Brücke schief bei RG321

von Bumblebee Man, 09.05.06.

  1. Bumblebee Man

    Bumblebee Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.06   #1
    Hallo miteinander,
    bin neu hier, absoluter Anfänger und hab meine erste Frage.
    Ich bin seit Samstag stolzer Besitzer einer RG321. Jetzt ist mir aufgefallen das die Brücke schief montiert ist. Macht ungefähr einen Millimeter aus (zum Humbuckerrahmen gemessen). Deshalb wollte ich wissen ob das außer der Optik irgendeinen Nachteil hat. Es war ein Ebay-Kauf eines Händlers (ersteigert für 202 €) und wurde als Versandreture angegeben. Die Schutzfolien waren noch vorhanden, ich konnte sonst keine Mängel feststellen (auch kein Schnarren). Hab also noch Rückgaberecht und außerdem 36 Monate Garantie. Ich würd sie nur ungerne wieder hergeben, hab mich schon richtig in sie verliebt :D . Also was meint Ihr?

    Anbei noch ein Bild, ich hoffe man kanns ungefähr erkennen.

    IMG_2945b.jpg
     
  2. the_arcade_fire

    the_arcade_fire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.05
    Zuletzt hier:
    14.11.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Graz / Zürich / Amsterdam
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    973
    Erstellt: 09.05.06   #2
    Hey Willkommen!

    Naja. Dirketen Nachteil wird es wohl keinen haben. Aufgrund der Verschiebung könntest du höchstens Probleme mit der Okatavenreinheit haben. Das bedeutet, das entweder bei den hohen oder bei den tiefen Saiten eine Ungenauigkeit am 12 Bund zu hören ist (je nach dem ob die Brücke jetzt dann doch eher einen Millimeter zu viel oder zu wenig verschoben ist) Das kannst du prüfen: Nimm dazu das Stimmgerät und prüfe die richtige Tonhöhe bei normalem Saitenanschlag, danach die Tonhöhe am jeweiligen 12. Bund. Solltest du keine Ungenauigkeiten haben, dann ist es so weit in Ordnung. Wenn du Ungenauigkeiten feststellen solltest, kannst du diese ausbessern, in dem du die Saitenreiter vor oder zurückstellst (zumeist mit einem Schraubendreher möglich) um die Saitenlänge zuändern. Die Saite muss nämlich genau am 12. Bund halbiert werden. Wenn also deine Brücke schräg montiert ist, so hast du wahrscheinlich was nachzustellen, obwohl es auf dem Bild schon richtig eingestellt sein könnte, so wie das aussieht!

    Hoffe du kommst zu recht. Sonst noch mal fragen!


    Mfg

    tHE aRCADE fIRE !
     
  3. Bumblebee Man

    Bumblebee Man Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.06   #3
    also ich habs jetzt mal probiert und konnte keine Abweichung feststellen. Hab aber kein richtiges Stimmgerät, nur ein Effektgerät (Pandora PX4d) mit eingebautem Tuner. Ich hoff mal das ist genau genug.
    Ach ja, die Seiten müssen aber nicht genau über diesen Imbusschrauben in den Humbuckern sein?
     
  4. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 10.05.06   #4
    wär zwar optimal is aber so gut wie nie der fall
     
  5. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    682
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 10.05.06   #5
    Das ist ganz normal und gewollt, das die Brücke schäg ist, ist bei mir auch so. Das liegt eben an der Oktavreinheit, dann braucht man nicht einen so großen Einstellbereich. Schau mal auf ein paar Bildern von anderen Gitarre, da wirst du das oft sehen.
     
  6. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 10.05.06   #6
    als gutes beispiel sei hier auch die bridge von gibson paulas und sgs genannt
     
  7. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 10.05.06   #7
    also ..so normal finde ich das nicht ...habe hier mehrere Bilder von der RG 321 auf mein Rechner und da ist nirgends wo zu sehen das die Brücke schief ist ......
     
  8. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    682
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 10.05.06   #8
    Wie groß sind die Bilder? Kann man da 1mm überhaupt sehen? Sind die genau von oben photographiert?
     
  9. Bumblebee Man

    Bumblebee Man Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.06   #9
    Danke erstmal für die Antworten. Selbst wenn jetzt andere RG's gerade montiert wären würds mich net stören. Hauptsache es hat keine anderen Auswirkungen. Oktavenrein scheint sie ja zu sein. Hab ja noch ne Woche Zeit mich zu entscheiden ob ich sie behalte.
     
  10. LE-Rock-City

    LE-Rock-City Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.05
    Zuletzt hier:
    16.11.12
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    18
    Erstellt: 10.05.06   #10
    also wie schon gesagt, auf den Klang und das spielen wird dieser "Mackel" keinen Einfluss haben, aber nromal ist es definitiv nicht, hab sowas noch nie vorher gesehen und auf meiner Ibanez ist das ach kerzengerade, aber da du ja Retourware gekauft hast, würde ich mich nicht wundern wenn der Käufer vor dir die Gitarre genau aus diesem Grund zurückgegeben hat. Aber an deiner stelle würd ich sie behalten, ich mein du hast ja fast 100€ gespart!
    gruß
     
  11. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 10.05.06   #11
    Ja, von festen Brücken kenne ich das auch, aber nicht von Tremolosystemen.
     
  12. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 11.05.06   #12
    Hab da mal ein Bild gefunden , so sollte es eigendlich aussehen.....vieleicht ist ja auch der Pu schief eingebaut lol , auf dem ersten Blick könnte man fast denken das zwischen den Pu's unten weniger Abstand ist .Vieleicht hab ich ja auch ein Knick in der Linse.:rolleyes: dann würde der Milimeter wieder hinkommen:) aber normal sollte das nicht sein .

    [​IMG]
     
  13. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 11.05.06   #13
    ok aber theoretisch kommt die leicht schief eingebaute bridge dann der regelweite zum einstellen der oktavreinheit sogar noch zugute im vergleich zum normaneln, graden einbau :D

    in diesem forum liest man irgendwie lustigerweise sehr viel über die minimalsten mengel, ob diese sich irgendwie negativ auswirken können :D
     
  14. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    682
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 11.05.06   #14
    Wenn die Gitarre oktavrein ist, könnte der Steg von mir aus so krumm sein, wie er will. Außerdem stimmen ich immer noch mit Peter Pan überein, dass das gewollt ist.
     
  15. Darkdaemon

    Darkdaemon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    326
    Erstellt: 11.05.06   #15
    Mir kommt die Gitte ein wenig komisch vor.Hat die Rg 321 nicht silberne PU-Rahmen und Potis?
     
  16. Bumblebee Man

    Bumblebee Man Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.06   #16
    Ne, der Abstand passt schon. Ich glaub ich weiß jetzt warum die schief ist. Die Grundplatte der Brücke ist einfach schief gebohrt. Der Abstand der Schrauben passt. Ich häng nochmal ein Bild an, da sieht man das die obere Schraube näher am Rand ist als die untere.

    IMG_3013b.jpg

    Sieht nur auf dem ersten Bild so aus, die sind schon verchromt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping