Cort Gitarren

von Napfkuchen91, 04.05.08.

  1. Napfkuchen91

    Napfkuchen91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.08
    Zuletzt hier:
    8.02.09
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.08   #1
    Da ich mir bald ein neues Instrument zu legen möchte und ich mich schon näher Informiert habe ,ist meine Wahl auf die Cort VX2V BK gefallen.
    Nun hatte ich leider noch nicht das Glück,die Gitarre irgendwo zu testen.
    Ich möchte mit der Gitarre viel Metal spielen,deshalb habe ich auch den Teil des Forums dafür ausgesucht :)

    Daher bitte ich euch mir ein paar Infos über die Firma,bzw eure Meinung über Cort hier zu berichten.

    Wie ist die Verarbeitung?
    Ist die Gitarre ihr Geld wert?
    Und so weiter :)

    Danke im vorraus
    Napfkuchen

    Ps:Ich habe die Sofu benutzt und nichts passendes Gefunden.
     
  2. h4x0r

    h4x0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    15.09.15
    Beiträge:
    2.081
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    3.801
    Erstellt: 04.05.08   #2
    Also ich kenn die Gitarre speziell nicht, aber im allgemeinen kann man sagen, dass Cort ein sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis hat, auch was die Verarbeitung angeht, natürlich kanns sein, dass man mal ein Montagsmodell erwischt, aber wenn du sowieso "blind" im Internet bestellst (wovon ich dir eigentlich eher abraten würde ...) kannst du die Gitarre ja einfach zurückschicken, wenn se nix is. Aber ich würde dir auf jeden Fall mal empfehlen, dich in nen Musikladen zu setzen und einfach mal verschiedene Halsformen, Hölzer, ... auszuprobieren, damit du genau weißt, was du willst (wenn du s weißt, erübrigt sich das natürlich^^)
    Gruß Jan
     
  3. Opranius

    Opranius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.07
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Reinbek
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 04.05.08   #3
    Also ich spiele auf einer Cort-X LH, ich habe wenig Ahnung von der Qualität einer Gitarre, aber habe schon andere Gitarren gleicher Preisklasse angetestet und muss sagen, dass es eine sehr gute Anfängergitarre ist (schönes Griffbrett, nettes Design und gut verarbeitet). Ich habe sie seit ca 3 Jahren und es ist trotz grottenschlechter Behandlung noch nichts Klangbezogenes mir negativ aufgefallen :D
    Was das Solieren angeht: richtig "abkreischen" kann man mit meiner Gitarre nicht (Bsp: Solo von Nickleback - Side of a Bullett).
    Daher suche ich derzeit auch nach einer neuen (7saitigen)-Gitarre, die meinen Metalwünschen entspricht.

    Also kann ich h4x0r nur zustimmen: sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis!
     
  4. Napfkuchen91

    Napfkuchen91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.08
    Zuletzt hier:
    8.02.09
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.08   #4
    Es ich möchte eine GIarre,die 24 Bünde hat,am besten 2 aktive Pus besitzt,eine Flying V oder ein RR Model ist und ein Tremolo hat.

    Mit den Tonabnehmern ist son ding,ich würde sie bei der Cort Gitarre eh wechseln.

    Ich bin kein Anfänger mehr...also es sollte schon etwas hochwertiges sein.
     
  5. Jerry

    Jerry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.08
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    572
    Ort:
    Erde
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.168
    Erstellt: 05.05.08   #5
    Cort an sich hat einen sehr guten Ruf, die fertigen auch für Fender, Ibanez, und wohl auch andere. :great:
     
  6. heatseekr

    heatseekr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.06
    Zuletzt hier:
    28.08.16
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 05.05.08   #6
    Hab mir vor knapp 1 Jahr eine EVL-X4 gekauft und bin soweit zufrieden:
    [x] 24 Bünde
    [x] Tremolo
    [x] super Sustain
    [x] Pickups, die OK sind (EMG HZ, die sind aber definitiv passiv)
    [x] Preis/ Leistung für mich OK

    Hat jemand hier Erfahrung mit den Custom Modellen von Cort? Z.B. dieser hier?

    g
    /hskr
     
  7. andieymi

    andieymi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    405
    Erstellt: 06.05.08   #7
    Mein Bruder spielt eine M200 von Cort und ist eigentlich recht gut (preisleistungstechnisch). Solide Verarbeitet und auch klanglich gut. Ist halt ein Einsteigermodell, aber es kann eigentlich nur besser werden.
     
  8. Napfkuchen91

    Napfkuchen91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.08
    Zuletzt hier:
    8.02.09
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.08   #8
    Hm...Preisleistungsmäßig sagt ihr seien die gut...

    Ich glaube ich sollte dann doch zur KVX 10 von Jackson greifen oder??Vom Qualitativen und der Verarbeitung,oder?

    Danke für eure Antworten erstmal.
     
  9. reppeK

    reppeK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    20.08.16
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    138
    Erstellt: 07.05.08   #9
    ich hab mit einer cort x2 angefangen und mir jetzt so nebenher nen cort action bass geholt.
    cort baut allgemein sehr schmale hälse, was mir einfach super gefällt. für mich steht cort sogar noch über fender ;)
     
  10. heavymetal87

    heavymetal87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    18.05.13
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.08   #10
    Ich habe eine Z42 in Weinrot. Hammerteil für den Preis, aber nicht für jeden Metal-Stil geeignet. Ich würde sagen alles in Richtung Death Metal fällt aus. Aber wunderbar für American-styled Thrash und traditional Heavy Metal.

    Verarbeitung super, Optik geil und super bespielbar.
     
  11. Bustard

    Bustard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    110
    Erstellt: 12.06.08   #11
    Es würde mich interessieren, ob jemand von euch eine Neil Saza Cort Signature Gitarre besitzt (CORT NZS-1/NZS-2). Wenn ja, wo bekommt man dieses Teil her? Musik-Service bietet ja dieses spezielle Modell nicht an. Weiters, wieviel habt ihr dafür gezahlt und seid ihr damit zufrieden?

    mfG Bustard
     
  12. Zeitenkurbel

    Zeitenkurbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.08   #12
    habe ebenfalls einige sehr geile cort gitarren in den händen gehabt. selber spiele ich eine cort akustik mit fisherman pu. die is sehr geil fürs geld. ein schüler von mir hat sich einen cort artisan bass gekauft der ebenfalls übelst geil is...also bisher habe ich auch nur gutes über cort gehört...preisleistung ist auf dem heutigen markt auf jeden fall ganz weit oben wenn ihr mich fragt. ist nur immer ne frage was man genau will...ich kann leider nichts zu den tremolos von cort sagen, weil ich keine trems mag^^ aber ich vermute einfach mal die tuns auch

    cheers,
    zeitenkurbel
     
  13. Bustard

    Bustard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    110
    Erstellt: 14.06.08   #13
    Ich würd ja gerne in den nächsten Musikladen gehen und das Teil probespielen. Aber selbst im, meines Wissens nach, best ausgestattetstem Laden meiner Umgebung gibt es keine Cort Gitarren im Angebot. Ich müsste mir das Teil also übers Internet bestellen.

    Dazu hätt ich allerdings eine Frage. Habt ihr bei Musik-Service schon einmal versucht außerhalb des Sortiments zu bestellen? (also bsp. so ein Teil wie die NZS-1 welche es Musik-Service nicht gibt). Die müssten ja bei den Großhändlern alles bekommen. Zumindest hab ich einmal eine Mail an deren Gitarren Abteilung geschickt.

    PS: i mag auch keine Tremolos :)
     
  14. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 14.06.08   #14
    hab auch eine, die M600. allerdings den Bridge PU getauscht gegen nen häussel tozz.
    super verarbeitet, klasse sound und super bespielbar. so viel kannste damit nicht falschmachen, solltest sonst evtl von deinem rückgaberecht gebrauch machen (wird aber nicht vorkommen ;) )

    also qualitativ wirds da sicher keine bösen überraschungen geben. aber, dass die schwer anzutesten sind, war schon immer klar. kann kein laden die zur ansicht bestellen?
     
  15. reppeK

    reppeK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    20.08.16
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    138
    Erstellt: 15.06.08   #15
    aber ich :D

    das tremolo von meiner x2 ist super stimmstabil, da kann selbst mein opa mit parkinson nix verstimmen :D was ich aber dazu sagen muss: ich hab ne zusätzliche feder eingebaut, da ich gerne mit dicken saiten spiele und es anfangs schon mit 10-46er saiten knapp war. ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem ding ;)
     
  16. obigrobi

    obigrobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.602
    Erstellt: 15.06.08   #16
    ich hatte mal die Cort X-6 und war auch voll zufrieden.
    ich hab sie nur verkauft weil ich diese blaue farbe auf dauer nicht mehr ertragen habe...
    ich weiß auch nich was mich damals geritten hat, eine blaue gitarre zu kaufen... *hehe*

    zu den tremolos:
    ich hab damals meine eine gitarre zurückgeschickt, weil die schrauben angefangen haben zu rosten (außerdem hab ich mir einen tausch gegen ein schwarzes modell versprochen...)
    bei der war das tremolo nicht stimmstabil...
    die haben dann missverständnisse mit dem hersteller gehabt und haben dann eine komplett neue geschickt.!
    und bei der war das tremolo echt TOP!!!
    sie hat sich so gut wie nie verstimmt.
    also das ist wohl glückssache mit den tremolos in der preisklasse
     
  17. Opranius

    Opranius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.07
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Reinbek
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 15.06.08   #17
    Jep ist es wohl. Mein Tremolo lässt die Saiten sehr schnell verstimmen, aber was solls, bei der Preisklasse (170 Euronen damals) habe ich bisher keine bessere Gitarre als meine gefunden. Das Griffbrett ist angenehm und der Look ist einfach zeitlos :o
     
  18. chelestor

    chelestor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    31.03.10
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 22.06.08   #18
    he kann mir jemand von sagen wie`s um die evl z 4 steht, hat die von euch schon mal wer angespielt? oder kennt wer von euch den sound?

    mfg
     
  19. Bustard

    Bustard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    110
    Erstellt: 24.06.08   #19
    Soda, ich hab mir jetzt das Modell Cort NZS-1 um 600 Euro bei einem Musikladen über Ebay bestellt. Sobald das Teil gekommen ist, werd ich ein paar Fotos machen und uppen sowie eventuell ein Review in den Thread stellen - Von diesem speziellen Modell gibts nämlich noch keines hier :D
     
  20. Pütz

    Pütz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    29.06.13
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.713
    Erstellt: 24.06.08   #20
    ich habe auch eine Cort NZS-1 und bin soweit recht zufrieden damit. Ich habe auch eine KX1 Katana und würde meinen, für den Preis sehr viel Gitarre bekommen zu haben. Die Katana begleitet mich noch heute auf dem Weg zum Musiklehrer.


    Gruss Peter
     
Die Seite wird geladen...

mapping