Brauche eure Meinung bei Kauf von neuem Verzerrer

von Chili Phili, 20.10.07.

  1. Chili Phili

    Chili Phili Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.07
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Goslar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.07   #1
    Hi leute! ich brauch mal wieder eure hilfe. und zwar. ich brauch nen neuen verzerrer und hab diesbezüglich ein paarkriterien. also ich spiele im moment über den overdrive von meinem Top ( marshall VS100H) und über das Digitech Grunge. so da das Digitech Grunge aber den nachteil hat , dass man den verzerrgerad nicht einstellen kann und das man das plek immer hört , wenn man eine seite anschlägt , brauch ich noch einen verzerrer bei dem das nicht so extrem ist. zu dem stil ,den ich spiele: ich spiele meistens Hard rock/ classic Rock, aber auch grunge und eben so red hot chili peppers stil. ich dachte auch schon daran mir den little big muff zu kaufen. was meint ihr dazu? ach ja und kommt mir bitte net mit dem boss DS-2. das mag ich net so.

    danke schon mal im vorraus,

    gruß philipp
     
  2. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 20.10.07   #2
    Kauf das DS-2 ;).

    Meiner Meinung nach ist es für Chili Peppeps-typische Sounds beinahe unschlagbar.
    Du brauchst lediglich einen Amp, der den Sound adäquat umsetzt.
    Was spielst du denn für einen?
    Ich kann wirklich nicht verstehen, warum du das nicht magst.

    Das little Big Muff ist für die Solosounds zwar in Ordnung, aber im Direktvergleich fehlen mMn die warmen, tragenden Mitten. Es klingt einfach ziemlich kalt.
    Für Powerchords à la Dani California war es auch zu heftig.
    Das DS-2 hingegen passt wie die Faust aufs Auge.
    Mit dem Muff flabbern die Bässe bei Palmmutes nur so durch die Gegend, was für meinen Geschmack bei Hardrock völlig fehl am Platz ist.
    Manchen Leuten mag es ja gefallen, aber ich komme nicht damit zurrecht.

    Die Fuzz Factory, die ja auch oft mit John assoziiert wird, gibt eigentlich auch eine ganz nette Figur ab - ich mag es um einiges besser als das Muff, da sie viel flexibler ist.
    Man bekommt tragende Leadsounds und distortionartige Powerchrods ohne Probleme, jedoch mit viel Eigencharakter und immer einem ganzen Stück Abgefahrenheit.
    Mir war es letztendlich zu heftig, weshalb ich momentan einen Käufer dafür suche.
     
  3. Chili Phili

    Chili Phili Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.07
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Goslar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.07   #3
    also ich spiele wie oben schon erwähnt ein marshall VS100H topteil. hm.. fuzz factory wäre mal eine überlegung wert.
     
  4. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 21.10.07   #4
    ich persönlich bin fan vom Marshall Guvnor II Plus, einfach nur fetter marshall sound von zart bis hart sehr variabel einzustellen
    mein zweiter favorit ist das DS1 von Boss. ebenso sehr flexibel im sound und wie der guvnor auch sehr differenziert in der wiedergabe. u.a. schwört auch joe satriani auf das DS1-Pedal, und nicht nur der....
     
  5. Míriel

    Míriel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 21.10.07   #5
  6. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 21.10.07   #6
    Wenn man auf fetten marshallsound steht und das Geld etwas lockerer sitzt: MI Audio crunchbox. Gibts z.b. bei tone-toys, kostet halt 140€.

    Ist aber jeden cent wert, danach will man nix anderes mehr spielen :D
     
  7. rudimagicguitar

    rudimagicguitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    -98
    Erstellt: 21.10.07   #7
    @pat.lane

    der Guvnor 2 ist echt Klasse. Benutz ich schon seit er rausgekommen ist.
    Vorallem wenn man flexibel sein will. Oder auch für chillipeppersound...:great:
     
  8. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 21.10.07   #8
    Spielt ihr den Guv'nor wirklich im unmodifizierten Zustand?
    Beim mir fehlten da unglaublich viele Höhen, wenn ich ihn an die Lautstärke des Cleanchannels angepasst habe.
    Total Klang war total dumpf und "boxed", wie ein dichter Teppich über die Box gelegt würde.

    PS: Ich bin bei weitem nicht der Einzige der so denkt.
    Nachzulesen hier (inkl. Problemlösungsanleitung für meinen Guv'): Klick
    Ich finde gerade der letzte Post von Hans bringts wirklich auf den Punkt.
     
  9. bassgitarrist

    bassgitarrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.07
    Zuletzt hier:
    31.10.12
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 21.10.07   #9
    Ich steh auch auf Peppers-Gitarrensounds und hab auch mal Frusciantes Pedalboard von der Californication-Tour 1:1 nachgebaut - Boss DS-2 und FZ-3 habe ich aber mittlerweile wieder verkauft, war auf Dauer auch nicht mein Ding... :)

    Mein Haupt-Zerrer für so ziemlich alles alles ist derzeit der Boss BD-2 Blues Driver, der ist sowohl als Zerrer als auch als Booster sehr dynamisch und flexibel. Funktioniert mit jeder Gitarre und fast jedem Amp, nicht nur für klassisches Rock-Zeug auf jeden Fall empfehlenswert.

    Für krasse Zerre und abgefahrene Kaputtnik-Sounds nehme ich den Orion Gold Fuzz, der in etwa der Z.Vex Fuzz Factory entspricht - aber auch hier kann man den Zerrgrad kaum einstellen, und die Dynamik ist sehr gering ausgeprägt. Dafür hat man aber eine unvergleichbar große Palette an kranken Fuzz-Sounds und Noises - das muss man halt mögen (so wie ich :))!

    Orion baut aber auch noch andere hervorragende Effekte, schau mal auf http://www.orion-fx.com und hör in die verschiedenen Soundsamples rein, vielleicht wären das "Silver Drive" oder "Western Drive" was für dich!
     
  10. GodChiLLa

    GodChiLLa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.07
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    310
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    454
    Erstellt: 21.10.07   #10
    @Screamer04: Ich bekomm auch bald den Guv'nor II und würde, dann vielleicht auch den Mod vornehmen wenn er bei mir auch so dumpf klingt. Könntest du vielleicht ein kurzes Bild schießen, wo sich diese C22 befindet? Wie kriege ich C22 überhaupt ausgebaut? Lötarbeit?

    Grüße
     
  11. rudimagicguitar

    rudimagicguitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    -98
    Erstellt: 21.10.07   #11
    @screamer04

    mein guv ist bereits modifiziert.
    Er klang nur bei meinen Marshall-Tpos mit 4x12 Box dumpf und muffig.
    Bei meinen Combos wars echt OK.

    Grüße
     
  12. Chili Phili

    Chili Phili Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.07
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Goslar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.07   #12
    ok. also werd ich wohl mal das DS-1 , das DS-2 und mal das Fuzz Factory anspielen. hab diese drei irgendwelche nebengeräusche oder hört man das plek,wenn man anschlägt?
     
  13. rudimagicguitar

    rudimagicguitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    -98
    Erstellt: 21.10.07   #13
    Relativ wenig Nebengeräusch bei Boss. Bei Fuzz Factory etwas mehr.
    Das mit dem Plek kommt immer drauf an welche Technik Du hast. Ein bisschen wird mans immer hören.
    Grüße
     
  14. Chili Phili

    Chili Phili Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.07
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Goslar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.07   #14
    ok danke=)
     
  15. Chili Phili

    Chili Phili Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.07
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Goslar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.07   #15
    wie siehts eigentlich mit dem SD-1 aus?
     
  16. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 21.10.07   #16
    Das ist ja nun wieder etwas GANZ anderes.
    Bist du dir auch sicher, was du möchtest?

    Das SD-1 ist eben 100% Overdrive und dicke Zerrsounds à la Chilli Peppers bekommst du da mMn niemals raus.
    Es sei denn, du nimmst es als Booster.
     
  17. Chili Phili

    Chili Phili Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.07
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Goslar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.07   #17
    aso. klar weiß ich was ich will. ich hab nur ein bisschen beim großen T rumgesurft. naja gut dann stehts wohl bei mir zwischen DS-2 , DS-1 und vielleicht die fuzz factory.
     
  18. iefes

    iefes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    126
    Kekse:
    1.082
    Erstellt: 21.10.07   #18
    also ich persönliche finde dass das DS-1 sowie auch das DS-2 sehr sehr steril klingt... ( wahrscheinlich würden mich manche von euch für dieses aussage gern erschießen ^^ ) die fuzz factory find ich vom klang sehr geil... halt ziemlich abgefahren, aber die anderen beiden finde ich im vergleihc zu ner schönen ampzerre einfach nur schlecht ... hatte beide schon, beide wieder lsogeworden... weil einfach steril und überhaupt nicht warm oder so... naja, geschmackssache
     
  19. rudimagicguitar

    rudimagicguitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    -98
    Erstellt: 21.10.07   #19
    Der SD-1 von Boss ist eher was für den Blues und Classic-Rock. Den gibts scho sein anfang der 80 ern., (ich glaub meiner ist von 82, hab den mal gebraucht für 20DM gekauft)und ist technisch unverändert worden. Das merkt man auch von den Nebengeräuschen...
    Geschmachssache.
    Vll. kannst du den mal irgedwo testen? Wenn Du auf Vintage Sound stehst ist der opti.

    Grüße
     
Die Seite wird geladen...

mapping