db Technologies opera 10 - Hochtöner abschalten

  • Ersteller PeterTU
  • Erstellt am
P
PeterTU
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.10.21
Registriert
28.10.19
Beiträge
7
Kekse
0
Hallo zusammen,
ich möchte bei unseren Opera 10 die Hochtöner mit einem 2-poligen Schalter abschaltbar machen.
Die Idee dahinter ist, die Boxen ggf. als Bass-Unterstützung zusammen mit unserer Maui 11 zu betreiben.
Wie das klingt oder ob das sinnvoll ist - keine Ahnung ... einfach mal ausprobieren.

Jetzt meine Frage:
Kann das der Endstufe der Opera 10 schaden, wenn da plötzlich kein Hochtöner mehr "dranhängt"?
Von Röhrenendstufen hört man ja, dass die nicht ohne Last betrieben werden dürfen.
Ist das bei Digitalendstufen auch so?

Danke schon mal für eure Einschätzung und
Grüße aus Oberbayern!
 
T
Technika
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.10.21
Registriert
26.08.19
Beiträge
681
Kekse
1.268
Ort
Bruchhausen-Vilsen
ich hab keine Ahnung, aber:
Crossover liegt wohl bei 2khz. Das ist eher weit von Bass entfernt.
Falls das Ding intern passiv getrennt ist, also hoch und Mittel/Tieftöner mit einer Endstufe befeuert ist es vermutlich nicht so cool da nen Widerstand rauszunehmen.

ich würde das lassen
 
the flix
the flix
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.10.21
Registriert
13.11.05
Beiträge
5.433
Kekse
41.648
Ort
Weissach im Tal
Es gibt keine Digitalendstufen, aber den Hochtöner abzuklemmen, juckt die Box nicht, da die Impedanz wenn dann höher wird.
 
P
PeterTU
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.10.21
Registriert
28.10.19
Beiträge
7
Kekse
0
Hmmm, da scheint Uneinigkeit zu herrschen.:unsure:
Es wird wohl nur "Versuch und Irrtum" weiterhelfen.
 
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
28.10.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
6.921
Kekse
42.251
Ort
Gratkorn
Wobei ich das ganze Vorhaben in Frage stelle. Wenn man nur den Hochtöner abklemmt, dann spielt der Tieftöner trotzdem sehr weit nach oben, deutlich höher als 1500 Hz, denke ich. Da gibts dann mit den anderen Boxen einen großen überlappenden Frequenzbereich, wodurch das aergebnis wohl schlechter wird als wenn man die Opera weg lässt.
vor dem Umbau würde ich erst mal mit einer Frequenzweiche oder einem geeigneten Mischpult das Abklemmen des Hochtöners simulieren. Wobei eine Frequenzweiche oder ein DSP Controller auch für die endgültige Lösung sinnvoll ist.
das Teil ist leistbar und bringt genug Möglichkeiten mit die beiden Systeme zu kombinieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
P
PeterTU
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.10.21
Registriert
28.10.19
Beiträge
7
Kekse
0
Stimmt schon, die Trennfrequenz ist mit 2 kHz angegeben, das kann/wird Durcheinander geben.
Aber es ist eine echt coole Idee das mit einem DSP oder Mischer zu testen.
Hätte ich auch selbst drauf kommen können. :bang:
Danke für den Tipp, werde ich versuchen. :hat:
Da kann ja der Endstufe dann wirklich nix passieren und ich spare mir die Bastelei.
Ob das Vorhaben sinnvoll ist oder nicht ... war halt nur so 'ne Idee - "Versuch macht klug"
Wir sind auf Inear-Monitoring umgestiegen und das wäre eine Möglichkeit
unsere Opera 10 weiter ?sinnvoll? zu nutzen.
 
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
28.10.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
6.921
Kekse
42.251
Ort
Gratkorn
Mit dem DSP Controller kannst du die Opera auch schon mal als Delay Line nutzen. Wäre eine bessere Anwendung als die des „Sub für Arme“.
 
the flix
the flix
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.10.21
Registriert
13.11.05
Beiträge
5.433
Kekse
41.648
Ort
Weissach im Tal
Sind Lautsprecher intern generell immer parallel geschaltet?
Der Korrektheit und Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass es ganz selten auch die exotische Konstruktion einer seriellen Verschaltung mit dementsprechender Frequenzweiche gibt. Mir ist das aber wenn dann nur im Hifi-Bereich bekannt, z.B.:
https://www.visaton.de/de/produkte/hifi-surround-bauvorschlaege/breitband-systeme/stella-light
Der Grund ist, dass das nur sehr selten wirklich funktioniert. Ich wäre sehr überrascht, wenn das hier der Fall wäre.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
mix4munich
mix4munich
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
27.10.21
Registriert
07.02.07
Beiträge
5.952
Kekse
36.792
Ort
Oberroth
Ich habe zwei Opera10 und auch zwei Subwoofer. Aus dem Vergleich kann ich Dir sagen, die Tieftöner der Opera sind wirklich keine Subs. Lass die Boxen ruhig mal zusammen spielen, aber erwarte Dir keinen allzu großen Zugewinn im Bassbereich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
F
Frans13
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
13.03.17
Beiträge
296
Kekse
1.026
Die sinnvollste Lösung ist vielleicht wirklich, die über einen HiCut auf nem Aux Weg zu versuchen... oder halt wirklich als Delay Line wo hinstellen. Ansonsten ist die Abtrennung des Hochtöners so weit oben, daß es - mit Verlaub - stark nach Exkrement klingen würde.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben