Brummen und Sirren bei Singlecoils!

von MoonTune, 07.02.08.

  1. MoonTune

    MoonTune Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.10
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 07.02.08   #1
    Hallo.

    Ich habe ein riesiges Problem mit meinen Singlecoils:

    Ich habe vor ca. zwei Wochen in meine Japan Squier Strat die ollen PU`s ausgebaut und die hervorragenden ********s Redhouse PU`s eingebaut. Alles Super, Super Sound!!!
    Durch Zufall bekam ich ein Set Fender Texas Special in die Hände und hab die mal spaßeshalber ind die Strat rein und hab dabei die ********s raus. Da mir die TS nicht gefallen haben, kamen die ********s wieder rein. Doch dann, der Schock: Ein relativ lautes Brummen oder Sirren, dass nur dann weggeht, wenn ich die Saiten, Mechaniken, Steg, Buchse berühre.
    Ok, die Meisten denken jetzt: Na klar, nicht richtig geerdet, loses KAbel zur Masse, Pickupdraht verdreht, usw...
    Aber das isses alles nicht. Ich habe lediglich die Drähte der PU`s weggelötet, am Rest hat sich nichts geändert. Auch habe ich jetzt alles 100 mal nachgeprüft, alle Massenverbinungen sind Bombenfest, keine kalten Lötstellen, usw.
    Ich weiß echt nicht mehr weiter. Hab eigentlich jede Menge Erfahrung mit Singlecoils und Strat Schaltung. aber das????????
    Das einzigste was anders ist zum ersten mal mit mit den ********s ist, dass ich einen der PU`s falschherum eingebaut habe, was aber eigentlich nichts ausmachen sollte.
    Ich wäre für jede Hilfe dankbar!!!
     
  2. Joa

    Joa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.04
    Zuletzt hier:
    3.06.14
    Beiträge:
    2.807
    Ort:
    Blankenheim
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    5.940
    Erstellt: 08.02.08   #2
    baumelt vieleicht irgend ein dünnes nacktes Massedrähtchen herum und könnte dabei andere Leitungen berühren?
     
  3. MoonTune

    MoonTune Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.10
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 08.02.08   #3
    Nein, alle Massedrähte sind an das Potigehäuse gelötet und berühren weder irgendwelche heißen Drähtchen noch sonstige Eingänge. Mir ist aufgefallen, dass das laute Rauschen nur dann ist, wenn der Neck-PU bzw. die Neck/Middle -PU`s aktiv sind. Wenn ich den Steg PU aktiviere hört man nur ein leiseres Sirren. Auch komisch, was?
    Kann es sein, dass durch zuviel löten oder durch allgemeinen Verschleiß die Potigehäuse,5-Wege-Schalter,oder die Aluabschirmung so hinüber sind, dass sie nicht genung erden? Nö, oder?
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 08.02.08   #4
    Das kann schon sein, ist aber bei 2-3 mal Löten eher unwahrscheinlich wenn Du nicht gerade mit sehr hohen Temperaturen und langer Erhitzung gearbeitet hast.
     
Die Seite wird geladen...

mapping