• Wegen einer technischen Anpassung wird das Forum am Dienstag Vormittag für einige Minuten nicht verfügbar sein. Danke für euer Verständnis!

Creative Tischmikro kaputt :(

  • Ersteller Bartman
  • Erstellt am
B
Bartman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.07.11
Registriert
13.11.03
Beiträge
4
Kekse
0
Hallo,

ich hab bisher mit meinem damals 8 DMark teuren Creative-Tischmikro
3-4 Sachen aufgenommen und war auch zufrieden.
Nun hab ich ausversehen ein T-Licht unmittelbar unter dem Mikrokabel
angelassen und das Kabel ist durchgeschmort. Ich hab mir mittlerweile
ein neues für 5 Euro gekauft, aber das hat einen miesen Klang, dumpf
und so. Deshalb hab ich mich ein wenig im Internet umgeschaut und bin
auf dieses Forum gestossen. :D
Ich wollt fragen, ob es wirklich einen so grossen soundqualitäts
Unterschied macht, wenn ich jetzt was teures hole, oder ob jemand
vielleicht ein gleichwertiges billiges Tischmikro kennt. Aufnehmen tue ich
Westerngitarre und Gesang, mal getrennt mal zusammen. Als Software
habe ich Cubasis.
Benutze auch meinen Onboard Sound, vielleicht kann mir auch jemand
nebenbei verraten, wie ich die Latenzzeit senken kann.
Ich wär schon bereit so 100-200 Euro zu investieren, aber macht das nun
Sinn :?:
mfg
Bartman
 
Eigenschaft
 
Xyphelmuetz
Xyphelmuetz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.10
Registriert
11.09.03
Beiträge
442
Kekse
38
Also die Latenz-Zeit kannste meines Wissens nur mit einer vernünftigen Audio-(Betonung auf Audio, nicht Sound)Karte positiv beeinflussen. Schau dich mal bei Midiman/M-Audio um, die haben für wenig geld echte knaller.
 
B
Bartman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.07.11
Registriert
13.11.03
Beiträge
4
Kekse
0
Hi,
ich hab mich hier mal im Forum ein wenig eingelesen.
Da wird von Studio Projects das B-1 Studio Mic für 99 Euro
vorgeschlagen. Sieht ja doch irgendwie verführerisch aus.
Ist als Soundkarte, ausser der M-Audio Midiman Delta Audiophile 2496,
auch die Terratec Phase 22 zu empfehlen?
Dann soll man ja noch am Besten einen Preamp besorgen.
Da ist vom Studio Projects VTB-1 die Rede. Gibs vielleicht ein billigeres
gleichwertiges Gerät? Ich würd, ausser der Soundkarte, die anderen
Sachen vielleicht eh in ein paar Monaten eventuell dazu kaufen. Aber
man kann ja trotzdem ab und zu bei E-bay vorbeischauen. :)
Bitte bestätige mir einer, dass die Sachen den Sound erheblich
verbessern werden. :D

mfg
Bartman
 
R
Reidelrock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.03.14
Registriert
29.09.03
Beiträge
192
Kekse
75
Gude!
Ja , der Sound wird erheblich verbessert! Das Studio Projects ist ein Großmembranmikrofon, und ist sehr variabel. Soll einen sehr guten Sound haben! Also so wie ich aus den Meinungen herauslese, ist Terratec nicht mit der Midiman zu vergleichen! Die Qulität der Midiman soll um einiges höher sein! Ich kann nur von der Midiman berichten, da ich diese selbst schon hatte! Also ich finde für den Preis, wirste keine bessere finden! Der Preamp muß quasi sein, da Du Phantomspeisung brauchst! Also ich verspreche, wenn Du Dir das Equipment so zulegst, dass der Sound um Welten besser sein wird!
Ist das Bestätigung genug? ;-)))

Gruß Marco
 
B
Bartman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.07.11
Registriert
13.11.03
Beiträge
4
Kekse
0
Hallo,

und vielen Dank für eure Hilfe!
Ich bin total neugierig geworden, was
das Ganze bringen mag und kann
es eigentlich kaum erwarten.
Aber ich werd wohl erstmal die Sound-
karte holen und mein 5 Euro
Computermikro weiter verwenden.
Ersteinmal... ;)
mfg
Bartman
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben