche MI haben wir aber nun plötzlich einen Gig vor einigen Leuten (200-300).
    Das Problem ist, dass sie dabei gegen mein Equipment ankommen muss, also 100 Watt Vollröhre. Dazu sollte es ja auch eine Anschaffung für's Leben sein, die man nicht in einem Jahr wieder verkauft.
    Sie braucht eigentlich "nur" eine gute Zerre, also keine großen Spielereien, Effekte, etc. Vom Soundbild: Metal, mit rockigen Einlagen. Ich bewege mich eher in bassähnlichen Frequenzen, also dachte ich, es wäre besser, wenn sie einen High-Gain-Sound fährt, alleine um uns besser voneinander zu differenzieren.
    Was für Möglichkeiten haben wir da mit 500 Euro?
     
  2. savoonga

    savoonga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.04
    Zuletzt hier:
    29.01.09
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    33
    Erstellt: 21.09.04   #2
    der spider II 212 für 429euro wäre erwähnenswert.
    unser zweiter gitarrist hat auch 100w vollröhre und ich hab keine probs.
    highgain is auch absolut kein problem.zuviele effekte hat er auch nicht aber wenn man ein bissl was braucht isses schon drinne.
    ich kanns nur empfehlen auch wenn jetzt wieder einige sagen shice digiamps.
     
  3. Maddin

    Maddin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.04   #3
    Man braucht sich nicht voreinander zu differenzieren.. schon gar net, wenn fette Zerre genutzt wird.. da ist der Unterschied auf nem Gig eh marginal. Soli und soclhe Sachen rausstellen macht eh der Soundmann.
    Lieber nen Amp, der klingt.. Metal bis Rock.. das riecht nach Marshall (JCM800 oder JCM900.. kenn die DSL/TSL Dinger net). Gebraucht sicherlich gut zu kriegen. Gibt's auch als Combo und wird auch als 50W Ausführung dicke reichen... :great:
     
  4. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 21.09.04   #4
    *räusper* naja... wenn die PA laut genug is dann hat sie auch keine Probleme mit dem V-AMp2. Hab selber schonmal ein Gig vor 400 Leuten mit nem V-Amp2 über ne PA gehabt (Ok, das war ne BOSE Anlage mit 5 fetten Boxen und 2 Subwoofern :D ). Also das ging Super. ;) Naja für 500 euro würd ich mich bei Line6 ode den Vox Valvetronix Teilen umsehen. Halfstack bekommt man für den Preis kein gescheides.
     
  5. metalpete

    metalpete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    1.153
    Ort:
    Dresden - Pieschen-Süd
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.097
    Erstellt: 21.09.04   #5
    ich würd auch empfehlen, den v-amp beim gig zu nutzen. alternativ dazu könnt ihr dafür vielleicht auch von irgendwem nen amp leihen. seid ihr die einzige band dort? wenn nicht, dann hat ne andere band auf dem gig meist auch noch was mit - da geht eigentlich immer was.

    aber das geld solltet ihr denke ich lieber sparen, bis sie sich mal nen richtigen amp kaufen will................
     
  6. xpjesus

    xpjesus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.04   #6
    Das mit dem Ausleihen ist eine gute Idee, denke, die werde ich mal in die Tat umsetzen. Wir sind natürlich nicht die einzige Band, insgesamt 8; da wird wohl was dabei sein. Ist zwar blöde, da man die Amps dann nicht kennt, aber sie braucht ja, wie gesagt, nur eine gute Zerre.
    Tja, mal sehen, vielleicht bekommen wir ja wenigstens ein vernünftiges Topteil für sie, z.B. das GH100L von Laney oder so.
     
  7. xpjesus

    xpjesus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.04   #7
    Haben jetzt einen Laney GH100L mit Behringer 4x12"er Box für die 500 gekauft. Der schiebt gut, zerrt ordentlich und der Preis ist (denke ich) auch ok. War dem Typen für @home halt einfach zu laut. Jetzt hoffe ich mal, dass ich mich selbst wenigstens noch ein bisschen höre, wenn sie über den spielt. :o
     
  8. Illch

    Illch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    5.09.10
    Beiträge:
    352
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 27.09.04   #8
    Man kann sich ja bei Ebay umgucken, ob man da was billig von Laney oder z.B. Hughes & Kettner Vortex Halfstack bekommt, neu kostet das H&K-Teil mit 4*12er 700 oder so
     
  9. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.444
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    323
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 27.09.04   #9
  10. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 27.09.04   #10
    Hmm... ich persönlich würd sparn und was mit Röhre kaufen. Denn schon ne Röhrencombo macht die meisten billigen Transen Halfstacks platt. :rock:
     
  11. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 27.09.04   #11
    gh100l oder gh100s??

    bitte schlag mich wenn ich falsch liege. aber buxtehude liegt doch in der nähe von Hamburg, oder?? und in HH hat jemand seinen gh100s mit behringer box für knapp 500 euro verkauft
     
  12. xpjesus

    xpjesus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.04   #12
    Stimmt, war der GH100S. Und genau der war das wohl, denn sonst hätten wir hier eine ganz komische Situation ;)
     
  13. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 28.09.04   #13
    hehe. den hätt ich mir auch fast geholt.
    was haltet ihr denn von dem guten stück?? hab nämlich leider noch nie einen gespieltö
     
  14. xpjesus

    xpjesus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.04   #14
    Also, erstmal muss ich sagen, dass die Behringer-Box anscheinend gar nicht so schlecht klingt, wie ich immer dachte. Zumindest schiebt dieser Amp ungemein. Auf 5-6 aufgedreht fliegen dir davor fast die Ohren weg. Und ich dachte immer, 100 Watt Röhre sind 100 Watt Röhrenlautstärke - denkste... bin jetzt echt fast nicht mehr zu hören (so ein Dreck).
    Die Zerre kratzt ziemlich. Ist halt Geschmackssache. Ist bei weitem nicht so weich wie Engl oder Peavey. Aber die setzt sich durch, das ist unglaublich. Jetzt wird es für mich echt Zeit, meinen Sound auch wieder "rauher" zu machen, sonst bin ich im Proberaum weg.
    Vielleicht hole ich mir dann doch zu Weihnachten neues Topteil oder ne zweite 4x12er... mal sehen. Was da wohl mehr Lautstärke bringt?

    btw.: was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem GH100S und dem GH100L?
     
  15. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 28.09.04   #15
    @XPJesus

    seid ihr des Wahnsinns? Ein 100 W Röhrentop auf 5-6 aufdrehen im Proberaum? Ok, das kann schon mal witzig sein aber...
    Meine Fresse, dass klingelt doch 3 Tage lang im Ohr.
    Du meinst doch nicht etwa daß du beim Gig genauso laut spielen kannst? Der Typ am Mischpult wird ausflippen!

    Heavy greetz
     
  16. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 28.09.04   #16
    der gh100s ist ein reiner einkanaler. das heißt, er kann nur zerre oder nur clean ( kann der ünerhaupt clean?? ). fußschaltbar ist da nix.
    der GH100L ist ein 1 1/2 kanaler. theoretisch ein einkanaler, aber incl fußschaltbarem gainboost

    ach ja: der GH100S ist der signatureamp von toni iommi
     
  17. xpjesus

    xpjesus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.04   #17
    Das war ja nur um den Sound mal auszuloten, und das auch nur mit Stahlwerkarbeiter-Kopfhörern. Die machen alles wirklich sehr, sehr leise. Gespielt hat sie heute irgendwo zwischen 3 und 4, was ich dennoch recht laut finde. Ich war dabei an meinem Rocktron schon ziemlich weit aufgerissen. Input auf 11 Uhr etwa und Output @ 15 Uhr. Mache ich mir damit irgendwie die Endstufe kaputt? Weil wirklich druckvoll ist das dennoch nicht. Klingt irgendwie mehr nach Trans-Amp.

    Ja, der kann clean. Dafür musst du Gain ganz ganz leicht aufdrehen, dann kannst du den Volume aufreißen, und er bleibt clean. Na ja, ein ganz leichter crunch-sound bleibt es, ist aber wirklich minimal. Und da er recht weich klingt, ist es eher positiv.
    Und hey: Ein Signature-Amp. Cool :) Aber warum steht dann da nirgendwo ein Autogramm drauf? Frechheit... ;)
     
  18. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 28.09.04   #18
    3-4 ist nach meinen Erinnerungen an Marshall 100er Tops noch zuviel, wir haben die früher im Ü-Raum bei 2 bis 2,5 gespielt.

    Zum Thema Rocktron: Da sieht man mal was das ganze Rack-Komponenten Geschlamps wirklich taugt ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping