D.I. Box für den Piezo-PU

von Bierschinken, 07.08.07.

  1. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 07.08.07   #1
    Mahlzeit,

    ich bräuchte ne D.I. Box um meine MusicMan bzw. das Piezosignal ins Mischpult schicken zu können. Zum einen ist da die XLR Verbindung günstig, zum anderen die galvanische Trennung zur Vorbeugung gegen Brummschleifen.

    Da bleibt die Frage was denn nun das Richtige für die Anwendung ist?
    Der Piezo hat einen Preamp nachgeschaltet in der Gitarre also sollte doch die eingangsimpedanz keine Rolle spielen oder?

    Dank und Gruß,
    Swen
     
  2. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 08.08.07   #2
    Öhm ich hab mal ein bissel gegoogelt und mal ein bisschen nachgefragt und da wurde die Palmer PDI-02 MK2 als ziemlich brauchbar gehandelt. Diese kostet 190€.

    Ein Freund von mir benutzt dafür auch Tech 21 SansAmp Paradriver. Die hat auch noch nen Footswitch und nen Eq. Kostet allerdings mehr und zwar 270€

    Also ich will jez nicht sagen das ich die große Ahnung davon habe aber das ist das was man mir auf deine Frage geantwortet hat.

    Hoffe es hat dir was geholfen
     
  3. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 09.08.07   #3
    Also ich spiele den Piezoausgang meiner Hybridgitarren einfach direkt ins Pult. Aus der Gitarre kommt ein Stereokabel, das sich am Ende Y-förmig auftrennt. Das magnetische Signal geht in den Amp und das Piezosignal mit einer Klinkenkabelverlängerung in die Stagebox.

    Probier's doch einfach mal aus - Impedanzprobleme bzw. Dämpfungsverluste durchs Kabel wird es nicht geben, da ja ein Preamp dazwischenhängt. Ich denke, eine DI-Box mit Potentialtrennung würdest du nur dann benötigen, wenn es tatsächlich Brummprobleme gäbe.
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 09.08.07   #4
    Mahlzeit,

    Ja, grundsätzlich geht´s so, richtig. Ich möchte aber eben auf den Ernstfall vorbereitet sein. Auf einer Bühne zu stehen und festzusterllen dass nun doch eine DI Box notwendig ist, wäre doch etwas suboptimal.:o

    Ich werde einfach mal das günstige Teil von Millenium ausprobieren. Das kann ich auch auseinander nehmen und verbauen wie´s mir past, da tun die 10€ nicht weh.
     
  5. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 09.08.07   #5
    Ich würde sagen, eine passive DI-Box reicht auf jeden Fall für diesen Zweck völlig aus.
     
  6. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
  7. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 10.08.07   #7
  8. Bierschinken

    Bierschinken Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 10.08.07   #8
    Danke danke Jungs, aber die Palmer ist mir zu teuer, ebenso die Behringer. Das 10€ Teil von Thomann reicht da dicke.
     
Die Seite wird geladen...

mapping