(Death Metal) Hereditary - Resurrected Persecutor

von Der Rattenfänger, 28.04.18.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Der Rattenfänger

    Der Rattenfänger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    131
    Erstellt: 28.04.18   #1
    Da ich hier auch ab und zu im Bassistenforum aktiv bin, poste ich das aktuelle Musikvideo meiner Band Hereditary. Dieses Video, in dem wir quasi alle üblichen Genreklischees diskutieren (nicht ohne Augenzwinkern, höhö), ist der Vorbote des Albums "Sin", das am 18.05.2018 erscheint:



    Musikalisch sind wir im Bereich Death Metal zu verorten, bei powermetal.de hieß es zur 2015er-EP mal "saftiges Oldschool Death-Steak mit dezenter Schweden-Würze". Ich glaube, das beschreibt die Sache immer noch ganz treffend.

    Produziert
    und gemischt wurde das Album komplett in Eigenregie unter ziemlichem Aufwand. Nur zum Mastern haben wir die Sache aus der Hand gegeben, das übernahm Dan Swanö aus Schweden (Unisound-Studio).

    Und was wollen wir mit unserer Musik erreichen? In erster Linie Menschen, die sich gerne Death Metal reinziehen. Da gibts hier in diesem Forum ja auch ein paar Leute ;-) Gerne auch Bands, die mal nen Support von außerhalb suchen, um Gigs zu tauschen/spielen. Im Raum Köln/Bonn sieht man uns schon mal regelmäßiger auf der Bühne, da gibt es mit Sicherheit Möglichkeiten, auch mal einen von euch unterzubringen. Wir sind alle um die 30, haben vorher schon in Bands gespielt und haben dann wohl ein wenig Erfahrung. Abgezockte Vollprofis sind wir aber auch nicht, wir spielen gerne mal für ne Kiste Bier, wenn uns die Leute sympathisch sind. Wo wir eher nicht spielen, sind irgendwelche Contests oder "Metalbattles", wo jede Band ihren eigenen Bus mit Stimmvieh hinkarrt. Für den Kram sind wir zu alt.

    Man findet uns neben der Homepage (s.o.) in den sozialen Netzen unter facebook.com/hereditarymetal und instagram.com/hereditarymetal wie auch bei Youtube. Kaufen kann man das Album ab dem 18. Mai beim Brutal Metal Shop und als Download bei Bandcamp.

    Über Feedback von euch hier würde ich mich wirklich freuen, ich gebe das gerne an die Jungs weiter.

    Und weil wir alle voll schön sind und so:
    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
  2. StrangeLoveMusicCologne

    StrangeLoveMusicCologne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.15
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    78
    Erstellt: 08.05.18   #2
    Gerade nur in aller Kürze: Geiler Song, macht definitiv Appetit auf das kommende Album, gefällt mir sehr gut.
    Den 15.06. hab ich mir schon mal vorgemerkt, bin gespannt euch live zu sehen.
     
  3. Der Rattenfänger

    Der Rattenfänger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    131
    Erstellt: 20.05.18   #3
    Vielen lieben Dank! Hoffe, das Album gefällt auch. Mittlerweile haben wir auch diverse Streaming-Plattformen (Spotify u.ä.) freigeschaltet, die Platte ist wirklich überall zu erreichen ;-)
     
  4. Captain-P

    Captain-P HCA Gehörschutz HCA

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    2.240
    Zustimmungen:
    959
    Kekse:
    17.894
    Erstellt: 07.06.18   #4
    Nice! :)
     
  5. bumi

    bumi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.11
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.390
    Erstellt: 08.06.18   #5
    Das schwedische hört man bei eurem Sound schon recht klar heraus, die Anleihen an Götheborg sind sicherlich vorhanden.
    Was mir persönlich nicht ganz so gut gefällt:

    - Kick/Drums allgemein könnten ein wenig mehr Punch vertragen
    - Es mag an Youtube liegen, aber der Sound kommt nicht ganz so wuchtig rüber wie er wohl sein sollte/dürfte

    Aber abgesehen davon absolut solide und falls ihr mal irgendwo in der Nähe wärt, würd ich euch sicherlich begutachten kommen :)
     
  6. Der Rattenfänger

    Der Rattenfänger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    131
    Erstellt: 09.06.18   #6
    Danke für das Feedback! Mehr Punch, mehr Wucht... ja, ich denke, ich weiß, was du meinst. Da ist sicher noch Luft nach oben. Wir haben beim Aufnehmen und beim Mixen nachher schon eine Menge gelernt, vor allem aber danach ;-)
     
  7. bumi

    bumi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.11
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.390
    Erstellt: 09.06.18   #7
    Ich tu mich mit den Begriffen immer ziemlich schwer ^^
    Sagen wir mal, es dürfte noch etwas fetter und brachialer klingen. Also sofern ihr euch da ein wenig am Schweden Death (Entombed, At The Gates, Dissection, usw.) orientiert, dann erinnert der Mix schon etwas mehr an deren frühere Releases. Das kann gewollt und reine Geschmacksfrage sein, das wüsst ich ned und kann ich auch ned beurteilen. Aber rein nach meinem persönlichen Geschmack gehend, hätte ich noch etwas mehr low-end dazu gemixt.

    Was für Equipment habt ihr benutzt? Welche Amps z.B.?
     
Die Seite wird geladen...