Cort Earth mini klingt verstimmt

von Freeman777, 08.06.16.

  1. Freeman777

    Freeman777 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.14
    Zuletzt hier:
    12.06.17
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Freudenberg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    153
    Erstellt: 08.06.16   #1
    Hallo zusammen. Aufgrund von vielen guten Bewertungen habe ich mir eine (gebrauchte) cort earth mini zugelegt, mit 11er Saiten bespannt und gestimmt. Die Saiten wurden gedehnt und nachgestimmt. Die Gitarre klingt schief, wenn ich Akkorde greife, selbst beim picking hört sie sich "falsch" an. Besonders ist mir aufgefallen, dass sie sich durch "zu festes greifen" alleine sehr verstimmt. Alleine der kleine Abstand zum bundstäbchen aufs Griffbrett macht einen riesen tonunterschied. Ich spiele einen Martin d1 und eine Sigma DR28, da habe ich sowas extremes noch nicht erlebt. Sicher, man verzieht mal eine Saite, wenn man neue Sachen lernt aber hier klingen selbst offene Akkorde wie Gdur und Cdur komisch. Man spielt ja nicht zum ersten mal.

    Subjektiv habe ich auch den Eindruck, dass die Saiten durch die kürzere Mensur nicht so hart gespannt sind.

    Also, mache ich da etwas falsch? Muss ich sie noch vorsichtiger behandeln oder kann es an etwas anderem liegen?

    Saitenlage und halskrümmung ist eingestellt.

    Habe auch 12 er Saiten getestet, keine Besserung.

    Danke schon mal.
     
  2. Brocke

    Brocke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.15
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    249
    Kekse:
    700
    Erstellt: 09.06.16   #2
    Ist die Stegeinlage evtl. verkehrt herum? Kommt beim Saitenwechsel ja schon mal vor, dass sie rausfällt. Ansonsten kann man die Einlage ja noch minimal zurechtfeilen. Betonung liegt auf minimal.
    Hast du die Oktavreinheit mal mit dem Stimmgerät überprüft? Wenn sie stimmt, drückst du vielleicht zu fest beim Greifen. Unterschiedliche Gitarren haben ja auch unterschiedlich hohe Bundstäbchen.

    Viel Erfolg
     
  3. gesch

    gesch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.15
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    410
    Kekse:
    1.259
    Erstellt: 09.06.16   #3
    Als erstes bitte prüfen ob der Abstand Saite zum ersten Bund eventuell zu hoch ist. Dann den Sattel entsprechend nachkerben.

    Desweiteren beobachte ich sehr oft, das Gitarrenspieler oft zu fest (mit zuviel Kraft) Greifen und dadurch schon eine Verstimmung erzeugen.

    Also Saitenhöhe prüfen und ggf. korregieren und mit lockerer Hand spielen. Das sollte helfen.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping