Brauche Hilfe zur Hammond L-100

von lemming1, 08.08.08.

  1. lemming1

    lemming1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.08
    Zuletzt hier:
    6.09.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.08   #1
    Moin! Nach dem ich von einer alten Frau eine Hammond L-100 bekam, habe ich den Generator gangbar gemacht und die Kontakte gereinigt. Sie lief einige Wochen auch einwandfrei und ich habe angefangen sie zu mögen! Vor ein paar Tagen habe ich sie gestartet und sie lief. Als ich dann spielen wollte, kam kein Ton. Da ich am Audioeingang einen Roland TR-77 angeschlossen hatte und er auch hörbar war, ist der Röhrenverstärker noch in ordnung. Da hier im Forum ja ein paar Leute sind die Ahnung von der L-100 haben, würde ich mich über Tips sehr freuen die den Fehler eingrenzen würden.
     
  2. Ippenstein

    Ippenstein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.984
    Ort:
    Klingenthal
    Zustimmungen:
    389
    Kekse:
    5.775
    Erstellt: 08.08.08   #2
  3. lemming1

    lemming1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.08
    Zuletzt hier:
    6.09.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.08   #3
    Der Generator läuft. Merkwürdig ist, das sie am Vortag noch lief. Könnte es auch an Kondensatoren oder Widerständen liegen?
     
  4. Ippenstein

    Ippenstein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.984
    Ort:
    Klingenthal
    Zustimmungen:
    389
    Kekse:
    5.775
    Erstellt: 08.08.08   #4
    Es kann theoretisch alles sein, aber die Röhren sollte man zuerst prüfen - sind ja auch am leichtesten zu prüfen. Wenn Du die L-100 hinten aufmachst, sind unter der Decke zwei große Kästchen. Das rechte müßte nur zwei Röhren haben. Davon ist die rechte Röhre die gesuchte... Die sollte genauso leuchten wie die zweite von links am anderen Kasten. Oder wechsel mal die beiden aus - aber lass das Vibrato AUS. Wenn die Röhre kaputt ist, geht dann nämlich das Signal wieder, aber das Vibrato nicht...

    Ich hab mir mal ein Bild angesehen... Achte darauf, daß es die 12 AX 7 sind, die Du tauschst und schau genau hin. Die Bezeichnungen der Röhren stehen auf den Kästen. Es können nämlich Änderungen zum Plan sein...

    Aber Kabel sind keine ab?
     
  5. lemming1

    lemming1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.08
    Zuletzt hier:
    6.09.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.08   #5
    Kabel sind alle drann! Aber das mit den Röhren probiere ich mal.
     
  6. lemming1

    lemming1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.08
    Zuletzt hier:
    6.09.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.08   #6
    Nur die rechte Röhre vom rechten Kasten ist ne 12AX7. Die anderen sind 12AU7,aber die 12AX7 sind ja ziemlich leicht zu bekommen. Ich versuch ma eine zu kriegen. Vieleicht hört man ja mal wieder von einander, falls du öfters hier im Forum bist. !!!Vielen Dank!!!
     
  7. Ippenstein

    Ippenstein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.984
    Ort:
    Klingenthal
    Zustimmungen:
    389
    Kekse:
    5.775
    Erstellt: 08.08.08   #7
    Komisch... laut Schaltplan hätte da auch eine 12 AX 7 sein müssen. Aber schau mal, daß Du Dir eine vom Radiotechniker oder sowas borgen kannst. Es ist natürlich keine Garantie, daß es daran liegt, aber die anderen Teile gehen eigentlich nicht so leicht kaputt.
     
  8. lemming1

    lemming1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.08
    Zuletzt hier:
    6.09.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.08   #8
    Die Bezeichnung der Röhren steht auf den Gehäusen. Beim einschalten glimmt die 12AX7 nicht so hell wie die anderen. Das hat glaube ich aber nichts zu sagen oder?
     
  9. Ippenstein

    Ippenstein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.984
    Ort:
    Klingenthal
    Zustimmungen:
    389
    Kekse:
    5.775
    Erstellt: 08.08.08   #9
    Es hätte eher was zu sagen, wenn nur die eine Hälfte leuchtet. Das Problem ist per Ferndiagnose schwer einkreisbar. Aber wenn der Amp und der Generator geht, muß es am Preamp liegen.
     
  10. m-brose

    m-brose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.230
    Erstellt: 10.08.08   #10
    Falls es nicht an einer defekten Röhre liegt: Ich habe die Erfahrung gemacht, dass schonmal Steckerverbindungen lose oder die Röhrenkontakte verschmutzt sind.

    Also einfach mal die Röhren nacheinander rausziehen, die Kontakte reinigen und die Steckverbindungen mal trennen, evtl. reinigen und dann wieder schließen.

    Schönen Gruß Martin
     
  11. Ippenstein

    Ippenstein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.984
    Ort:
    Klingenthal
    Zustimmungen:
    389
    Kekse:
    5.775
    Erstellt: 02.09.08   #11
    Und geht sie wieder? Und wenn ja, wo lag der Fehler?

    @Martin,

    wie reinigt man am besten die Kontakte?
     
  12. m-brose

    m-brose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.230
    Erstellt: 02.09.08   #12
    Keine Ahnung, ob es die beste Methode ist, aber ich nehme für die Röhren immer ein Läppchen mit etwas WD-40 oder Caramba etc. und ziehe es zwischen den Kontakten durch. Für die Steckverbindungen auch das Läppchen oder ein leicht mit WD-40 getränktes Wattestäbchen...

    Schönen Gruß Martin
     
  13. Jürgen Wolf

    Jürgen Wolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.07
    Zuletzt hier:
    5.09.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 05.09.08   #13
    wenn ihr mal gar nicht weiterwißt, könnt ihr euch an

    Bryan Davenport

    wenden; er ist einer der besten Hammondtechniker, die wir in Europa haben. Er hat auch ein gut sortiertes Ersatzteillager.

    Telefon 02266/463938

    wohnt in Lindlar bei Köln und spricht leidlich deutsch, besser englisch.
     
  14. lemming1

    lemming1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.08
    Zuletzt hier:
    6.09.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.08   #14
    Moin! Die Orgel geht leider immer noch nicht. Habe die 12ax7 mal gegen eine 12ax7 wc ersetzt,was aber auch nichts brachte. Denke aber,dass es trotzdem am Preamp liegt. Würde mich über Tips noch immer sehr freuen!!!
     
  15. Ippenstein

    Ippenstein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.984
    Ort:
    Klingenthal
    Zustimmungen:
    389
    Kekse:
    5.775
    Erstellt: 06.09.08   #15
    Schaltplan nehmen, Preamp aufmachen und durchmessen. Was anderes hilft da nicht.
     
  16. m-brose

    m-brose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.230
    Erstellt: 07.09.08   #16
    Was mir gerade einfällt: Es gibt spätere L-100, die im Volumenpedal ein Glühbirnchen und nen LDR (Light Dependent Resistor) eingebaut haben. Kann sein, dass das Birnchen durch ist und deswegen kein Sound kommt. Das würde jedenfalls das plötzliche Verstummen der Orgel erklären.

    Schönen Gruß Martin
     
  17. Ippenstein

    Ippenstein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.984
    Ort:
    Klingenthal
    Zustimmungen:
    389
    Kekse:
    5.775
    Erstellt: 07.09.08   #17
    Das wäre auch eine Möglichkeit. Da weiß man doch den Drehkondensatorschweller gleich mehr zu schätzen :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping