"Darajon" - schon gesehen?

  • Ersteller Klangone
  • Erstellt am
S

sonera

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.01.10
Registriert
10.01.09
Beiträge
86
Kekse
0
Nabend!

Die Darajon gefällt mir persönlich sehr. Auch wenn manche sie wegen des Lochs mit nem Vogelhäuschen vergleichen... ;)

Ich find sie vor allem zum Jammen toll, weil sich viele sehr unterschiedliche Sounds rausholen lassen, das Ding kaum was wiegt und in jeden Rucksack passt.
Der Unterschied zwischen der Spielweise mit offener oder abgedeckter Öffnung ist echt krass! Hört sich wie ein komplett anderes Instrument an. :eek:

In Workshops oder in der Musikschule hab ich sie auch schon benutzt. Da die Schlagfläche nicht dick ist, kriegen auch Ungeübte und Kids einen passablen Klang hin.

Hinter deinem CMS-Link verbirgt sich unter anderem ein Video.
http://www.youtube.com/watch?gl=DE&hl=de&v=kTnwPf8zxM4
Der Typ der da spielt ist hier im Forum als "El Tigre" unterwegs. :)
Zur Einsetzbarkeit in Bands u.ä. lass ich lieber ihn schreiben...

Das ganze gibts übrigens auch im dreier Set ohne Löcher, aber dafür auf nem Ständer. Lässt sich congaähnlich spielen. Wir setzen die unter anderem als Rumba-Cajons ein.
http://www.klanginitiative.com/german/set_g.html

Gute Nacht,
Sonera
 
Klangone

Klangone

HCA Percussion
HCA
Zuletzt hier
21.04.21
Registriert
28.12.07
Beiträge
1.984
Kekse
6.211
E

El Tigre

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.09.10
Registriert
21.01.09
Beiträge
73
Kekse
27
hi,

ich spiele die darajon jetzt seit fast einem jahr und entdecke immer mehr einsatzmöglichkeiten. das interessante and er verlinkten darajon ist, dass sie durch ein seitliches loch im korpus nochmal vielseitiger als die drei darajones ohne.

hält man sie so zwischen den beinen, oder unterm arm (darbouka), dass das loch geöffnet ist, hat man einen hohen und obertonreichen sound. schließt man das loch mit einem bein oder dem arm (darbouka), bekommt man auf einmal ungeahnte tiefenbässe hinzu.

verwendung als conga: loch auf
verwendung als djembe: loch zu
verwendung als darbouka: veränderung der tonhöhe, durch wechselndes öffnen und schließen des lochs

die drei anderen darajones haben kein loch, sind aber tonal aufeinander abgestimmt und kommen mit tom halterung ins haus. diese sind auch in wieder in meinen cajon grooves der woche zu sehn und ähneln eher einer conga. eine größere rumba version ist in arbeit.
 
Klangone

Klangone

HCA Percussion
HCA
Zuletzt hier
21.04.21
Registriert
28.12.07
Beiträge
1.984
Kekse
6.211
hi,

ich spiele die darajon jetzt seit fast einem jahr und entdecke immer mehr einsatzmöglichkeiten. das interessante and er verlinkten darajon ist, dass sie durch ein seitliches loch im korpus nochmal vielseitiger als die drei darajones ohne.

hält man sie so zwischen den beinen, oder unterm arm (darbouka), dass das loch geöffnet ist, hat man einen hohen und obertonreichen sound. schließt man das loch mit einem bein oder dem arm (darbouka), bekommt man auf einmal ungeahnte tiefenbässe hinzu.

verwendung als conga: loch auf
verwendung als djembe: loch zu
verwendung als darbouka: veränderung der tonhöhe, durch wechselndes öffnen und schließen des lochs

die drei anderen darajones haben kein loch, sind aber tonal aufeinander abgestimmt und kommen mit tom halterung ins haus. diese sind auch in wieder in meinen cajon grooves der woche zu sehn und ähneln eher einer conga. eine größere rumba version ist in arbeit.

Danke noch mal für die Details :great:,
ich habe mir das Ding mal bestellt. Das mit dem Loch ist wirklich klasse. Und der Sound ist amtlich. Echt vielseitiges Instrument!
 
S

sonera

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.01.10
Registriert
10.01.09
Beiträge
86
Kekse
0
Viel Spaß damit! Ich muss mir endlich auch mal eine holen... Immer nur klauen bringts nich :D
Besitos,
Sonera
 
Klangone

Klangone

HCA Percussion
HCA
Zuletzt hier
21.04.21
Registriert
28.12.07
Beiträge
1.984
Kekse
6.211
SO, erster Spielbericht: Super.
Zweiter Spielbericht: Super.
Dritter...

Im Ernst, ein geniales Teil ist dieser (diese?) Darajon.
Immer schwierig, Sounds konkret zu beschreiben, aber die schöne
Kirschholzfläche (20x20cm) lädt wirklich zu den verschiedensten
Trommeltechniken ein. Im Video von El Tigre und in den Soundclips kommt das schon ganz gut rüber.

Im Prinzip ein Alleskönner, der überhaupt auf jede anständige Wanderung oder Fahrradtour gehört ;): Schön leicht, passt in jedes Bongo-Bag. Na ja, werde diesen Vogelnistkasten :) doch eher im Indoor-Bereich spielen.

Empfehlenswert!
 
M

MysteryMew

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.14
Registriert
14.01.09
Beiträge
421
Kekse
126
Ort
am Arsch der Welt
muss man das Loch die ganze Zeit lang zuhalten oder ist da so ne Art Schiebevorrichtung dran, dass man das einfach zuschieben kann?

Bin kurz davor, mir so ein Teil zu bestellen:)

Mystery
 
Klangone

Klangone

HCA Percussion
HCA
Zuletzt hier
21.04.21
Registriert
28.12.07
Beiträge
1.984
Kekse
6.211
muss man das Loch die ganze Zeit lang zuhalten oder ist da so ne Art Schiebevorrichtung dran, dass man das einfach zuschieben kann?

Bin kurz davor, mir so ein Teil zu bestellen:)

Mystery

Das Loch ist mit der Hand je nach Belieben zuzuhalten - ne Vogelklappe gibts nicht;):):D
 
S

Spell

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.12.20
Registriert
08.06.04
Beiträge
1.070
Kekse
983
Also von der Form her hat das Teil ja Ähnlichkeit mit der Schlagwerk Cajinto.

Hatte ja auch mal ein Thema über die Schlagwerk Cajintos/Yambus weiter unten eröffnet, wozu es leider keine Antworten gab :(

Klar die Schlagwerk Dinger kosten mehr, aber dafür gibts ja bei Schlagwerk noch den internen Snaresound obendrein.
Als weitere kleinere Alternative wäre da ja auch noch der/die/das Cajonito von Schlagwerk.

Wer die Wahl hat, hat die Qual.
 
E

El Tigre

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.09.10
Registriert
21.01.09
Beiträge
73
Kekse
27
das kleine, aber feine loch hebt die darajon allerdings deutlich von ähnlichen cajones anderer firmen ab... :great:

die form hat übrigens weder schlagwerk, noch klanginitiative, noch sonst eine firma erfunden. die form ist den traditionellen cubanischen rumba cajones nachempfunden.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben