Cubase (SE3) via MIDI-CC starten, stoppen, Aufnehmen etc.

von Nifkel, 20.10.06.

  1. Nifkel

    Nifkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    11.01.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.06   #1
    Hi.

    Habe heute die Hilfe von Cubase SE3 durchwühlt, ob ich die grundlegenden Transportfunktionen - Start, Stopp, Vorspulen, Rückspulen, Aufnehmen - auch via MIDI steuern kann (es gibt spezielle Controller-Nummern dafür).

    Leider finde ich KEINE Controller Nummern für die 5 Funktionen.
    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!

    Für Mastervolume wäre das zum Beispiel CC# 7
    Ich benötige (REC, Start, Stopp, Vor, Rück)

    PS: Habe das M-Audio Oxygen49 als Midikeyboard und möchte jetzt mit der Software für das Oxygen die Transportbuttons auf dem Keyboard so belegen, dass wenn ich den REC Button auf dem Keyboard drücke, Cubase dieses erkennt und die Aufnahme startet... dazu brauche ich den richtigen CC-Befehl, damit ich ihn in der Editiersoftware eintragen kann und das Preset zum Keyboard schicken kann.

    Kann mir da jemand weiterhelfen :?
     
  2. ekopappa

    ekopappa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    21.10.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.06   #2
    sociel ich weiß sind cc befehle für fader (wie volume,trim,...), putties oder buttons (wie mute, solo,...). damit kann man keine transportfunktionen steuern.
    für die transportfunktionen (start, stop, rec, vorspulen, rückspulen) gibt es spezielle MMC befehle, die du den tasten auf dem keyboard zuweisen kannst. da die tasten auf dem keyboard aber als transporttasten gedacht sind, kann es vielleicht sein, dass sie schon mit diesen MMC befehlen belegt sind, du im cubase aber erst das keyboard als MMC befehlsgeber definieren musst. (schau mal in der hilfe unter MMC oder Bedienfelder, ich hatte noch nie cubase, aber so war es in anderen Programmen wie beispielweise sonar)
    als alternative kannst du vielleicht den transportfunktionen eine midinote zuweisen (tastenbelegung?).
     
  3. Nifkel

    Nifkel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    11.01.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.06   #3
    Hey ja DANKE !!!!
    das könnte es sein, ich denke ich muss das Gerät in Cubase als MIDI Gerät installieren.
    Soweit kein Problem aber wenn ich das Gerät installiert habe , wie muss ich dann vorgehen, bzw. wie weise ich was zu :??
    Wenn sich wer mit CUBASE auskennt und mir helfen könnte wäre das toll ...

    PS: Die Buttons sind nicht BELEGT, da ich mit der Software Enigma für mein Oxygen49 die MMC oder CC ? Befehle eingeben muss und dann das Preset ans Keyboard senden kann, so müsste das auch funktionieren doch leider fehlen mir die Nummern :??

    mfg Niklas
     
  4. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 21.10.06   #4
    MMC:
    Code:
    STOP 0x01
    PLAY 0x02
    DEFERRED PLAY 0x03
    FAST FORWARD 0x04
    REWIND 0x05
    STROBE 0x06 // punch in
    RECORD EXIT 0x07 // punch out
    RECORD PAUSE 0x08
    PAUSE 0x08
    EJECT 0x0A
    LOCATE 0x44;
    System messages:
    Code:
    CLOCK 0xF8
    START 0xFA
    CONTINUE 0xFB
    STOP 0xFC
    ACTIVE SENSING 0xFE
    SYSTEM RESET 0xFF
     
  5. ekopappa

    ekopappa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    21.10.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.06   #5
    die MMC befehle sind nicht wie die cc befehle in nummern eingeteilt, sondern in direkten (wörtlichen) MMC befehlen, nämlich: play, stop, rec, fwd (vorwärts), rew (rückwärts), locate,...
    es muss in der software irgendwo einen edit-modus geben, mit dem die tasten einzustellen sind. (ich hab das keyboard selbst nicht, sondern andere midicontroller. aber die arbeitsweise ist ja bei allen midicontrollern gleich)
    also du musst für die tasten erst einen "Midi Data Type" auswählen. für die transprtfunktionen wäre das ein "MMC" befehl. dann musst du die gewünschte "Operation" der gewünschte taste auswählen, den der befehl ausführen soll, also play, stop,... ich gehe mal davon aus dass der editor auf englisch ist.
    dann müsste es funktionieren.
    also: 1. Midi Data Type auswählen (für jede einzelne taste)
    2. Operation auswählen (für jede einzelne taste)

    ich glaube, auf dem keyboard sind auch drehregler drauf. die stellst du genauso ein, nur wählst du einen anderen Midi Data Type aus, nämlich einen CC befehl. dem kannst du dann eine nummer und einen Kanal zuweisen (wichtig).
    Bei DAW Software (also cubase, logic, sonar, o.ä.) kannst du in der software die cc nummer auch manuel einstellen. also bsp. volume muss nicht die cc nummer 7 haben, sondern du kannst ihm eine eigene nummer zuweisen.

    viel erfolg.
     
