"Camping" Looper

  • Ersteller mcblubb
  • Erstellt am
mcblubb
mcblubb
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.09.21
Registriert
21.03.12
Beiträge
48
Kekse
0
Hinter der ketzerischen Überschrift verbirgt sich, dass ich im Urlaub mit dem Wohnmobil immer eine Gitarre dabei habe.
Im heimischen Musikzimmer habe ich einen Looper, über den ich die Akkustik-Gitarre in die PA einspiele. Ich kann also z.B. eine Bgeleitung loopen und dazu Solo spielen.
Jetzt suche ich eine Möglichkeit, dass auch im Urlaub zu können. Da habe ich aber keinen Amp dabei. GIbts da vielleicht ein Tool fürs Handy - darüber dann in einen Airplay Lautsprecher? Kopfhörer wäre auch ok.

Ich will jetzt nicht einen Batteriebetriebenen Amp un batteriebetrieben Looper kaufen. Klein, kompakt und leise wäre so der Wunsch.
 
owi
owi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
30.08.04
Beiträge
721
Kekse
1.074
Ort
Gyhum
fürs iphone oder ipad empfehle ich (geht nicht mit android oder windows-geräten)
http://quantiloop.com/
in quantiloop kanst du viele apps einbinden, die im appstore angeboten werden. auch quantiloop kann mit vielen apps verbunden werden und zb. am ende einer effektkette sitzen (audiobus, aum).
zum abhören solltest du immer kabelgebunden arbeiten (zb. kopfhörer), da bluetooth zu sehr verzögert beim loopen.
als kabellosen fußcontroller kannst du nehmen:
https://www.thomann.de/de/ik_multimedia_irig_blueboard.htm
du könntest mit iphone oder ipad über die internen mikrofone aufnehmen, über kopfhörer abhören, sofern eine kopfhörerbuchse vorhanden ist und mit dem blueboard den looper bedienen.
wenn du ein interface einsetzen willst oder musst (weil keine kopfhörerbuchse vorhanden ist), kannst du daran ein mikrofon anschließen und/oder direkt mit der gitarre in das interface gehen. abhören kannst du dann wieder mit einem kopfhörer vom interface aus.
bei der auswahl eines interfaces musst du darauf achten, dass es keinen treiber benötigt, da apple os oder ios keinen installieren kann.
die auswahl ist groß. es darf auch ein kleines mischpult mit usb-anschluss sein oder einfach ein usb-mikrofon.
du musst nur sehen, dass die hardwareteile miteinander verbunden werden können (usb-stecker, -hubs etc.).
ach ja, du benötigst für lihgtning-schnittstelle unbedingt einen usb-adapter
https://www.voelkner.de/products/89...YjSb4KI1nypCyoBhi0lsaeooxjgsi1d8aAgW4EALw_wcB
es sollte aber das apple-original sein, da andere teile über kurz oder lang nicht mehr kompatibel sein könnten.
wenn deine apple-geräte usb-c bestückt sind, musst du natürlich einen entsprechenden hub haben. aber das wirst du schon alles herausfinden.
du kannst dann auch alles mit usb-powerbanks powern. mehr gern, wenn interesse da ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
mcblubb
mcblubb
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.09.21
Registriert
21.03.12
Beiträge
48
Kekse
0
Danke für die Infos. Leider (oder auch nicht) bin ich ein "Apple-Verweigerer". Habe nur PC und Android Geräte.

Ich dachte in meiner Naivität an einen BT Sender, den ich z.b. in meinen (ja ich habe dann doch einen) Zoom Looper einstöpsel und mit einem Airplay Lautsprecher verbinde. Also von der Gitarre in den Looper und dann via BT auf den Lautsprecher. Es geht ja nicht um Bühnentauglichkeit sonder nur ums üben... und auch nur ab und zu.... ich bin ja im Urlaub....

Wahrscheinlich spiele ich mir zu Hause ein paar loops ein und speichere die auf dem Handy oder Laptop. von da gehts dann in den Lautsprecher....
 
owi
owi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
30.08.04
Beiträge
721
Kekse
1.074
Ort
Gyhum
ja, das ist dann leider so mit dogmatischen einstellungen…
leider gibt es für android nichts brauchbares, da das system anscheinend ungeeignet ist.
wenn du einen pc benutzen würdest, könntest du dort ableton live installieren (eine version, die den dortigen looper enthält).
von der benutzung eines bluetooth-lautsprechers beim loopen rate ich wegen der entstehenden verzögerung ab.
wenn du nicht loopen sondern nur playbacks abfahren willst, wäre bluetooth ok.
wenn dein zoom looper per dc mit strom versorgt werden kann, könntest du mal untersuchen, ob du einen entsprechenden spannungswandler (DC/DC) bekommen kannst, um mit einer powerbank arbeiten zu können.

falls du mir weiterhin etwas mitteilen möchtest, benutze bitte nicht den thread hier sondern kontaktiere mich per unterhaltungsfunktion hier im forum (pm). dann bekomme ich eine mail, auf die ich antworten kann.

hier im looperforum werde ich jetzt erstmal eine weile nicht mehr aktiv sein
und sehe mir auch die threads nicht mehr an.
 
Zuletzt bearbeitet:
owi
owi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
30.08.04
Beiträge
721
Kekse
1.074
Ort
Gyhum
hier im looperforum werde ich jetzt erstmal eine weile nicht mehr aktiv sein
und sehe mir auch die threads nicht mehr an.
ich habs doch wieder getan. also schreibe gern hier, wenn es noch etwas gibt.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben