Cicognani Vollröhre aus Italien ?

von slaytalix, 06.07.08.

  1. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 06.07.08   #1
  2. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 06.07.08   #2
    ich kann dir nur sagen, was in der G&B stand.
    der imperium ist ein vollröhrenverstärker mit vollprogrammierbarer midieinheit. er hat 6 kanäle, die über eine klangregelung eingestellt werden können, da sich das midisystem die alle regeleinstellungen und schaltfunktionen merkt. läuft wohl über 4 5881 in der endstufe, die regelbar ist (11/25/150), der combo wird mit ner Mos- FET- endstufe betrieben. preis für das top soll bei 1700€ liegen.

    die anderen verstärker im programm sind wohl eher puristen.
    besonderheit bei denen: sie akzeptieren so ziemlich alle röhrentypen und stellen sie dank autobiasing selbst ein.

    für den brutus hab ich hier ein soundsample gefunden: http://www.youtube.com/watch?v=lO3uAIzRx_A , wurde allerdings stark mit effekten bearbeitet.

    gruß
     
  3. Gatecrasher

    Gatecrasher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.07
    Zuletzt hier:
    24.02.14
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    698
    Erstellt: 07.07.08   #3

    Habe ihn auf der Musikmesse ausführlich getestet, die Bedienung, also die volle Programmierbarkeit über ein mitgeliefertes Midiboard, ist der des H&K Switchblades mehr als ähnlich (Effekte sind allerdings keine an Board). Clean war er noch sehr brauchbar, hat mir hier gut gefallen, auch wenn die ersten 3 der 6 Kanäle sich nicht wirklich eklatant unterschieden haben, alle noch im Cleanbereich. Auch die unterschiedlichen Leistungen, die man einstellen konnte, haben das Klangbild jedesmal nachhaltig verändert. Wo es anfing zu zerren, klang der Amp nur noch nach einer Mischung aus Synthetik und billiger Säge, nicht wirklich nach einem Vollröhrenverstärker dieser Preisklasse...habe trotz vielem probieren nichts brauchbares entlocken können.
     
  4. PacoCasanovas

    PacoCasanovas Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.05
    Zuletzt hier:
    9.03.10
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    7.458
    Erstellt: 29.05.09   #4
    Besser spät als nie...wir sind gerade dabei Demos mit besagten Amps zu machen . Hab die Kiste letzten Mai probespielen dürfen. Nix Säge, nix digital.....einfach nur der Hammer! Der Brutus ist pure Gewalt! 11Watt, aber was für welche......das Kozept ist nicht neu, erinnert ziemlich stark an THD (Flexi)



    Bezüglich Auto-Biasing: Das machen Class A Endstufen immer so......;)
     
  5. Staudinger

    Staudinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.09
    Zuletzt hier:
    1.07.15
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Baden
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    536
    Erstellt: 28.06.09   #5
    Ich grab den Thread nochmal aus, nach einem Monat ist das ja durchaus legitim...
    Wieviel kosten denn die Cicognani Verstärker denn? Speziell interessiert mich der Brutus, weil er genau das sein könnte, was ich suche. Puristischer Sound mit Charakter und Eiern ;)
    Weiß aber weder, was er kostet, noch wo man ihn kaufen, geschweige denn anspielen kann.

    Wäre froh, wenn mir jemand helfen könnte.
    Grüße, kc
     
  6. PacoCasanovas

    PacoCasanovas Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.05
    Zuletzt hier:
    9.03.10
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    7.458
    Erstellt: 28.06.09   #6

    Der 11W Brutus kostet ca. 1000Euro inkl. MWST. Der Strassenpreis dürfte wohl etwas tiefer liegen. Der 28 Brutus ist ca. um 250Euro teurer.

    Gruss
    Paco
     
  7. Staudinger

    Staudinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.09
    Zuletzt hier:
    1.07.15
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Baden
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    536
    Erstellt: 29.06.09   #7
    Uuuh, was ein verdammter Grammatikfehler :o.
    Naja, es war schon zu späterer Stunde und ich hab den Kopf voll von andern Dingen gehabt, also bitte ich um Vergebung...

    Schade, ich habe auf etwas billigere Preise gehofft. Das scheint doch eher auf Boutique zu schließen. Naja, vielleicht finde ich mal gebraucht einen.
    Danke für die Preisangaben übrigens ;)!

    Grüße, kc
     
Die Seite wird geladen...

mapping