"Chester Patch Cable" oder SOMMER CABLE THE SPIRIT

von eierkopf, 28.01.07.

  1. eierkopf

    eierkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    28.07.15
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 28.01.07   #1
    Hallo!
    Ich habe mehrere dieser Chester Patch Cable (Bilder im Anhang):
    Patch-Kabel, Chester Premium Line, Set mit 6 Farben, Länge je 0,3m, Jack-Stecker im 90-Grad-Winkel (schwarz, blau, rot, grün, gelb, weiss). Aussen - � 5mm. Sauerstoffreie OFC Kupferdrähte, PVC-Schutzmaterial. 64x0,12 + 20x0,12.

    Jetzt wollte ich wissen, ob diese Verkabelung für ein Rack (Line-Pegal und "Gitarrenpegel") ausreichen oder ob diese Kabel den Sound sehr beeinflußen.

    Als Alternative würde ich mir die SOMMER CABLE THE SPIRIT + diesem Stecker: https://www.thomann.de/at/thomann_sk129_klinke_stecker.htm
    zulegen.

    Zahl es sich aus, dass ich auf diese Kabel umsteige oder gibt es nur ein minimaler Unterschied?

    mfg.wysiwyg { background-attachment: scroll; background-repeat: repeat; background-position: 0% 0%; background-color: #f5f5ff; background-image: none; color: #000000; font-family: Tahoma, Verdana, Arial, Arial; font-style: normal; font-variant: normal; font-weight: 400; font-size: 10pt; line-height: normal } p { margin: 0px; }
     

    Anhänge:

  2. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 28.01.07   #2
    Grundsätzlich ist es nie verkehrt ein par Euro mehr in Kabel zu investieren. Es ist halt unsinnig mehrere Tausend Euro ins Equiqment zu stecken, um sich dann den Sound kaputt zu machen, weil man 20 Euro bei den Kabeln sparen will.

    Aber :

    Während das Gitarrenkabel i.d.R. relativ lang sind, sind die einzelnen Patchkabel relativ kurz. Da ist der Einfluss der Kabels imho bei weitem nicht so entscheidend.

    Viel wichtiger ist aber auch die mechanische Belastbarkeit des Kabels bzw. der Stecker. Da die Kabel im Rack aber eigentlich fast garnicht bewegt werden, ist auch hier nicht so das Problem.

    Eine allgemeingültige Antwort gibt es nicht. Ich würde prinzipiell immer dazu tendieren, noch ein par Euro mehr für die Kabel auszugeben, weil wenn doch mal eins kaputt ist, geht die Fehlersuche (im Rack) los, und nach Murphy wird das natürlich zum Zeitpunkt eines Gigs passieren.

    Zur Soundfrage hilft wohl nur ausprobieren, aber ich vermute das die Unterschiede da nicht so gravierend sein dürften.

    Übrigens sehr günstig und dennoch vertrauenserweckend finde ich diese Patchkabel

    https://www.thomann.de/de/cordial_cfi_015_rr.htm

    die gibt es in 15cm , 30cm, und 60cm, und das zu einem Preis, für den man sonst nur einen Neutrik-Stecker bekommt. Ich hab mir 6 davon bestellt, und finde das die durchaus hochwertig wirken. Die richtigen Neutrik Stecker wirken auf mich noch ein Spur robuster, aber das kann auch Einbildung sein.

    Aber generell rate ich auch gerne zu Sommercable, nutze das Spirit als Gitarrenkabel und bin absolut zufrieden. Hält jetzt schon einige Jahre ohne Probleme und klanglich habe ich auch überhaupt nichts negatives zu berichten (iss ja auch nur ein Kabel:p )
     
  3. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 28.01.07   #3
    bin mit meinem sommer the spirit sehr zufrieden!sehr gutes kabel für angemessenes geld!bei anderen bezahlst du für vergleiochbare qualität mehr
     
  4. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 28.01.07   #4
    also ich hab mein ganzes rack mit sommer the spirit verkabelt und ich würde nie billige kabel in meiner signalkette dulden.
    wie es hier schon gesagt wurde.ich zahle doch nicht unmengen an geld für mein equipment nur um dann bei den kabeln zu sparen.ich hab auch nur neutrik und amphenolstecker im rack und von jeder marke das teuerste model.das ist zwar schon fast absolut übertrieben,aber mit 30 - 45€ mehr kann ich leben.des weiteren ist im rack die abschirmung sehr wichtig und da ist eben das the spirit sehr gut.
     
  5. eierkopf

    eierkopf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    28.07.15
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 30.01.07   #5
    Danke sehr für die Antworten!

    Ich werde mir jetzt auch diese Sommer Cable kaufen.
    Aber die billigen Stecker (gegenüber den teureren Neutrik) verändern nicht den Sound oder?

    Beim Boxenkabel (zwischen Endstufe und der Box) habe ich dieses Kabel:
    Lautsprecherkabel 2 x 1,5mm²: Klinke 2p. - Klinke 2p. - KLOTZ A.I.S. GmbH Onlineshop
    Ist das OK? (Wenn nicht, dann kauf ich mir gleich eines mit)

    mfg.

    PS: Ist das nur bei mir so, oder werden bei auch diese komischen HTML-Codes angezeigt bzw. manche Leerzeichen durche Sternchen erstezt?
    .wysiwyg { background-attachment: scroll; background-repeat: repeat; background-position: 0% 0%; background-color: #f5f5ff; background-image: none; color: #000000; font-family: Tahoma, Verdana, Arial, Arial; font-style: normal; font-variant: normal; font-weight: 400; font-size: 10pt; line-height: normal } p { margin: 0px; }
     
  6. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 30.01.07   #6
    also ich glaube kaum,dass ein stecker den sound verändert.auch die amphenol dürften vom signalweg nicht besser sein als billige.ich hab die nur genommen weil die wegen ihrer silberbeschichtung nie anlaufen solten.
    die ganze zugentlastung und co brauchst du fürs rack eigentlich garnicht,aber wie schon gesagt habe-ich gehöre zu denen die keine halben sachen machen.wenn mein rack einmal live nicht laufen sollte.weiss ich ,dass es ganz klar nicht an den kabeln oder steckern liegen kann.
    hatte das jetzt auch schon ein zwei mal und da klar war,dass es eben nicht mein rack ist war der fehler auch schnell gefunden.mein ex-sänger hatte die dumme angewohnheit an meinen WAH WAH vorbeizulaufen und hat ab und an das kabel zuerwischen.
     
  7. eierkopf

    eierkopf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    28.07.15
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 31.01.07   #7
    .wysiwyg { background-attachment: scroll; background-repeat: repeat; background-position: 0% 0%; background-color: #f5f5ff; background-image: none; color: #000000; font-family: Tahoma, Verdana, Arial, Arial; font-style: normal; font-variant: normal; font-weight: 400; font-size: 10pt; line-height: normal } p { margin: 0px; }Ok. Danke sehr für die Antwort!

    Dann werd ich mir fürs Rack die billigen Stecker kaufen ;-)

    Weißt du zufällig auch etwas über dieses Lautsprecherkabel?

    mfg
     
  8. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 31.01.07   #8
    nee also mit lautsprecher kabeln kenne ich mich nicht aus und nein bei mir steht der text ganz normla da.
     
  9. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 01.02.07   #9
    ... und sogar 90cm... Ich habe auch diese Patchkabel in meinem Rack und bin sehr zufrieden. Aber ich gehöre auch zu der Gruppe, die das Gras nicht unbedingt wachsen hören... ;)

    Greets.
    Ced
     
Die Seite wird geladen...

mapping