clavia nord stage swell pedal

von atari fuchs, 07.02.08.

  1. atari fuchs

    atari fuchs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.08
    Zuletzt hier:
    7.02.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.08   #1
    Hallo,

    habe seit einigen Tagen ein Clavia Nord Stage compact und bin soweit mehr als zufrieden.
    Das einzige, was mir bisher aufgefallen ist, ist die Funktion des Swell Pedals. Als Pedal benutze ich ein Roland EV-5 (ist auch im System so eingestellt). Allerdings hat das Pedal lediglich die Auswirkung, dass die Lautstärke des jeweiligen Orgel Sounds reduziert wird (wie bei einem normalen Volumen Pedal). Normalerweise verändert das Swell Pedal an einer Hammond ja nicht nur die Lautstärke sondern auch den Sound auf seine ganz spezifische Art und Weise, was auch im Handbuch des Clavias so vermerkt ist. Nur merke ich davon leider gar nichts.
    Hat jemand einen Tip für mich, ob man da noch was anderes einstellen muss oder das Pedal dafür nicht geeignet ist oder ähnliches?

    Eine Antwort würde mich freuen.

    mfg
    Heiko
     
  2. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 07.02.08   #2
    Weißt du denn, wie es eigentlich sein soll?
    Ich finde nämlich nicht, dass der Effekt so groß ist - da liegen also keine Welten zwischen, selbst zwischen den Randwerten nicht. Das ist aber eigentlich auch okay so, denn zu arg soll der Effekt ja auch nicht sein...
    Jedenfalls ist das bei meinem Nord Electro so. ;)

    Könnte natürlich sein, dass es noch eine Einstellungsmöglichkeit im Stage gibt, aber das muss dann ein Stage-Besitzer schreiben ;)
     
  3. madzephyr

    madzephyr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    9.09.09
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 09.02.08   #3
    Welches Pedal würdet ihr für Swell benutzen bei clavia? Ich hab ein Electro2 und bin mal zum Musikalienhandel meines Vertrauens gegangen weil mich Orgelswell für mein rotes baby echt interessieren würde.
    Der hatte auch einige Pedale da, 10 oder so,
    aber alle wah-wah/expression-pedale hatten entweder keinen effekt oder nur auf dem letzten 5tel des Pedals - als swell konnte man das echt nicht bezeichnen.
     
  4. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 09.02.08   #4
    Ich hab am NE2 ein Roland EV-5. Das läuft ohne Probleme und auf dem kompletten Bereich (jedenfalls, wenn man es nicht über das eingebaute Poti einschränkt).
    Bin ziemlich zufrieden damit eigentlich, auch wenns relativ teuer ist...
     
  5. Elwood_Blues99

    Elwood_Blues99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    12.02.13
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.08   #5
    Hallo zusammen,

    habe seit neuestem das Boss FV-500L Pedal an meinem Electro und bin sehr zufrieden... Bitte korrigiert mich wenn ich jetzt falsch liege, aber wenn ich am Electro "nur" die Lautstärke runterregle, dann bleibt der Grad der Distortion gleich, das Signal wird also einfach nur leiser... Bei Verwendung des Swell Pedals zur Verringerung der Lautstärke, wird zusätzlich zur Lautstärke auch der Grad der Distortion aus dem Ausgangssignal runtergeregelt (in Anlehnung an das Verhalten eines Röhrenverstärkers). Zumindest war das bislang mein Eindruck... ;-) Hab meins gerade im Proberaum stehen, sonst würde ich es schnell ausprobieren...

    Viele Grüße,
    Elwood
     
  6. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 09.02.08   #6
    Stimmt ;)

    Allerdings liegts im Prinzip an der Verschaltung: Die Verzerrung liegt hinter dem Pedal im virtuellen Signalweg, d.h. wenn du das Pedal runterziehst, bekommt der Effekt weniger Pegel und ist deshalb weniger stark (wie das halt bei ner Verzerrung ist).
    Es wird also streng genommen nicht die Verzerrung mit runtergeregelt... ;)
    Der Effekt ist natürlich der gleiche, also von daher hast du absolut Recht.

    Das beschreibt allerdings immer noch nicht den Effekt des Swell-Pedals, sondern der Klang wird eben auch etwas verändert:
    Kann man ziemlich gut merken, indem man die Verzerrung und alle Effekte (außer meinetwegen Leslie) ausschaltet, am Mischpult sehr hoch aufdreht und dann einmal Master sehr leise und Pedal sehr laut und einmal andersrum einstellt... Da kann man dann schon einen Unterschied hören...
     
Die Seite wird geladen...

mapping