Cd-Cover, wie, und mit was gestalten?

von Looper, 19.10.05.

  1. Looper

    Looper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.14
    Beiträge:
    718
    Ort:
    schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 19.10.05   #1
    Hallo
    Da ich in nächster Zeit ne kleine CD einspielen will(für Privatgebrauch), und diese dann auch verschenken wil, sollte sie schon nach was aussehen!
    Ich hatte mal ein Sehr gutes Progi, mit dem man eigentlich alles, was so an ner CD bedruckbar ist, gestalten kann. Sprich: CD, mehrseitiges Booklet, CD-Front, Back, Inlay usw.....
    Kennt ihr so ein Progi?
    Wo man evtl. Texte, Bilder!, Booklet(!) usw. einfügen kann!
    Sonst mach ichs halt mit dem Nero Cover designer, aber hab gedacht, vielleicht kennt ihr so ein Progi!?!
    Thx schon mal!

    PS. wusste nicht so ganz wos hingehört :D
     
  2. KnightOfCydonia

    KnightOfCydonia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    248
    Erstellt: 19.10.05   #2
    Kannst du theoretisch mit jeder besseren Bildbearbeitungssoftware machen.
    Ansonsten macht man solche Grafik-Layout-Geschichten mit Vektorgrafikprogrammen, wie Corel Draw oder FreeHand.
    Oder du nimmst Draw aus der OpenOffice Suite. Das gibts sogar kostenlos im Internet.:great:
     
  3. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 19.10.05   #3
    wir haben selber "gemalt" (so richtig mit stiften :D ) und eingescannt.
    sieht richtig gut aus (besser als gedacht) :great:
     
  4. VERITAS

    VERITAS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    1.03.10
    Beiträge:
    248
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 20.10.05   #4
    Also wie schongesagt es gibt da unzählige Programme womit du das machen kannst.

    Ganz wichtig ist halt was du selber willst.
    Denn es gibt ja Programme mit vorgefertigten Motiven wo du daten etc. eintragen kannst.

    Wenn dir das aber zu 08/15 würd ich zu den ganzen DTP-sachen greifen.

    Also die ersten 3 hauptsachen womit auf jedenfall sehr viele leute arbeiten sind halt

    Adobe Photoshop (haupsächlich bildbearbeitung)

    Macromedia Freehand (illustrationen und Layout)

    und QuarkXpress von irgendeiner firma :D
    (haupstächlich Layout.-vor allem übersichtlich)
    und oft auch alternativ dazu adobe Indesign


    naja und von den sachen gibt es halt jede menge alternativ sachen...
    für Photoshop zb. Photo-Impact was man schon für n paar euro kriegt(na.t lang nich so funktionell wie Photoshop..aber wichtigste Bildbearbeitungssachen lassen sich damit machen)

    Mein Tip wenn du es simpel haben willst.
    Cover inlay etc, im Bildbearbeitungsprogramm machen als JPEG speichern und
    mit irgendeinem Cover Designer importieren und layouten.

    Viel glück


    PS: wollt dir jetzt nur nen kurzen Überblick von dem was ich so hier und dan aufgeschnappt hab vermitteln und nicht klugscheissen oder so :rolleyes:
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 20.10.05   #5
    Eine preiswerte Alternative für Vektor-Grafikprogramme ist Zoner Draw. Die alte VErsion 3.0 gibt es kostenlos


    http://www.vollversion.de/download/zoner_draw_30_1220.html


    die besser und aktuelle 5.0 kostete 39,99 EUR bei diversen Online-Shops.

    Allerdings sind solche Programme nix, wenn man mal eben schnell was basteln will. Grafiker ist eben ein ziemlich qualifizierter Ausbildungsberuf.

    Von daher ist die Lösung von TheKing gar nicht zu verachten. Wenn man fit und kreativ ist im Umgang mit Papier und Stiften, kann das am Ende besser sein, als sich laienhaft mit Profi-Grafikprogrammen auseinanderzusetzen.
     
  6. Looper

    Looper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.14
    Beiträge:
    718
    Ort:
    schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 20.10.05   #6
    Vielen Dank schon mal!
    Also, mit dem Cover, und der Cd, und der Rückseite hab ich ja keine Probleme.
    Die kann man gestalten und dann mit 'm Nero einfügen, aber das Inlay macht mir zu schaffen!
    Ich bräuchte eigentlich nur ne Forlage, für das, wo ich dann das gewüschte einfügen kann!
    Also, dass an den Seiten, dass das man auf der dünnen Seite der CD sieht, beschriften kann!
    Please Help.

    ps. eigentlich müsste das doch auch mit word gehen.. gleich mal probieren..
     
  7. KnightOfCydonia

    KnightOfCydonia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    248
    Erstellt: 20.10.05   #7
    Geht schon, ist aber stark eingeschränkt bei solchen Gestaltungsgeschichten. Aber für einfache Sachen, also ohne "aufregende" Effekte und Formatierungen, kannst du es mal probieren.
     
Die Seite wird geladen...