Das hässlichste Mikrofon aller Zeiten

von mavy, 18.09.19.

Sponsored by
QSC
  1. mavy

    mavy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.10
    Zuletzt hier:
    22.11.19
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    96
    Erstellt: 18.09.19   #1
    Es wird ja immer wieder mal behauptet, dass Optik und Größe eines Mikrofons die Performance der Sängerin/des Sängers beeinflussen. Vor allem für Rapper darf es ja eher ein fettes Neumann als ein Microtech Gefell M 930 sein. Und weil das so ist, haben die mit dem M 1030 dann ja wohl auch noch eine rappertaugliche Größe aufgelegt.

    ... Und dann sah ich neulich diese hier: Neat King Bee und Worker Bee. Die kann man doch einem Sänger nicht hinstellen, ohne dass der in seinen besten Takes immer wieder einen Lachflash bekommt?

    Klick!

    Was ist für euch das hässlichste Mikrofon aller Zeiten?

     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    20.817
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    5.510
    Kekse:
    89.440
    Erstellt: 18.09.19   #2
    Wie geschaffen für die Aufnahme einer Dortmunder Fanhymne:)

    Ich schmeiß mal das hier ins Rennen, auch wenn es farblich nicht so krass ist, die Form!

    [​IMG]

    Banjo
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  3. MS-SPO

    MS-SPO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.19
    Zuletzt hier:
    22.11.19
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    418
    Kekse:
    1.492
    Erstellt: 18.09.19   #3
    Scharecklich ...
     
  4. Trommler53842

    Trommler53842 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.11
    Zuletzt hier:
    23.11.19
    Beiträge:
    7.437
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    2.181
    Kekse:
    17.308
    Erstellt: 19.09.19   #4
    Für mich ist es das Bassdrum-Ei:

    AKG D112 von der Seite betrachtet. Da passt nix optisch zueinander. Sieht aus, als ob man zwei verschiedene Tee-Eier aneinandergeleimt hat und bei der Hälfte, wo die Membran drin ist, noch ein Silikon-Schneidebrett in Russisch-Linden-Grün waagerecht durch das Tee-Ei reingezimmert hat.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    22.11.19
    Beiträge:
    8.584
    Zustimmungen:
    1.483
    Kekse:
    10.287
    Erstellt: 20.09.19   #5
    Das Lomo 19a19 mit poststalinistischem Design. Dagegen sind die BVB-Biene-Maja-Mikros echte Schönheiten:

    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
  6. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    23.11.19
    Beiträge:
    11.529
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.560
    Kekse:
    59.281
    Erstellt: 20.09.19   #6
    Moin!

    Hat was von Armee Style, vielleicht sollte es ja mal bei den Marines eingesetzt werden! :D

    Greets Wolle
     
  7. Trommler53842

    Trommler53842 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.11
    Zuletzt hier:
    23.11.19
    Beiträge:
    7.437
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    2.181
    Kekse:
    17.308
    Erstellt: 20.09.19   #7
    Uffz, eine Militär-Keule! :ugly:
     
  8. mavy

    mavy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.10
    Zuletzt hier:
    22.11.19
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    96
    Erstellt: 20.09.19   #8
    Das Gehäuse vom Lomo war wahrscheinlich als Wurfgranate konzipiert. Und weil der dritte Weltkrieg dann doch nicht kam, haben die sich gesagt: Dann machen wir halt ein Mikrofon draus. :)
     
  9. Space Pope

    Space Pope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.15
    Zuletzt hier:
    7.11.19
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    886
    Erstellt: 21.09.19   #9
    Der Vollständigkeit halber werfe ich mal das Blue Yeti in den Ring:

    [​IMG]

    Macht mich einfach nur traurig.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    23.11.19
    Beiträge:
    11.529
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.560
    Kekse:
    59.281
    Erstellt: 21.09.19   #10
    Wenn's stehen würde wär's besser! :whistle::evil:

    Greets Wolle
     
  11. Homer J. Simpson

    Homer J. Simpson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.19
    Zuletzt hier:
    23.11.19
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    59
    Kekse:
    1.250
    Erstellt: 22.09.19   #11
    Wenn man's richtigrum dreht ergibt es erst richtig Sinn:

    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 8 Person(en) gefällt das
  12. whitealbum

    whitealbum HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    28.10.03
    Beiträge:
    2.762
    Zustimmungen:
    1.887
    Kekse:
    17.922
    Erstellt: 22.09.19   #12
    Unschön finde ich hier nur die Granate aus U.S.S.R.