  6. Nifkel

    Nifkel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    11.01.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.06   #6
    Hi, Vielen Dank , jetzt weiß ich, was ihr meint und was ich machen muss, d.H ich muss das Keyboard editieren und da die MMC befehle eingeben ?

    Ich habe hier einen Screenshot von der Software (dem Keyboard Editor).
    Leider habe ich keine Ahnung WO ich die MMC Befehle so einstelle, dass das ganze funzt !
    [​IMG]


    DANKE FÜR EURE HILFE !!!
    bin froh, wenn das geht !!!
    MFG Niklas
     
  7. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 21.10.06   #7
    also.. ich hab mir schnell das "enigma" auf den pc geladen, schnell ausprobiert und weiss jetzt wies läuft (das system dahinter, möchte ich jetzt nicht hinterfragen :rolleyes: )

    also du gibst für midi-mmc einfach als CC 149 ein und dann die command-nr. (aus meiner liste oben)

    EDIT:
    noch etwas in der enigma-hilfe gefunden:

    Code:
    MIDIcc	Description	Data 1	Data2	Data  3
    0-119	Standard MIDIcc's	-	Toggle Value 2	Toggle Value 1
    120-127	Channel Mode Messages	-	-	-
    128	Pitchbend Sensitivity	-	 Sensitivity  value	-
    129	Channel Fine Tune	-	Tuning amount	-
    130	Channel Coarse Tune	-	Tuning amount	-
    131	Channel Pressure	-	Pressure amount	-
    132	RPN coarse 	Value	RPN LSB	RPN MSB
    133	RPN fine	Value 	RPN LSB	RPN MSB
    134	NRPN coarse	Value 	NRPN LSB	NRPN MSB
    135	NRPN fine	Value 	NRPN LSB	NRPN MSB
    136	Master Volume	-	Volume level	-
    137	Master Pan	-	Pan amount 	-
    138	Master Fine Tune	-	Tuning amount	-
    139	Master CoarseTune	-	Tuning amount	-
    140	Chorus Mod rate	-	Mod rate 	-
    141	Chorus Mod Depth	-	Mod depth	-
    142	Feedback	-	Feedback level	-
    143	Send to Reverb	-	Reverb send level	-
    144	pitchbend	-	Pitch shift LSB	Pitch shift MSB
    145	Program/bank Preset	Program	Bank LSB	Bank MSB
    146	MIDIcc(off on release	MIDIcc	Button press value	Button release value
    147	Note ON  (off  on release)	Note	Velocity off	Velocity on
    148	Note ON/OFF  toggle 	Note	Velocity off	Velocity on
    149	MMC command	-	Command select.	-
    150	Reverb Type 	-	Type (0-8) 	-
    151	Reverb time 	-	Time 	-
    152	Chorus type 	-	Type (0-8)	-
    255	OFF	-	-	-
    
     
  8. Nifkel

    Nifkel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    11.01.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.06   #8
    Hey okay super, DANKE !
    Jetzt steht soweit alles, Gerät ist in Cubase Installiert und das Parameter heist nun auch MMC - Command.
    Allerdings komme ich jetzt noch nicht mit deinen Nummern klar, denn ich weiß nicht wie ich die Nummern eintragen soll, es gibt ein Feld da steht MMC command : _______
    Da kann man eine Nummer eintragen. 8siehe Screens.)
    Ist das das richtige FELD wo ich die Nummern eintragen soll ??
    Wenn JA, wie genau lauten die Nummern, denn wenn ich deine Nummern aus der Liste so kopiere und eintrage erscheint immer NULL und es funzt net also wo genau muss ich die Nummern eintragen ?

    Habe hier noch ein Screenshot:
    [​IMG]

    Vielen Dank.
    MFG Niklas
     
  9. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 21.10.06   #9
    genau dort eintragen...
    mögliches problem:
    ich habe die nummern (gewohneitshalber) in hex angegeben...
    also 0x01 -> 1; 0x02 -> 2 ... 0x0a -> 10 ... 0x0f -> 15; 0x10 -> 16 ...
     
  10. Nifkel

    Nifkel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    11.01.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.06   #10
    Hey ...
    Okay alles erledigt, soweit die Funktionstasten sind mit den richtigen Nummern belegt.
    In Cubase habe ich das ganze auch geladen, aber es funktioniert trotzdem nicht :????

    Muss es in den Feldern CH / Dt.3 / Dt.1 die 0 bleiben oder die gleiche Nummer also z.B die 1 ?

    Danke
    Niklas
     
  11. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 21.10.06   #11
    ich weiss nicht ob alles korrekt ist so, denke aber dass es schon stimmen wird.

    mit dem programm hier (Bome's SendSX - bome.com) kannst du einmal überprüfen, was für midibefehle an deinem pc ankommen... (und ev. hier posten... dann kann ich sagen ob es richtig eingestellt ist)

    ich habe kein cubase mehr (acid user :D) (kann also nicht genau sagen was du dort alles einstellen musst) aber beim cubase vst 5 musst ich so einen synch button aktivieren
     
Die Seite wird geladen...

mapping