Decke nachträglich auf Korpus anbringen...

  • Ersteller VisionaryBeast
  • Erstellt am
VisionaryBeast
VisionaryBeast
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.09
Registriert
13.09.04
Beiträge
1.681
Kekse
530
Hi, ich falle mal mit der Tür ins Haus:
Da ich mir dieses jahr ne Telecaster holen wollte habe ich mir überlegt mir bei Rockinger Body und Hals zu besorgen und mir mal selbst was zusammenbaue. Nun find ich gewöbte Decken sehr geil und würde dann ganz gerne eine auf dem fertigen Body anbringen und zurechtschleifen ect. jetzt meine Frage: geht das? Muss ich dann den Body um die höhe der Decke runterschliefen? oder reicht es wenn ich den Halseingang unterlege? Was ist zu beachten?

Wo ich schon dabei bin, wo gibt es in De(oder erreichbarer nähe) nen Shop der Hälse verkauft dessen Kopfplatte und Griffbrett man Custommäßig bestimmen kann?

PS: wenn ihr sonst noch Ideen habt was PU bestückung, hartware ect... angeht schreibt es auch ruhig rein.


Danke Dom
 
Eigenschaft
 
Phil
Phil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.18
Registriert
20.08.03
Beiträge
338
Kekse
52
Ort
Berlin
wenn du keine idee hast wie man ne decke aufbringt wird der erste versuch sicher nix, denn so einfach isses nicht erst recht nicht bei ner tele.
ansonsten hat rockinger doch seit neuestem hälse wo die kopfplatten quasi "roh" sind und selber geshaped werden können.
schau dich mal bei fender oder squier um, die haben teles mit gewölbten decken.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben