Brauche mal eure Meinung zu denen hier...

von stagediver, 07.12.03.

  1. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 07.12.03   #1
    Ich weiß, ihr werdet sagen "nicht schon wieder einer von diesen Threads...", aber hey, Weihnachten steht vor der Tür und deswegen muss ich doch schonmal meinen Wunschzettel schreiben!


    Aber jetzt zum eigentlichen...Ich habe mir bis jetzt diese drei Bässe ausgeguckt:

    Ibanez SR-765:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Bass/Instrumente/Ibanez_SR765.htm

    Warwick Rockbass Streamer Standard 5 2 PU:
    http://www.musik-service.de/ProduX/...bass_by_Warwick__Streamer_Standard_5_2_PU.htm

    und den Yamaha BB-405:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Bass/Instrumente/Yamaha_BB405__5saitiger_Bass.htm


    Jetzt wüsst ich gern ob ihr die kennt und wenn ja was ihr von denen haltet!

    Falls nicht könnt ihr ja andere (vergleichbare) Posten, die sich auch ungefähr in dem preislichen Rahmen halten sollten wie die drei obigen.


    Dann schon mal vielen Dank im vorraus und nicht ausrasten Freunde! Es ist doch schliessich bald Weihnachten... :D
     
  2. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 08.12.03   #2
    Ich glaub ich wär für den Yamaha...
    Die 5-Saiter von Warwick mag ich nicht... Viel zu geringes String-Spacing und die H-Saite gefällt mir garnicht.
     
  3. stagediver

    stagediver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 09.12.03   #3
    Weiß denn hier keiner noch was?? Ich dachte ich würde ein bisschen mehr Antworten bekommen...

    @ Fredl (in der Hoffnung du schaust mal rein):

    Du hast doch die viersaitge Version vom Yamaha. Bist du damit zufrieden?
    Kannst du den Empfehlen?
     
  4. stoiker

    stoiker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    619
    Erstellt: 09.12.03   #4
    Ich kenne keinen der drei bässe, aber falls du die gelegenheit hast die VOR dem Fest noch mal alle drei anzuspielen, würde ich das aufjeden fall machen!!! dann kannste dir dein eigenes Urteil bilden, also was das so das spielerische angeht!
    vom design her würde ich den ibanez nehmen :) will mal gerne die 4-saitige version (also den SR760) anspielen, hatte aber bis jetzt noch keine gelegenheit :(
     
  5. stagediver

    stagediver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 09.12.03   #5
    genau deswegen frag ich ja euch, weil ich leider sehr weit vom nächsten Musikladen weg wohne und sowas eigentlich kaum möglich ist...

    leider leider... :(
     
  6. fredl

    fredl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.03
    Zuletzt hier:
    12.02.04
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.03   #6
    *reinschau*

    ja, der 4saiter (BB404) ist eigentlich ganz nett. vom optischen sehr dezent - das einzige, was mich an der optik stört(e) sind die hässlichen plastik drehknöpfe der poti's-(hab mir gestern satin chrome dreher gekauft - geil geil)

    ansonsten ist es ein sehr massiver bass (recht schwer) mit soliden mechaniken und einem angenehmen hals. der bass ist übrigens leicht kopflastig, aber das fällt wirklich kaum in's gewicht.

    der sound ist fein. sehr saftig. ich würde dir aber empfehlen gleich beim kauf nen satz warwick black mitzukaufen. mit den werkssaiten hat der bass ein schwaches sustain und klingt klanglich irgendwie dumpf/fad.

    ein manko noch: ich muss relativ oft nachstimmen (1x pro woche mindestens) aber das kann auch an den temperaturschwankungen liegen, denen er ausgesetzt ist, wenn er zur nächsten jam-session wandert :D
     
  7. stagediver

    stagediver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 09.12.03   #7
    Nur 1x pro woche Nachstimmen?? Na gut das wär dann eher ein vorteil für mich...
    Mein Harley Benton muss mindestens 7 mal die Woche nachgestimmt werden, auch wenn ich jeden Tag nur ein bisschen spiele...
     
  8. Morphel

    Morphel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.03
    Zuletzt hier:
    17.02.04
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.03   #8
    also ich selber besitze den ibanez sr-760, ich kann ihn gut leiden, obwohl der 5-saiter eventuell ja was ganz anderes ist und ich zum druck der B-saite schlecht was sagen kann.
    trotzdem, der sr-760 hat einen recht schmalen hals (schmaler als der des yamaha bb ??? eines freundes), der allerdings recht dick in der hand liegt, was ich als angenehm empfinde. (von gefühl: hals ist schmaler und dicker als bb).
    die pickups klingen ziemlich funky (mein basslehrer spricht immer von "dem funkbass" :rolleyes: ), 2 band eq ist ganz nett.
    die mitten dagegen sind ziemlich schwach, ebenso (meiner meinung nach) der bridge pickup alleine. der klingt recht quiekig und steril, besonders bei höheren tönen. der hals pu allein klingt sehr warm und recht bassig, bei am bass voll reingedrehten bässen (wie bei mir) fast zu undurchsichtig, mischt man hals und bridge pu bekommt man aber eigentlich einen recht angenehmen sound (warm, aber nicht zu warm, je nach einstellung).
    angenehm an dem bass ist auch, dass die halsrückseite hochglanzlackiert ist, was ein etwas anderes (imho besseres) spielgefühl gibt als bei so ahornhälsen ohne/mit klarlack- lackierung.

    meiner meinung nach kein schlechter bass, war mal deutlich teurer, wird jetzt nichtmehr hergestellt. ich kann vor allem das spielgefühl (schmaler, dicker hals) im vergleich zu anderen (teureren und gleichwertigen) bässen gut leiden, weiß aber nicht wie der hals beim 5-saiter so aussieht.

    ja, das war mein bass :rolleyes:
     
  9. stagediver

    stagediver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 09.12.03   #9
    @ Morphel:

    Vielen dank erstmal, hat mir echt weitergeholfen. Nur wenn der net mehr produziert wird, wie ist das dann mit Garantiefällen?


    @alle:

    Danke auch an euch :D . Aber könnt ihr noch andere 5-Saiter in der Preisklasse empfehlen? Wär gut noch mal ein paar Alternativen zu haben!
     
  10. Morphel

    Morphel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.03
    Zuletzt hier:
    17.02.04
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.03   #10
    weiß ich nicht so genau, aber wenn ich irgendwo ein instrument kaufe, und später stelle ich fest dass werksbedingte mängel auftreten, dann muss mir der schaden ersetzt werden, ob durch preisnachlass, reparatur oder rückgabe des kaufpreises wenn es nicht mehr möglich ist, den bass zu ersetzen.
    denke ich.

    achja, falls er dir in einer anderen farbe besser gefällt:
    in grün

    ich wollte ihn erst in grün, hätt ihn dann nicht so billig gekriegt, und bin im nachinein froh, dass er nu schwarz ist, sieht schon gut aus.
    ich weiß auch nicht ob sich das grün anders spielt, weil der hals ja auch in der farbe lackiert ist und das matt ist. achja, und schwarz ist fingerabdrucksanfälliger :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping