Delayline - ab welchem Abstand sinnvoll?

von Cuthbad, 21.06.08.

  1. Cuthbad

    Cuthbad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    20.09.13
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 21.06.08   #1
    Mahlzeit,

    ich hab folgendes Problem - bzw. folgende Frage:
    Ab welchem Abstand bzw. ab welcher Delayzeit macht es Sinn eine Delayline einzubauen?

    Ich schildere euch noch kurz den Sachverhalt. Am nächsten Samstag habe ich ein Schützenfest zu beschallen mit einer Coverband die ich betreue. Letztes Jahr haben wir dort auch gespielt jedoch kamen im Nachhinein die Verantwortlichen d. Vereins auf uns zu und sprachen uns auf die unverständlichkeit nahe der Theke an. Sie baten uns das zu ändern, falls möglich. Ich kam auf die Idee eine Delayline dabei zu packen.

    Nun aber meine Frage: Brauch ich bei dem Abstand nen Controller dazwischen?
    Der Abstand erste Boxenreihe zur zweiten beträgt in etwa 10 Meter. Eher 2 Meter mehr. Genau kann ich das erst am Samstag sagen. Das wäre nach meiner Berechnung (hoffe die ist richtig) 10m / 340m/s = 0,02s richtig? Brauch ich dafür nen Controller?

    Und die zweite Frage, wie stelle ich dann die Boxen? Im Anhang dazu mal nen gemalten plan der Halle. Nicht maßstabsgetreu aber es sollte reichen. Der Abstand von Theke zur Band sind 35m. Jetzt ist die Frage stelle ich die Boxen bei der Bühne links und rechts direkt an die Bühne (wie mit 1 gekennzeichnet im Plan) oder lieber links und rechts an die Hallenwände, wie in 2 gekennzeichnet ? Die Delays sollen halt (von der Bühne aus gesehen) hinter der Tür stehen (3 im Plan) der Abstand beträgt ca. 10 m wie o.a. Wichtig ist das ich die Tanzfläche direkt vor der Bühne gut beschallt kriege.

    Achso, in der Mitte sind Tischreihen aufgebaut!

    Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt und ihr wisst was ich meine!
    Vielen Dank schonmal!

    Gruß,
    Karsten
     
  2. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 21.06.08   #2
    Ich persönlich würde die Boxen an (1) positionieren. So kommt die Musik klarer von der Bühne und nicht von irgendwo her.

    Die Delay Line Boxen stehen da gut, wenn die Front recht laut ist vielleicht sogar noch weiter hinten und dafür leiser (hinter die Eingänge/andere Bühne).

    Bei 10m ist es nicht unbedingt nötig mit einem Controller ein Delay zu erzeugen, aber eigentlich schon sinnvoll. Kommt einfach darauf an, ob man hinten an der Theke den Schall als von der Bühne kommend orten soll oder ob er auch bei den Delay-Boxen ortbar sein darf. Spätestens bei 15m oder 20m (hinter den Eingängen) würde ich defintiv ein Delay verwenden.
     
  3. Cuthbad

    Cuthbad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    20.09.13
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 21.06.08   #3
    Okay, dann werd ich das mal mit Delaycontroller machen! Schaden kanns ja nicht. Vorgehen wäre dann folgendes: Boxen aufstellen und Strecke zwischen Box 1 und 2 messen? Dann je nach Gerät entweder die Entfernung eingeben oder anhand der Formel im 1. Post die Zeit ausrechnen? Oder?

    Welche Geräte empfehlt ihr? Wo soll ich meinen Verleiher drauf festnageln?

    LG und Danke!
     
  4. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 21.06.08   #4
    Zu der Delay Zeit: Gibt lieber noch ein paar ms dazu. So Delayzeit nach Schallgeschwindigkeit und 2-8ms drauf. Einfach mal hören und orten etc. Ebenso würde ich die etwas leiser als die Front drehen.

    Zu den Controllern:
    Schau, dass du da für die komplette Anlage einen Controller bekommst. Der macht dann die Frequenzweiche zwischen Tops und Subs, Limiter, Frequenzgangkorrektur und eben auch die Delay Line. Hier gibt es viele. Von Behringer angefangen (DCX2496) über dbx bis zu richtig teuren Geräten... Den Zweck erfüllen sie alle.
     
  5. Cuthbad

    Cuthbad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    20.09.13
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 21.06.08   #5
    Hmm,

    da war ich wohl ein bisschen beschränkt! Die Boxen kriege ich ja eh mit Controller, von daher ist es ja voll egal. Aber danke trotzdem für den Tip!

    LG Karsten
     
  6. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 22.06.08   #6
    Dann pass auf, dass die dir das Ding auch soweit frei schalten, dass du dran drehen kannst. Nicht das die das Ding auf Frequenzweiche stellen, Limiter rein und dann Passwortschutz rein, damit nicht der nächste Dorf-DJ die Pappen ruiniert.
     
  7. Cuthbad

    Cuthbad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    20.09.13
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 22.06.08   #7
    Nene,
    das mach ich schon! Kenn den schon viele Jahre und hab sehr viel bei diesem geliehen. Auch die ein oder andere "Minishow" mal für ihn gefahren. Aber danke für den Tip! Muss auf jeden Fall beachtet werden!
     
  8. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 22.06.08   #8
  9. Cuthbad

    Cuthbad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    20.09.13
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 25.06.08   #9
    Okay, eine Frage noch:

    Ich hab als Erstsystem nen 10er Top und 15er Sub. Was für Boxen nehm ich für Delayline? 12er, 15er oder doch 10er? Ich würd auf 15er tippen, aber ich vertraue da den profis! :D

    LG

    Achso, abnahme ist komplette Band, Gitarre, Bass, Drums, Keys, Sax und 4mal Gesang!
     
  10. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 25.06.08   #10
    Kommt drauf an, was vom Frequenzumfang hinten noch ankommen soll und wiviel Platz noch zur verfügung ist. Ich würde mal zu 12"ern oder 15"ern raten.
     
  11. Cuthbad

    Cuthbad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    20.09.13
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 25.06.08   #11
    Hmm,

    also wenn die Bässe die 30meter der Halle gut durchstehen, also nicht das hintern nur Matsch kommt würd ich 12er nehmen, aber meine Sorge ist, das nur Matsch ankommt und deswegen tendiere ich eig. zur 15er. Abstand von delayline zur Wand sind noch bestimmt 15meter +- 2m.
     
Die Seite wird geladen...

mapping