Darmsaiten auf dem Cello - welche?

von cello und bass, 09.03.07.

  1. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.219
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 09.03.07   #1
    Es steht in der Überschrift: Ich suche neue Darmsaiten für mein Cello und würde gerne mal erfahren, welche Erfahrungen ihr mit welchen Saiten gemacht habt.
    Bis jetzt hab ich Pirasto Eudoxa gespielt, möchte aber eigentlich gerne einen noch "näselnderen" "barockeren" Klang erreichen.
    Gibt es hier andere Darmsaitencellisten mit Tips?

    Danke,
    CELLO und bass
     
  2. meister hubert

    meister hubert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    240
    Kekse:
    12.387
    Erstellt: 09.03.07   #2
    Damian Dlugolecki-Saiten vielleicht. die klingen (normalerweise) "barrock". auf denen hab ich mal gespielt. aber ich bevorzuge halt eher einen klaren, warmen, weichen ton^^ könnteste ja mal in erwägung ziehen, ich glaub sooooo teuer sind die saiten von der firma nich:great:
     
  3. cello und bass

    cello und bass Threadersteller Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.219
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 28.03.07   #3
    Hab jetzt mal pirastro Chorda auf der G und C Saite - sehr weich vornehm im ton - gefällt mir.
    Es sind silber umsponnene Saiten. Mal gucken, ob ich a und d mir mal in Natur bestelle...
     
Die Seite wird geladen...

mapping