DAW für Notebook

von zwaps, 08.02.06.

  1. zwaps

    zwaps Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    5.02.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.06   #1
    Ich habe ein Acer 1600 Series
    Mit 1,2 GB Ram
    2,4GHZ p4
    40 GB Platte, evtl kommt noch ne externe dazu.

    Als Monitore kaufe ich mir passive Behringer Truth (hab noch genug Verstärker hier rumliegen).

    So nun suche ich eine Soundkarte unter 300 Europagelder mit _mindestens_ 4 dezidierten Eingängen und jeweils 24 bit Interface.

    Featuretechnisch lande ich entweder hier
    http://www.musik-service.de/hercules-16-12-fw-prx395753854de.aspx

    Oder beim Lexicon Omega...

    Über die zweifelhafte Qualität beider Produkte kann ich keine Aussagen machen und würde es toll finden, wenn ihr euch da äussern könntet. E-Mu 1616 ist mir leider etwas zu teuer :-/

    4 Eingänge ist schon echt das Minimum für Drummixing, und genau das (sowie weiteres) habe ich vor.

    Preamps sind mit schnuppe, ebenso Effekte. Dafür hab ich alles gute, analoge Geräte namhafter Hersteller. Ich will nur alles digitalisieren und das günstig...
     
  2. collin

    collin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    14.08.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.06   #2
  3. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 08.02.06   #3
    Hi und willkommen im Board

    Über das lexicon Omega wurde hier schon berichtet. Die Suchfunktion hilft weiter! Ich würde wahrscheinlich zu diesem greifen.
     
  4. collin

    collin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    14.08.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.06   #4
    so wie ich das sehe kann das lexicon omega aber wirklich nur 4 spuren gleichzeitig aufnehmen, was fürs drum-miken/mixen dann schon wirklich knapp wird.
    vor allem wenn wie erwähnt "noch weiteres" hinzukommt sollte der aspekt natürlich mit in die überlegung einfliessen.
    ich habe auch grade gelesen das beim lexicon bei 48khz samplerate schon schluss is, was so manchem vielleicht auch ein dorn im auge wäre.
     
  5. zwaps

    zwaps Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    5.02.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.06   #5
    Ich tendiere zum Hercules.
    Was für ein Firewire Port braucht der (gibt ja meines Wissens mehrere Versionen).
    Ich hätte hier einen Eingang mit "1394" Beschriftung anzubieten, wo 5 Pins rausgucken.
    Ansonsten wäre eine Empfehlung für eine entsprechende PCMCIA Karte nicht schlecht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping