Das 200€ Equipment...

von jeff-daniels, 23.09.06.

  1. jeff-daniels

    jeff-daniels Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.05
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 23.09.06   #1
  2. jeff-daniels

    jeff-daniels Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.05
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 25.09.06   #2
    Wirklich niemand einen Kommentar?
     
  3. Reaper's Ballz

    Reaper's Ballz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.05
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    414
    Ort:
    kuhkaff
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    212
    Erstellt: 25.09.06   #3
    war das jetzt ironie?
    wenn du doch von deinem tollen equipment sprichst, wieso dann nich den sound bewerten?
    Ich find den ganz gut für homerecording.

    Zur Aufnahme:
    fand den tremolo-effekt der cleanen gitarre die ganz am anfang spielt etwas zu krass, gibt sich aber wenn der rest der instrumente einsetzt und dann klingt's sehr cool.
    Dann hast du kleine gesangliche schwächen bei den mehrfachen "wo-oooh-ohhh"s, die ja abfallend runtergehn sollen.
    das erste "woo-ohhh-wohh" is grad so in ordnung, nur die, die immer danach kommen sind nich ganz sauber intoniert...so hör ich's zumindest.
    Aber dieses "woo-ooooh-woooh" einzubauen is eigentlich ne coole idee, wenn's halt nur noch sauber gesungen wäre.
    Dann fänd' ich's noch cool, wenn man die Gitarre mit dem tremolo-effekt nochmal alleine mit begleitung und ohne stimme ne zeit lang hören könnte, gegen mitte oder ende des songs.
    Irgendein Höhepunkt im song fehlt vielleicht noch...kleines Solo oder so vielleicht, denn so bleibt der song irgendwie immer auf einem level.
     
  4. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 25.09.06   #4
    Man sieht bzw. hört es ja auch mal wieder.
    Um Musik zu machen brauch man kein 2000 Euro Equipment. ;)
    Es wäre schön, wenn du auch näher auf die Aufnahmemethoden eingehst.
    Wie ist z.B. das Schlagzeug gemacht ? Womit hast du aufgenommen ? etc.
    Das Lied ansich ist jut, da gibts eigentlich nix zu meckern. :great:
    Der Sologitarrensound ist nur nicht mein Ding. ^^
     
  5. jeff-daniels

    jeff-daniels Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.05
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 25.09.06   #5
    Daaaaanke erstmal!!!

    ist wohl ironisch gmeint, dass wollte ich ja wissen ;-)

    Ja, an den Effekten auf meinem DigitechRP50 (mit dem ich übrigens über Line auf meinen 500MHz PC gehe) muss ich noch gründlich arbeiten...und den Solosound hab ich eigentlich mit dem Song zusammen komponiert (vielleicht gehört der doch eher in die NuMetal-Scene :eek: ) Der Tremoloeffekt müsste zB noch an die BPM angepasst werden...

    Ich bin kein leidenschaftlicher Sänger und es war wohl grad kein Sänger der ein bisschen intonieren kann in der Nähe :D

    Songwritingtechnisch fehlt natürlich ein klassischer (vielleicht ein wenig kommerzer) Höhepunkt, ich hab bei dem Song einiges probiert und bin zum Endschluss gekommen, dass mir nichts Ordentliches für das Thema einfällt :( ... Aber irgendwie ist das eintönige ja auch ein bisschen gemütlich^^

    Aufnahmetechnisch: 500MHz PC onboard Soundkarte (ist mein Keller PC), Classic Reverb für den Hall (Ich glaub das beste Free-VSt), direkt über mein Digitech in den Line aufgenommen sowohl Bass, Gitarre, und mein Shure Beta 2 auch mit dem Digitech, weil ich keinen Mikroverstärker oder so habe...

    Zu den Drums... ich hab sie mal mit dem Shure aufgenommen und dann die anderen Instumente dazugespielt, aber das war leider ziemlich Sch**** deshalb ich sie mit der FPC demo erstellt (was mühsam ist, wenn man nicht abspeichern kann^^) und nachher mit einem Kompressor bearbeitet damit sie ein bisschen authentischer klingen.

    Die Instrumente zähl ich nicht zu den 200€, dass wäre ein Vision Bass (70€uro Teil), eine RocketSpecial mit Humbucher Pickups (ca 150€, keine Ahnung war im Marshall Set) najo und meine Wenigkeit

    Mischen mach ich so nach Gefühl (dass ich mir in jetz etwa 1 Jahr selbst angeeignet habe) aber ich hab immer größte Probleme mit dem Gesangsmischen...Keine Ahnung es klingt einfach immer ein bisschen zu hochfrequent und schrottig, obwohl das Shure eigentlich doch genial wäre^^

    Falls ich was vergessen hab...

    Und beim Songwriting hab ich mal was neues probiert weil ich eigentlich sonst nur Deutsch rock ([Fun]punk) schreibe... aber einmal eine Runde zuviel Pearl Jam gehört und schon brauch ich euer Feedback^^
     
  6. der nette onkel

    der nette onkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.06
    Zuletzt hier:
    29.09.06
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.06   #6
    moin moin,

    also das klingt doch schon mal recht amtlich, wenn man mal überlgt, welche mittel du benutzt hast. also ich finde die solo gitarre auf jeden fall zu laut.

    ansonsten gefällt mir der song, klingt ein wenig wie "him" oder so, finde ich

    greets

    der onkel
     
  7. jeff-daniels

    jeff-daniels Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.05
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 30.09.06   #7
    Ja stimmt, das Solo ist ein bisschen übertriebener Frequenzmatsch, aber ich werde demnächst die überarbeitete Version angehen...

    Him?...Cooler Vergleich, aber ich kenn leider nur "Join me in Death" von denen...

    Danke aber Netter Onkel :)
     
  8. Down Under

    Down Under Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    2.282
    Ort:
    Rainbow Bay
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    13.265
    Erstellt: 03.10.06   #8
    ja aber hallo!

    das ist mal wirklich nciht von schlechten Eltern. Dein "Billigequipment" hat dich nciht daran gehindert, eine wirklich ansprechende Qualität zu erreichen. Du hast das Schlagzeug wirklich nur mit einem Mikro aufgenommen?

    Was mir auch noch sehr gut gefällt ist der Song selbst. Würd ich sofort nochmal anhören. (ok, ich hör sofort wieder an : )

    Sologitarre, da schließ ich mich dem Rest an, aber nicht zuviel ändern, nur etwas weniger.

    Und beim Gesang würde ich mir mehr Herz wünschen. Hört sich für mich so an, als ob du mit gebremstem Schaum gesungen hättest.

    Da geht noch mehr! :)
     
  9. Funky

    Funky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    9.09.11
    Beiträge:
    371
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 03.10.06   #9
    gefällt mir richtig gut

    stimme aber burner81 zu. gesangtechnisch vllt noch ein bisschen mehr power, dann ist perfekt :)

    und das schlagzeug ist hammer !
     
  10. neXXus

    neXXus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.13
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 03.10.06   #10
    einen daumen hoch, der andere daumen pendelt in der mitte.
    das schlagzeug ist wirklich hammer,
    und es überrascht mich wirklich, was man aus 200EUR (plus minus paar euro) alles herausholen kann.
    dann möchte ich nicht wissen, was du produzierst, wenn man dir ein 200.000 EUR studio an die hand gibt ;)
    weiter so
    p.s.: hört sich wirklich fast wie "him" an :)
     
  11. Blinded by Me

    Blinded by Me Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    4.09.16
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 03.10.06   #11
    Erinnert mich n bisschen an Dinosaur Jr. ;) Ich finds echt ganz cool, Respekt!

    Stimme passt zum Lied, schön kratzig, nicht zu weit im Vorder-/Hintergrund, nicht nasal, genau so will ich das auch immer hinkriegen, aber bei mir klappt das nie... ;) Hast du die Stimme nach der Aufnahme noch irgendwie verändert?

    Die Gitarre am Anfang, da ist mir zu viel Tremolo drinnen und dem Lied fehlt vielleicht ein neues Riff, halt n kleiner Interlude.
    Was ich mir auch noch vorstellen könnte ist n kleiner Part in dem Lied wo du mehr aus dir und der Stimme rausgehst, dir son bisschen die Wut/was weiß ich rausschreist, bzw. krächzt. Hoffe, du weißt was ich mein. ;)
    Das Solo an sich passt, aber den Sound schauste dir nochmal an, ja? :D

    Nochmal Kompliment auch für die Drums, die klingen echt ziemlich geil! Was ist denn die FPC Demo und was fürn Kompressor is da danach noch drauf?

    Wär nett wenn du mir was zu Stimme und Drums sagst. ;)
     
  12. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 04.10.06   #12
    Also mal was zum Reverb: Der meiner Meinung nach beste Freeware Reverb ist Ambience (einfach mal nach googlen). Wenn es um einen natürlichen Hall geht (nehm ich am liebsten für Vocals) ist das Teil das genialste was mir untergekommen ist. Einfach mal ausprobieren. Kostet ja nix ;)

    Den Classic nehm ich allerdings auch gerne zB für Snare, weil man da zwar deutlich hört, dass es ein Reverb Effekt ist und es sich nicht so anhört wie zB in einer echten Konzerthalle. Aber für eine typische Rocksnare find ich sowas besser geeignet.
     
  13. jeff-daniels

    jeff-daniels Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.05
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 04.10.06   #13
    :eek: Danke für die vielen Kommentare...

    Ja ich versuche gerade mal meine Stimme in Griff zu bekommen und ein bisschen mehr zu intonieren, deshalb kann ich noch nicht so unbedingt auf lebendiges Singen eingehen, aber ich üb jeden Tag....und versuch den Schaum mal wegzuwischen ^^

    Das mit einem straighteren Riff hab ich mir auch schon gedacht, muss mal wieder auf eine Eingebung warten. :o und ordentlich reinkrächzn^^

    Die Drums sind, wie oben beschrieben, vom FPC-Demo das in der FL-Studio Demo drinnen ist, da nur noch den Kompressor (upwards Presence oder so) drauf und das geht schon ab...hab mir ernsthaft überlegt das ich mir das jetzt kaufe, weil das ohne Speicher ist wirklich sooo lästig...aber ich spare lieber auf ein ordentliches Mikro...

    Bei der Stimme hab ich nur noch ein bisschen Reverb drauf und so ein VSt-Plugin Kompressor, aber das Mikro nehm ich mit über mein DigiTech RP 50 auf und da hab ich auch schon einen Kompressor und leichten Roomverb drauf (eigentlich ja nur für Gitarren, aber Not macht erfinderisch^^)

    Cool, werd mir den Reverb noch mal anschauen...

    Danke für die Kommentare

    Ach ja: und ein neuer Song ist auch wieder online, wem gefällt: (Text ist diesmal von einem Freund)

    http://usr.universalhoster.net/jeff-daniels//New Life.wma
     
  14. OuZoo

    OuZoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    42
    Erstellt: 04.10.06   #14
    klingt erschreckend gut! Respekt!

    Gruß,
    Ouzo
     
Die Seite wird geladen...