Cubase LE4 mit ESI MAYA44

highQ

highQ

HCA Veranstaltungstechnik
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
02.09.20
Mitglied seit
23.05.05
Beiträge
8.833
Kekse
42.214
Ort
nähe Stuttgart
Hallo Leute,

ich habe mir das ESI MAYA44 Interface gekauft. Dort beiliegend war die Software Cubase LE4. Leider komm ich mit dem Equipment nicht zurecht.

Ich habe über die Suchfunktion mehrere solcher Anfragen (auch mit anderen Interfaces) gefunden. Allerdings lag es bei den meisten an den VST Einstellungen oder Kanalvergaben etc. Die habe ich aber alle nach Anleitung eingestellt. Der richtige Treiber ist installiert und funktioniert in Audacity einwandfrei.

Also nur Cubase kommt mit den Gegebenheiten nicht zurecht. Ich bekomme nichts in das Programm rein (mit altem Interface (Behringer UCA202) und Standardtreiber geht es). Wo könnte hier noch der Fehler liegen?

Ich habe auch die Kanäle bei den Spuren bereits eingestellt. Kann es irgendwie mit der Tatsache zusammenhängen, das Cubase die Ein- und Ausgänge nach jedem Programmstart neu haben will?

Danke für eure Hilfe :)
Grüße
 
Pfeife

Pfeife

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.21
Mitglied seit
30.11.05
Beiträge
6.232
Kekse
9.080
Ort
Erfurt
Du hast den Treiber vom ESI komplett installiert
du hast danach das Gerät drangestöpselt
du hast unter Windows volle Kontrolle über's interface
du hast Cubase gestartet, und unter Geräte/Geräte konfigurieren/VST-Audiosystem den ASIO-Treiber vom ESI ausgewählt
du hast dann unter Geräte/VST-Verbindungen Ein- und Ausgangsbusse definiert, und die womöglich sogar als preset abgespeichert
du hast eine Audiospur angelegt, dort den richtigen Eingangsbus eingestellt
und es kommt nix an?
:gruebel:
Hmmm, mysteriös.
Eine Möglichkeit wäre die Standardvariante bei undefinierbaren Fehlern:
preferences löschen
Die persönlichen Einstellungen, auch preferences genannt, speichern Steinbergprogramme unter
(WinXP)C(bzw. deine Programmpartition):\Dokumente und Einstellungen\Nutzer(dein Profilname)\Anwendungsdaten\Steinberg\Cubase XXX
(Win7)C(bzw. deine Programmpartition):\Users\Nutzer(dein Profilname)\AppData\Roaming\Steinberg\Cubase XXX

Da kann man durchaus den kompletten Eintrag löschen, muß sich aber im Klaren darüber sein, daß mit dem Beheben von Problemen auch sämtliche persönliche Einstellungen verloren gehen.
Der Ordner wird beim nächsten Programmstart wieder neu angelegt.

Ach ja, man muß natürlich vorher bei den Ordneroptionen unter Ansicht die versteckten Dateien sichtbar machen, sonst findet mans nicht.;)

Man kann natürlich auch einfach unter Start/alle Programm/Steinberg Cubase XXX/Dateiordner der Cubase Anwendung anklicken und dort rumlöschen.

So, nu bräuchten wir noch mehr Fakten.;)
 
highQ

highQ

HCA Veranstaltungstechnik
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
02.09.20
Mitglied seit
23.05.05
Beiträge
8.833
Kekse
42.214
Ort
nähe Stuttgart
Du hast den Treiber vom ESI komplett installiert
du hast danach das Gerät drangestöpselt
du hast unter Windows volle Kontrolle über's interface
du hast Cubase gestartet, und unter Geräte/Geräte konfigurieren/VST-Audiosystem den ASIO-Treiber vom ESI ausgewählt
du hast dann unter Geräte/VST-Verbindungen Ein- und Ausgangsbusse definiert, und die womöglich sogar als preset abgespeichert
du hast eine Audiospur angelegt, dort den richtigen Eingangsbus eingestellt
und es kommt nix an?

Danke für die Auflistung, so bin ich mir sicher nichts vergessen zu haben. :) Ja alles gemacht (Presets? Jetzt weiß ich warum ich die Busse bei jedem Programmstart neu angeben muss :gruebel: :eek:)

Eine Möglichkeit wäre die Standardvariante bei undefinierbaren Fehlern:

Habe ich gemacht und dabei etwas interessantes festgestellt. Wenn ich nun Cubase aufrufe kommt diese Meldung (Anhang). Das liegt daran das (testweise) der Treiber Asio directX Full Duplex Driver eingeschaltet war. Unter dem habe ich aber plötzlich einen Eingang. Unter dem richtigem Maya44 Asio Treiber wieder nicht.

So, nu bräuchten wir noch mehr Fakten.;)

Was könnte denn da noch eine Rolle spielen. Windows 7 war richtig. Ich gehe von einem Mischpult über die Auxe (Pre/Postfaderstellung beachtet) in das Interface. Windows und Audacity haben kein Problem mit dem Interface :nix:
 

Anhänge

  • CBLE4.jpg
    CBLE4.jpg
    37,4 KB · Aufrufe: 147
Pfeife

Pfeife

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.21
Mitglied seit
30.11.05
Beiträge
6.232
Kekse
9.080
Ort
Erfurt
Hmmm.:gruebel:
Also normalerweise brauchst du, wenn du nur eine Konfiguration verwendest, für die Busse keine Presets anzulegen. Die Busse werden in der Projektdatei mit abgespeichert.(weswegen man dann die presets gut gebrauchen kann, wenn man das selbe Projekt auf verschiedenen Anlagen fährt und mit einem Klick die Busse neu zuweisen kann)
Kann das sein, daß der ASIO-Treiber von der MAya nicht auf Win7 funktioniert?
Als Cubase LE4 läuft bei mir fehlerfrei unter Win7/32.
Schonmal mit
ASIO4ALL - Universal ASIO Driver
versucht?


Edith saaaacht:
Hab grad mal gesucht, ist es das Teil?
http://www.esi-audio.de/produkte/maya44/
dann wirds aber ganz spannend, denn das sollte ja anstandslos unter Win7 arbeiten.
 
highQ

highQ

HCA Veranstaltungstechnik
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
02.09.20
Mitglied seit
23.05.05
Beiträge
8.833
Kekse
42.214
Ort
nähe Stuttgart
Hey Pfeife,

nein es geht um die hier http://www.esi-audio.com/products/maya44usb/

Aber dein Tipp mit Win7 war goldrichtig :):) Ich habe auf der Seite den Treiber runtergeladen der für Win7 - 32bit geeignet ist. Und schon funktioniert es :eek: Der mitgelieferte war wohl nicht der richtige. Vielen Dank für die Hilfe :great:
 
Ullrich-Wickert

Ullrich-Wickert

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.20
Mitglied seit
16.02.08
Beiträge
191
Kekse
128
Hi liebe Musiboarder, ich grab den Threat ma aus weil ich exakt das gleiche Problem hab. Nur bei mir handelt es sich um eine ESI Maya44 XTe und das Betriebssystem ist Win XP. Aufnehmen will ich mit Cubase SX. Hab erstmal auch den neusten Treiber 1.03 (auch für XP) runtergeladen und entsprechend im XP unter Sounds/ Audiogeräte aktualisiert. Meine Einstellung bei Cubase unter Geräte konfigurieren/VST Audiobay ist ASIO 2.0 - ESI MAYA44 XTe. Aber bei Cubase Ausgangskanal 1 kommt nix an. Allerdings stehn als Kanal In nur ASIO DirectX Full Duplex Driver Stereo In und bei Out ASIO DirectX Full Duplex Driver Stereo Out zur Verfügung. Irgendwas stimmt also immer noch nicht. Wer kann helfen? Edit: Hab's hinbekommen das bei IN/OUT jetzt MAYA44 XTe Stereo IN/Out angegeben wird. Dennoch kommt noch nix an
 
Zuletzt bearbeitet:
Nerezza

Nerezza

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
14.02.18
Mitglied seit
18.08.06
Beiträge
4.424
Kekse
10.835
1. Thread nicht Threat, oder Bedroht Dich irgendwer? :D
2. Der ASIO DirectX ist nicht der richtige ASIO Treiber. Da sollte einer Dabei sein, mit ASIO ohne DirectX. probier den mal
3. Wenn das nicht geht mach bitte mal Screenshots von den VST Verbindungen

Grüße
Nerezza
 
Ullrich-Wickert

Ullrich-Wickert

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.20
Mitglied seit
16.02.08
Beiträge
191
Kekse
128
hallo Nerezza, Nee wie ich im letzen Satz meines vorh. Posts bereits erwähnt hab ging's dann. Nach einer weiteren Aktualisierung der Treiber unter System/Gerätemanagerusw. stand mit einem mal die Asio von Maya44 da. 1. Problem erledigt. Nr. 2 betrifft die Mikrofonierung. Ich hab nur abwechselnd 2 eig. artfremde Mikro`s vor den Speakern positioniert (Shure PG58 Gesangs. und MXL 2006 Kondensator Gesangsmikro) Das Shure geht gut aber über die Quali brauchen wir nich sprechen aber das für meine Begriffe besser geeignete Kondensatormikro nimmt nix auf. Ich nehme an das benötigt Phantom
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben