Brauche gute 7-saitige mit FR und 24 Bünden

von Haze2012, 20.12.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Haze2012

    Haze2012 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.16
    Zuletzt hier:
    27.12.17
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    245
    Erstellt: 20.12.16   #1
    Könntet ja ihr mir einen guten 7 saiter empfehlen?
    Kenne mich da leider wenig aus.
    Also ich wäre bereit bis zu 1700 auszugeben.
    Was die unbedingt braucht ist:
    -floyd Rose
    -24 Bünde
    Und am besten einen durchgängigen Hals

    Mich persönlich sprechen schecter und ibanez an
    Aber weiß nicht worauf ich beim Kauf zu beachten habe.
    Also kauf Empfehlungen und Tipps sind herzlich willkommen :)
    Danke schonmal im Voraus
     
  2. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.278
    Zustimmungen:
    3.466
    Kekse:
    32.973
    Erstellt: 20.12.16   #2
    Hi, wie bei einer 6 Saiter Gitarre kann man hier schon generelle Tipps geben was Qualität angeht, ob die Gitarre DIR dann aber zusagt von der Bespielbarkeit, Ergonomie und Sound kannst nur du rausfinden.

    Durchgängiger Hals ist ne coole Sache, bei den modernen Ibanez Gitarren mit All Access Neck Joint merkt man aber eigentlich keinen Unterschied zu einem eingeleimten oder durchgehenden Hals.

    Da 99% der Ibanez 7 Saiter keinen geleimten oder durchgehenden Hals haben würde ich die deshalb nicht ausschließen.

    Wenn ICH persönlich die Wahl hätte würde ich wohl zu einer gebrauchten, älteren Ibanez Universe greifen.

    http://www.ebay.de/itm/1999-Ibanez-...997166?hash=item41b6938bee:g:fSIAAOSwcLxYEzFb



    Imho DER 7 Saiter Klassiker.

    Durch diese "Les Paul Custom- Style" Optik wirkt die Gitarre sehr ansprechend imho.

    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Silenzer

    Silenzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    2.400
    Erstellt: 20.12.16   #3
    Das schreit doch nach einer Loomis :D Schecter JL-7 FR - Steht auch bei mir :) Sehr niedrige Saitenlage, Floyd 1500, XJ Edelstahlbünde ,27,5" Mensur damit das tiefe A keine Probleme macht und die hohen Bünde sind super leicht erreichbar. Die Duncans haben sehr viel Output und drücken extrem, trozdem bleiben sie definiert. Ok sie hat keinen Tone Poti, aber dafür nehm ich einfach ein Tubescreamer. Gerade beim schnellen spielen und sweepen kommt die Gitarre mir sehr entgegen. Das erste Loomis Modell war noch schwer wegen einem anderem Korpusholz. Die beiden neueren Modelle (2014/2016) sind leicht, aber etwas kopflastig. Hals ist für meine Gefühle normalbreit für eine 7 Saiter.


    [​IMG]

    https://www.thomann.de/de/schecter_...rs.htm?ref=search_rslt_schecter+jl-7_384998_0

    Trozdem solltest du natürlich mehrere Gitarren ausprobieren. Ich würde dir zu einer Baritonmensur raten, da die Intonation bei tiefen Stimmungen besser ist und du keine extrem dicken Saiten brauchst. Beim Floyd würde ich dir vom Special abraten, da du bei deinem Budget die besseren Modelle bekommst. Rest ist ausprobieren wie bei den 6 Saitern gibts viele verschiedene Formen udn Bauweisen. Am Ende muss es sich natürlich für dich gut anfühlen. Das die Saiten meistens näher bei einander stehen, damit das Griffbrett nicht zu breit wird, solltest du auch mal paar Akkorde spielen udn nicht nur single notes.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    13.12.18
    Beiträge:
    15.695
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.239
    Kekse:
    47.315
    Erstellt: 20.12.16   #4
    Ich hatte mal eine von den weißen Premium 7 Saiter UVs hier, die war erstaunlich gut.
    Deutlich besser als der Großteil der "normalen" Premiums. Evtl. ein Ausreißer nach oben, kann ich nicht einschätzen - dazu hätte ich noch mehrere Exemplare testen müssen.


    Ansonsten würde ich auch ne Schecter empfehlen. Da gibt es einige Modelle, die in Frage kommen.
    Wenn es nicht zwingend ein Floyd sein müsste, würde ich die hier nehmen - der Preis ist ein Witz: https://www.andertons.co.uk/p/SCHEC...-extreme-c-7-m-guitar-crimson-red-burst-satin
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Haze2012

    Haze2012 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.16
    Zuletzt hier:
    27.12.17
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    245
  6. Silenzer

    Silenzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    2.400
    Erstellt: 21.12.16   #6
    EIne RGD hatte ich noch nicht angespielt, aber eine Klasse darunter die RGIR. So dünn wie die 6 Saiter Hälse sind die 7 Saiter bei Ibanez nicht. Ich fand sie normal breit für eine 7 Saiter, wenn man da so sagen darf. Das Ibanez Tremolo ist echt super muss ich sagen, auch wenn ich gar nicht so der Ibanez Fan bin :D Saitenlage war OK, aber könnte gern tiefer sein für mich.

    Die Vai würde ich aufjedenfall testen, da bekommst ein Shredd Monster. Wenn man sieht wie er spielt, macht es natürlich Sinn auch eine Gitarre zu haben, die einen dabei unterstützt. Mensur dürfte meiner Meinung nach länger sein, wenn man so tief spielt. Gut kürzere Mensur bedeutet auch weniger Weg zurücklegen zu müssen. Die hatte ich sogar angespielt gegen die Loomis, aber als Fan ist man vorbelastet, weshalb es dann die Loomis wurde. Da kam ich ein ticken besser zu Recht.
     
  7. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    13.12.18
    Beiträge:
    15.695
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.239
    Kekse:
    47.315
    Erstellt: 21.12.16   #7

    Ich hatte wie gesagt die weiße getestet und ein erstaunlich gutes Exemplar erwischt.
    http://www.ibanez.com/products/u_eg...&cat_id=1&series_id=32&data_id=396&color=CL01
    Die Blaze PUs dürften allerdings nicht jedem gefallen. Das sind für mich reine Lead PUs, für Rhythm eher nicht so toll aufgrund des etwas Fuzz-artigen Sounds.
    Ist natürlich Geschmackssache. Trey von Morbid Angel hat auch eine Original UV777 gespielt, aber weiß jetzt nicht, welche PUs drin waren.

    Wenn man nochmal runterstimmt, wäre das besser, ja.
    Allerdings gibt es auch viele, die das Standardtuning mit tiefer B Saite beibehalten - die ist dann etwas labbrig, dafür hat man dann die "normale" 6 Saiter Range und Bendings fühlen sich auch wie gewohnt an. Bei längeren Mensuren muss man sich bei Bendings schon etwas umstellen. Wer nur Riffs spielt, dem wird das aber vermutlich egal sein.
     
  8. Dimber

    Dimber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.11
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    2.623
    Erstellt: 21.12.16   #8
    Ich möchte Dich auf die ESP Horizon FR-7 zumindest noch aufmerksam machen. Sofern es noch NOS-Modelle gibt, liegen die zwar außerhalb Deines Budgets. Ab und an taucht aber mal eine bei Ebay oder in den Kleinanzeigen auf und mit 1700 könntest Du durchaus gute Karten haben. Es gibt soweit ich weiß mittlerweile auch ein E-II-Modell mit Bariton-Mensur.

    http://musik-oevermann.de/online-shop/elektrische-gitarren/esp-horizon-fr-7-detail

    Ich habe die Version mit festem Steg hier (NT-7) und kann die Gitarre wirklich guten Gewissens weiterempfehlen. Neben der famosen Fertigungsqualität ist für mich jedenfalls die vergleichsweise geringe Sattelbreite (45mm) vielleicht das stärkste Argument für die Gitarre. Von einer Sechssaiter kommend gewöhnt man sich sehr schnell an das nur unwesentlich breitere Griffbrett und der Wechsel zwischen Sechs- und Siebensaiter fällt nach einer kurzen Eingewöhnungsphase leicht. Aus meiner Sicht lohnt es sich in jedem Fall, die Augen nach einer gebrauchten FR-7 offen zu halten.
     
  9. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.18
    Beiträge:
    3.458
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    736
    Kekse:
    7.022
    Erstellt: 22.12.16   #9
Die Seite wird geladen...

mapping