Charvel Model A+ ~neu~

von Eisenfaust, 08.02.05.

  1. Eisenfaust

    Eisenfaust Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    12.07.12
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.02.05   #1
  2. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 08.02.05   #2
    das ist doch ein ganz normales floyd rose, und bei charvel lohnt sich jeder kauf, austauschen musst du die klingen-pu´s auch nicht, da die splittbar sind
     
  3. Eisenfaust

    Eisenfaust Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    12.07.12
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.02.05   #3
    Mit was kann man die Spitten?
    Charvel ist ja so wie Jacksoaub ich ?
    Also was den Hals betrifft

    Den Preis finde ich ja spitze ;)

    JT580 LP Double Locking 2-Point Tremolo, das ist aber keinOriginalFloyd :D
    eher so ein Charvel selberbau dingens :o

    Naja, kann man ja auch austauschen fr den Preis :screwy:
     
  4. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 08.02.05   #4
    würde dir auch empfehlen die klampfe zu kaufen!charvel is ja ne unterfirma von fender(oder so in der art ;) )!mein lehrer spielt so eine!der hat sau viele gitarren(auch sau teure deluxe modelle von fender) aber die charvel ist seine lieblings klampfe!!!der hat sich eine davon bestellt und dann noch den letzten restbestand des selben modells den der shop noch auf lager hatte gekauft!jetzt hat er gleich 7 mal :eek: :eek: :eek: die SELBE klampfe daheim rumliegen!der hat ein SSS modell und ist höchstzufrieden damit! :)
     
  5. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 08.02.05   #5
    charvel war mal die subfirma von jackson, jene für traditionelle instrumente zuständig war, gehört jetzt aber wie jackson eigenständig zu fender, original floyd rose kriegt man selten irgendwo, es sind meist liscensed die man bekommt, und das sagt rein gar nichts über die qualität aus, merk dir das, und splitten kann man die klingen-pu´s wohl mit einem push/n/pull poti, oder die verdrahtung ist so gemanaged dass es gleich mit dem 5-way switch machbar ist
     
  6. Eisenfaust

    Eisenfaust Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    12.07.12
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.02.05   #6
    Ihr würdet mir also raten sie zu kaufen, hmmm.
    Die Form und das quild maple top ist geil, haben will.

    Kommt doe aus Korea oder Japan?
    Ist dann mit den Pickups sehr Flexieble.

    Der Hals geht in richtung Jackson?
    Kennt jemand die genauen Daten, des Models A+?
     
  7. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    3.204
    Kekse:
    46.731
    Erstellt: 08.02.05   #7
    Japan

    Was willst Du denn genau wissen, was auf Deinen beiden geposteten Webseite noch nicht steht? ;)
     
  8. Eisenfaust

    Eisenfaust Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    12.07.12
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.02.05   #8
    Ich würde gern mehr über den Hals wissen.
    Was für Bünde? vermutlich Jumbo's 24 frets wie bei den meisten Jackson.
    Das Griffbrett ist ebony, aber bei Musik-Produktiv steht was Von Rosewood???!!

    Wird schon die richtige sein. *g*
    Also wenn ich ne Jackson vom spielgefühl her gut finde dann trifft das glaube ich auch für die Charvels zu? Flasch???
     
  9. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    3.204
    Kekse:
    46.731
    Erstellt: 08.02.05   #9
    Rosewood stimmt nicht. Die Model A und A+ haben beide ein Ebenholzgriffbrett. Das Model A hat einen Hals aus "normalem" Ahorn und das Model A+ aus Vogelaugenahorn. 24 Jumbo Bünde ist korrekt. Die Inlays sollten aus Perlmutt sein.

    Leider falsch, denn in der Regel haben Charvels andere Halsprofile als Jacksons, was sich natürlich im Spielgefühl bemerkbar macht. Gerade die Model A Serie hat das Halsprofil der ursprünglichen Charvel Gitarren aus den 80ern. Der Hals ist damit fetter als bei Jackson Gitarren.
     
  10. Eisenfaust

    Eisenfaust Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    12.07.12
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.02.05   #10
    So dick wie die Gibsons? nur mit Jumbos.
    Ich komme eigentlich nicht klar mit dicken Hälsenb, deswegen verkauf ich auch meine Paula
     
  11. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    3.204
    Kekse:
    46.731
    Erstellt: 08.02.05   #11
    Ich würde sagen, dass die Charvelhälse fast genau so dick sind, wie ein LP Standard Hals aktuellen Baujahrs - habe leider keinen Vergleich zu früheren Paulas.

    Edit: Der Hals einer Charvel ist am ersten Bund ca. 20-21 mm dick, am 12. Bund ca 22-23 mm. Kannst ja selbst mal vergleichen...
     
  12. Eisenfaust

    Eisenfaust Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    12.07.12
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.02.05   #12
    OT/Du weist ja genzschön viel von den Charvel Gitarren, spielst selbst eine?
    Dann muss ich mal ins Musikgesachäft gehen und testen, die Wizard2 Hälse finde ich genjal, aber das hat halt nicht jede Marke :);)

    edit: ist genauso dick wie meine Epiphone LEs PAul Limited
    Wizard2: 19mm=1st fret, 21mm= 12th fret

    Epi Paula: 22mm=1st fret, 23mm=12th fret
    width nut=43mm
    width last fret=55mm

    Und die Breite eines charvelhalses?
     
  13. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    3.204
    Kekse:
    46.731
    Erstellt: 08.02.05   #13
    Nein... das heißt noch nicht... aber bald :)
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=47301
    Das dritte Bild, die Gitarre ganz in der Mitte... ich hoffe sie hat die NAMM heil überstanden :)
     
  14. Eisenfaust

    Eisenfaust Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    12.07.12
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.02.05   #14
    die mit der hss bestückung, die gelbe?
    Hast du evnt. ICQ , wir müllen sonst den Thread zu ;)
     
  15. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    3.204
    Kekse:
    46.731
    Erstellt: 08.02.05   #15
    Nee, habe kein icq, aber ich dachte wir hätten alles geklärt?
     
  16. Eisenfaust

    Eisenfaust Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    12.07.12
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.02.05   #16
    ne, eins noch, die Breite eines Charvel halses an der Nut und am letzten Bund ;)
     
  17. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    3.204
    Kekse:
    46.731
    Erstellt: 08.02.05   #17
    Ich weiß nur die Breite am Sattel... das sind 1 11/16 Zoll = 42,86 mm
     
  18. Eisenfaust

    Eisenfaust Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    12.07.12
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.02.05   #18
    Danke, das ist schonmal gut, ich glaub die gefällt mir immer besser.
    Und dicker hals gleich feterer Sound ;)
    Korpus Mahagonie und Hals Vogelaugenahorn :)
    Ich denk mit denPickups ist man sehr vielseitig und chlean wirdse auch klingen;)
    Für was hat man den sonst ne Fender Stratocaster. -) wird nach der Charvel die nächste Git.
    Und dann hoffe ich das meine Sammlung komplett ist *g*
     
  19. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    3.204
    Kekse:
    46.731
    Erstellt: 09.02.05   #19
    Auf der einen Seite schreibst du, dass du mit dicken Hälsen nicht zurecht kommst und deswegen die Paula verkaufst und jetzt willst Du 'ne Charvel deren Hals genauso dick ist? Naja... ist ja nicht mein Problem ;) ;)
     
  20. Eisenfaust

    Eisenfaust Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    12.07.12
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 09.02.05   #20
    Ich verstehs selbst auch nicht, ich habe halt in meinem Leben noch nicht viel GItarren getestet, ICh kenne bis jetz nur die YAMAHA, IBANEZ und Epi/GIbson Hälse.
    Ich müsste da echt mal testen gehen, aber was machen 2-3mm aus?
    nicht wirklich viel, aber wie gesagt ich habe noch nicht viele Hälse gespielt
     
Die Seite wird geladen...

mapping