Brüchige Wandervogellauten

von Makish, 06.10.06.

  1. Makish

    Makish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.06
    Zuletzt hier:
    15.10.08
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 06.10.06   #1
    Hallo
    Wollte mal fragen ob jemand hier Ahnung hat von Instrumentenbau?
    Ich schaue mich schon eine Weile nach Wandervogellauten um und habe festgestellt, dass fast alle an den selben Krankheiten leiden.
    Risse in der Decke, die Zargen am Boden gehen auseinander und auch die Decke löst sich vom Rahmen. Sind dies einfach immer wieder die selben Lagerrungsprobleme oder liegt dies an der damaligen Bauweise von den Teilen?
    Hat da jemand Ahnung?
    Gruß Olli
     
  2. conclavus

    conclavus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    14
    Erstellt: 04.12.06   #2
    Hallo,
    die meisten Instrumente aus der Wandervogelzeit waren nicht von besonders guter Qualität, z. B. wurde zu kurz abgelagertes Holz verwendet, daher die Schrumpfungsrisse in den Decken. Der verwendete Leim ist meistens Tier- (Haut-, Knochen-)Leim, der sich auf die Dauer zersetzen kann. Ob es sich lohnt, so ein Instrument wieder aufzubauen, hängt davon ab, was man damit machen will. Da kommt in den seltensten Fällen was bei heraus, was sich in einem Konzertsaal durchsetzen könnte (das gilt künstlerisch und akustisch).

    Wenn es Dir aber darum geht, stilgerecht die Musik der Wandervogelzeit aufzuführen, sind die alten Lauten (auch "Lautarren", "nordische Lauten" mit Zusatz-Bordunsaiten, oder "Bastardlauten":mad: ) durchaus angebracht.

    Jeder Zupfinstrumenten- (Gitarren-, Mandolinen-) bauer kann diese Instrumente wieder herrichten. Du darfst aber nicht glauben, dass das besonders preisgünstig wird, das ist ein HAufen Arbeit. Ich selbst habe einige wieder aufgebaute Instrumente aus dieser Zeit und könnte Dir bei Interesse entspr. Adressen nennen. Weiß nicht, ob das hier offen geht, sonst eben per PN.

    Grüße; conclavus
     
  3. Makish

    Makish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.06
    Zuletzt hier:
    15.10.08
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 21.01.08   #3
    Hallo
    Danke für die Info
    Werde mal anfragen da das Instru nicht für mich gedacht habe. Melde mich bei Interesse nochmal per PN
     
  4. K.Haos-Prinz

    K.Haos-Prinz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.07
    Zuletzt hier:
    11.07.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    im Brunnen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 30.01.08   #4
  5. Makish

    Makish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.06
    Zuletzt hier:
    15.10.08
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 06.02.08   #5
    Die haben ja sogar Videos mit eingefügt. Find ich gut. Bekommt man gleich nen besseren Überblick über das Instru. Die gebrauchten sind halt schon ein bißchen billiger.
     
Die Seite wird geladen...

mapping