    Das pummelige Blue Yeti ist doch fein, und beim Füllhorn bekomme ich gleich wieder Durst :D
     
  13. really no one

    really no one Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    20.11.19
    Beiträge:
    2.406
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    9.509
    Erstellt: 23.09.19   #13
    Die Frage die ich mir Stelle,...würden sich MT71s, M930 und Konsorten nicht viel besser verkaufen wenn man das Design an die "Wünsche" der Kunden angepasst hätte? :D
     
  14. mavy

    mavy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.10
    Zuletzt hier:
    22.11.19
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    96
    Erstellt: 23.09.19   #14
    Ja, da gehe ich fest von aus. Den gleichen Gedanken hatte ich bei dem Laden schon, seit ich zum Mikrofon-Interessierten wurde. Das M 930 hätte ich vielleicht auch bereits gekauft, wenn man das einem Sänger hinstellen könnte oder es einem zeigen, ohne, dass die Frage peinlich wird, warum man dafür über 1.000 Euro ausgegeben hat.

    Das Problem bei MG ist eventuell, dass über Form und Design auch Ingenieure wachen, die jede Menge Ahnung von Mikrofontechnik, aber keine Ahnung vom Verkauf haben. Ähnliches habe ich schon in seeeehr vielen Unternehmen erlebt, die von Ingenieuren oder von einem restlos qualitätsbesessenen Chef geführt werden, denn ich bin hauptberuflich Werbefuzzi und Marketingberater.

    Das ist ein bisschen über den Kamm gebrochen, aber Ingenieure können oft einfach kein Design. Da fehlt ganz einfach das Gespür dafür und auch für den Markt. Das Gehirn ist rein auf Technik getrimmt. (Designer können umgekehrt oft keine Technik), das aber neben der eigentlichen Qualität und Aufgabe des Produkts verkaufsentscheidend sein kann. Manche Produkute verkaufen sich sogar nur über das Design. Der Ingenieur sagt: Je kleiner das Gehäuse, desto besser und desto weniger Resonanzen. Der Rapper sagt: Was soll das sein? A...-Plug oder was? Hol sofort dickes Mikro von Neumann oder Fresse dick! :-) Aber kein TLM 102, sonst lutscht du dein Frühstücksbrötchen für die nächsten zwei Wochen aus der Schnabeltasse.
     
  15. mikroguenni

    mikroguenni HCA Mikrofontechnik HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    22.11.19
    Beiträge:
    949
    Ort:
    Wedemark
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    7.523
    Erstellt: 23.09.19   #15
    Die ewig alte Diskussion! Der Verkäufer sagt: "das Produkt wird hauptsächlich verkauf weil ich so toll verkaufen kann"
    Der Ingenieur sagt: "das Produkt wird deshalb verkauft weil ich es es wirklich gut entwickelt habe"

    Der olle Henry Ford soll mal gesagt haben, wenn ich den Dollar für 50ct verkaufen will muß ich es den Leuten trotzdem schmackhaft machen. Heißt also, Verkäufer einsetzen.
    Andererseits kann der Verkäufer noch so toll sein, wenn das Produkt nichts taugt wird er vielleiche einige davon verkaufen, dann ist aber Schluß.

    Wenn der Verkäufer Ahnung von Verkauf hat, aber nicht von Mikrofontechnik braucht er nun mal die Ingenieure, ärgerlich aber leider notwendig. Warum die Ingenieure keine Ahnung vom Verkauf haben sollen ist mir nicht ganz klar. edit: schließlich spicht er die selbe Sprache wie sein Kunde, der Anwender!

    unten gehts weiter:


    Warum sollen Ingenieure kein Design können? Es gibt einige (Standard) Produkte in der Audiobranche die ein eine Design Auszeichnung bekommen haben und deren Design zufällig von mir war. Hier in der Audio Branche werden Produkte meist von Ingenieuren erstellt und für Ingenieure gemacht. Auch wenn nicht alle Anwender Ingenieure sind, so geht es immerhin in die Richtung. Viele haben eine Ausbildung an der SAE (School of Audio Engineering)

    Produkte wie das oben gezeigte Yeti werden bestimmt nicht für Ingenieure gemacht!
    Man könnte einem Mikrofon auch ein Design mit rosafarbenem Einhorn verpassen. Geht an der Zielgruppe Ingenieure vollkommen vorbei, macht sich aber toll im Mädchenzimmer! Also verkaufen kann man auch das.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. mavy

    mavy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.10
    Zuletzt hier:
    22.11.19
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    96
    Erstellt: 23.09.19   #16
    Ich finde das Design der Microtech Gefell-Mikrofone verkaufsschädigend. Punkt.

    Okay, eines noch:

    Du schreibst "Hier in der Audio Branche werden Produkte meist von Ingenieuren erstellt und für Ingenieure gemacht. Auch wenn nicht alle Anwender Ingenieure sind, so geht es immerhin in die Richtung. Viele haben eine Ausbildung an der SAE (School of Audio Engineering)".

    Das stimmt schlicht einfach nicht. Die wenigsten Käufer von Produkten der Audio-Branche sind auch Ingenieure. Auch Punkt.
     
  17. Zelo01

    Zelo01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.15
    Zuletzt hier:
    22.11.19
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    756
    Kekse:
    4.731
    Erstellt: 23.09.19   #17
    Also meine Meinung zum Design bei Mikrophonen der Oberklasse:
    Das wird hier gerade gewaltig überbewertet. Wer ein Mikrophon nicht kauft, weil ihm das Design nicht gefällt, der sucht ein Statussymbol, kein Mikrophon..

    Wenn ich eine Aufnahme mache, weiss nachher kein Mensch mit welchen Mikrophonen ich gearbeitet hab, es sei denn, er erkennt das Mikrophon am Klang.

    In der unteren Preisklasse versteh ich das, wenn man ein schönes Design will, denn die werden meist von Laien gekauft, die nicht wissen auf was sie sonst achten sollten, abgesehen vom Design. Sie wissen höchstens, dass sie für das kleine Geld eh nicht mit den Oberklassen-Mikrophonen mithalten können, also wird mehr aufs Design geachtet.
     
  18. mavy

    mavy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.10
    Zuletzt hier:
    22.11.19
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    96
    Erstellt: 23.09.19   #18
    Dann kauf doch das Lomo!

    Nee, im Ernst. Haste recht. Es ging ja eigentlich auch erst mal nur um ein bisschen Spaß in Sachen gaaanz schlechtes oder lustiges Mikro-Design.
    Aber es ändert nichts an meiner Meinung hinsichtlich von Verkaufszahlen, denn es ist und bleibt trotzdem so, dass in Studios die Dinger ja auch vor den Künstlern aufgebaut werden. Und da möchte so mancher Künstler einfach lieber das U87 statt des Neat King Bee oder einem anderen. :-) Und zwar wegen der Optik.

    Ansonsten würde ich den Zwischenpreis bis hierher erst mal an Astronautenkost verleihen. Das ist wohl echt unbestritten das Hässlichste! :-)
     
  19. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    20.817
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    5.510
    Kekse:
    89.440
    Erstellt: 23.09.19   #19
    Auch wenn man das Design nicht hört, kann man doch ein wenig ablästern:) Plauderecke halt.

    Banjo
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    11.295
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.668
    Kekse:
    52.616
    Erstellt: 23.09.19   #20
    Hallo,

    ...ich weiß nicht... für mich hat sogar diese Lomo-"Granate" einen gewissen Charme. Vielleicht gerade, weil das Teil eigentlich "unmöglich" aussieht :D. Erinnert mich übrigens irgendwie an die Sojus-Raketen - vor allem, wenn man sich von denen mal Fotos kurz nach dem liftoff anschaut, wo ihre Flugbahn dann schon ein wenig in die Schräge übergeht.
    Ich habe übrigens selbst mal tatsächlich ein Mic in erster Linie wegen des Designs gekauft, ohne es zu kennen. Das war aus einer Sonderserie von schwarzen Electrovoice Blue Cardinal, die's mal beim T.-Mann für 98 Eurinchen gab. Der Witz: Später stellte sich das Teil als eines der besten Mics für Trompete und Sax heraus, das ich im Bestand habe...

    Viele Grüße
    Klaus
     
Die Seite wird geladen...

mapping